23.04.2014

Text Newsfeeds - JEF - Taurin

Treffpunkt Europa | europäisch, politisch, kritisch

Treffpunkteuropa.de ist das Onlinemagazin der Jungen Europäischen Föderalisten (JEF) Deutschland e.V. Es erscheint viersprachig und wurde 2012 mit dem Europäischen Bürgerpreis ausgezeichnet. Die JEF setzt sich überparteilich für ein föderal geeintes und demokratisches Europa ein. Beim Magazin mitmachen
  1. Die Stimme der Bürger in Europa

    Unterschriften auf der Straße, im Internet, bei Bekannten und Verwandten sammeln - das kennen die Antragsteller der Europäischen Bürgerinitiative „Right2Water“ zur Genüge. Ein Jahr lang machten sie mit Infoständen, Aufklärungsarbeit im Internet und anderen Aktionen in ganz Europa auf das Thema Wasser aufmerksam. Knapp zwei Millionen Menschen unterschrieben die Petition, die eine Festsetzung der Wasserversorgung als Menschenrecht fordert.

    „Right2Water“ ist die erste aussichtsreiche Bürgerinitiative Europas. Doch ist sie wirklich ein Erfolg?

    - Gesellschaft & Kultur / , , , ,
  2. In or Out? Das EU-Referendum spaltet die britischen Parteien

    Seit langem wird in Großbritannien über einen möglichen Austritt aus der Europäischen Union diskutiert. Wenige Wochen vor der Europawahl profitiert bisher vor allem die rechtspopulistische UK Independence Party (UKIP) von der europamüden Stimmung in der britischen Bevölkerung. Labour und Tories haben dagegen Schwierigkeiten, sich in der Frage erfolgreich zu positionieren. Das könnte die Unterhauswahl im nächsten Jahr entscheidend beeinflussen.

    - Europäische Politik / , , , ,
  3. Krim-Konflikt: Die Verantwortung Europas

    Ist die EU im Fall Ukraine mitverantwortlich für die Krise, wie der konservative Spitzenkandidat für die EU-Parlamentswahl Jean Claude Juncker sagt? Was er nicht erwähnt: Die westliche Politik in der Ukraine spielt vor allem Moskau in die Hände.

    - Europäische Politik / , , , ,
  4. Digitaler Widerstand in Europa

    Das Thema digitale Überwachung ist in Deutschland und Europa durch den NSA-Skandal aktueller denn je. Netzaktivisten fordern Datenverschlüsselung für jedermann. Die EU befindet sich am Scheideweg: Sie könnte Vorreiter beim Datenschutz werden und ein Grundrecht auf Privatsphäre etablieren – oder eben nicht. Auch beim taz.lab am vergangenen Wochenende war das Thema präsent.

    - Europäische Politik / , ,
  5. Zwei Sprachen, zwei Identitäten?

    Sprache ist ein Stück Identität. Sie ist Teil unseres Ausdrucks und prägt unser Denken und unsere Kultur. Doch was passiert, wenn einem von klein auf zwei Sprachen begleiten? Bedeuten zwei Sprachen auch zwei Identitäten?

    - Gesellschaft & Kultur / , , ,
  6. EU-Kuba Abkommen: Eine vorsichtige Annäherung

    Die EU und Kuba wollen 2015 ein gemeinsames Wirtschaftsabkommen unterzeichnen. Dadurch sollen Exporte nach Europa vereinfacht werden und europäische Investoren eine bessere Ausgangsposition im Falle einer Liberalisierung der kubanischen Wirtschaft erhalten. Andere bedenkliche Entwicklungen scheinen bei diesen Zielen in den Hintergrund zu geraten.

    - Europa in der Welt / , , , ,
  7. Alarm im Sperrbezirk – EU-Parlament zeigt Rotlichtmilieu die Rote Karte

    Das EU-Parlament hat eine unverbindliche Resolution zum Verbot der Prostitution beschlossen: Freier sollen zukünftig beim Kauf sexueller Dienstleistungen bestraft werden. Eine Lösung der Probleme ist dies aber bei weitem nicht.

    - Europäische Politik / , , , ,
  8. Französische Kommunalwahlen: Zwei Schritte nach Rechts

    Bei den französischen Kommunalwahlen am 23. und 30. März musste die Parti socialiste (PS) eine bittere Niederlage einstecken. Von der Wahlschlappe der sozialistischen Regierungspartei konnten vor allem die rechten Parteien profitieren. So gilt der französische Staatspräsident François Hollande gemäß einer Umfrage mit 20 Prozent Zustimmung in der Bevölkerung als unbeliebtester Präsident der V. Republik. Viele seiner Wahlversprechen hat er bis jetzt nicht umsetzen können oder, wie seine Absicht das Kulturbudget nicht zu kürzen, gebrochen.

    - Europäische Politik / , , ,
  9. Europäischer Volkssport: Ami-Bashing

    Als US-Amerikaner in Europa hat man es nicht leicht. Bei jeder sich bietenden Gelegenheit wird sie oder er darauf hingewiesen, dass der „Durchschnittsami“ den Unterschied zwischen einem Vogel und der Türkei nicht kennt und politisch ziemlich unterbelichtet ist – schließlich wurde Bush ein zweites Mal gewählt.

    - Kolumne „Wir in Europa“ / , , , ,
  10. Kulturhauptstadt Riga: Auf Wagners Wegen

    Heinz Erhardt lebte einst in Riga, ebenso wie Richard Wagner. Große deutsche Namen, Meister ihres Genres, berühmte Vertreter ganzer Kunstepochen. Ihre lettische Wahlheimat teilt sich in diesem Jahr gemeinsam mit der schwedischen Universitätsstadt Umeå den Titel „Kulturhauptstadt Europas“. Trotz Wirtschaftskrise lässt sich Riga dies einiges Kosten.

    - Gesellschaft & Kultur / , , , ,
EUROPE DIRECT Fotos
Suche
Europa-Links