'Auf dem Weg zur europäischen Armee?' am 29.10.2019

 20190709 EaD Norden der EU 600

Auf dem Weg zur europäischen Armee? Die EU als sicherheits- und verteidigungspolitischer Akteur
Prof. Ralph Rotte, Institut für Politische Wissenschaft der RWTH Aachen

Angesichts der aktuellen sicherheitspolitischen Herausforderungen, etwa durch die neuen machtpolitischen Ambitionen Russlands, die zunehmenden Zweifel an der Festigkeit des transatlantischen Bündnisses, den globalen Aufstieg Chinas oder den Brexit, werden die Stimmen nach einer stärkeren Eigenständigkeit der EU auch auf verteidigungspolitischem Gebiet lauter.

So haben Präsident Macron und Bundeskanzlerin Merkel im Jahr 2018 wiederholt den Aufbau einer europäischen Armee gefordert und 25 EU-Staaten haben bereits Ende 2017 eine ständige strukturierte Zusammenarbeit (PESCO) auf dem Gebiet der Verteidigung beschlossen.

Der Themenabend widmet sich den Aussichten und Problemen dieser neuen Anstrengungen auf dem Gebiet der Gemeinsamen Sicherheits- und Verteidigungspolitik der EU (GSVP).

Veranstaltungsreihe: Europa am Dienstag

Im Dialog mit Experten beleuchten wir im Grashaus jeden Monat ein neues Thema und stoßen eine lebendige Debatte über die europäische Einigung mit all ihren aktuellen, historischen und kulturellen Perspektiven und Problemen an. Die Veranstaltungspartner sind das EUROPE DIRECT Informationsbüro Aachen und das "Europäische Klassenzimmer" der Route Charlemagne.

Veranstaltungsdaten

Veranstaltungsbeginn Di. 29.10.2019 - 19:00
Veranstaltungsende Di. 29.10.2019 - 20:30
Start der Anmeldung Mi. 07.08.2019 - 08:00
max. Teilnehmeranzahl 42
verfügbare Plätze 40
Anmeldungsende Di. 29.10.2019 - 18:00
Ort Grashaus

Karte