21 11 24 Mein Europa Schweden 600x338

English version below

Mein Europa

21 07 29 Mein Europa Basic 300x300'Mein Europa' ist eine interaktive digitale Veranstaltungsreihe, die ihre Gäste Europa entdecken lässt.
Wie funktioniert das? Ganz einfach: Wir sprechen mit jungen Menschen aus verschiedenen Ländern über Europa und ihre persönlichen Herzensthemen. Dabei sind die Themen so vielfältig wie die Referierenden und können von aktuellen politischen und gesellschaftlichen Ereignissen über Kultur und Wissenschaft bis hin zu dem eigenen Engagement für mehr Toleranz oder Solidarität reichen. Über das Herzensthema hinaus können alle Teilnehmenden auch am Abend selbst über weitere Themen live abstimmen und Fragen stellen.
Die Veranstaltungen werden aufgezeichnet auf YouTube gezeigt.

Die Veranstaltungen finden immer am vierten Mittwoch eines Monats statt.
Im Juli und Dezember gibt es eine Pause.

Hier sind die nächsten Termine und Länder (Änderungen vorbehalten):

Die Veranstaltungsreihe ist kostenlos und wird von einem großen Netzwerk organisiert. Mit dabei sind: AEGEE Aachen, Institut Français Aachen, JEF Aachen, JEF Köln, Karlspreisstiftung, Karlspreis Academy, EUROPE DIRECT Ostbelgien, EUROPE DIRECT Kreis Gütersloh, EUROPE DIRECT Dortmund und EUROPE DIRECT Aachen.

Kurzlink auf diese Seite: www.mein-europa.eu
Slack-Workspace für die Planungsgruppe

My Europe

21 07 29 My Europe Basic EN 300x300'My Europe' is an interactive digital series of events that lets its guests discover Europe.
How does it work? It's simple: We talk to young people from various countries about Europe and their personal topics of interest. The topics are as diverse as the speakers and can range from current political and social developments through culture and science to one's own commitment to greater tolerance or solidarity. In addition to the given topic, all participants can also vote live on other topics and ask questions on the evening itself.
The events will be recorded and shown on YouTube.

The events always take place on the fourth Wednesday of each month.
There is a break in July and December.

Here are the next dates and countries (subject to change):

The series of events is free of charge and is organized by a large network. AEGEE Aachen, Institut Français Aachen, JEF Aachen, JEF Köln, Karlspreisstiftung, Karlspreis Academy, EUROPE DIRECT Ostbelgien, EUROPE DIRECT Kreis Gütersloh, EUROPE DIRECT Dortmund and EUROPE DIRECT Aachen are participating.

Link to this site: www.mein-europa.eu

 

Oktober 2021: Frankreich

Die 31-jährige Maude Williams nahm die Teilnehmer*innen mit auf eine Reise nach Frankreich. Nach einem unterhaltsamen Quiz über das Land Frankreich zum Einstieg, widmete sich Maude ihrem Herzensthema "Der französische Chanson – ein Politikum". Mit entsprechenden Hörbeispielen erhielten die Zuschauer*innen an dem Abend eine spannende Zeitreise über französische Protestlieder. Danach standen dem Publikum mehrere spannende Themen zur Auswahl, wodurch per Live-Abstimmung entschieden wurde, welches Thema an dem Abend noch genauer behandelt und diskutiert werden sollte. Bei der Live-Abstimmung entschied sich das Publikum für die Französischen Präsidentschaftswahlen im kommenden Jahr 2022.

August 2021: Finnland

Nach einer kurzen Sommerpause setzte EUROPE DIRECT Aachen die interaktive digitale Veranstaltungsreihe 'Mein Europa' fort. Im August nahm der 29-jährige Janne Koivisto die Gäste mit auf eine Reise nach Finnland. Nach einer kurzen Einleitung über das Land Finnland, widmete sich Janne an dem Abend seinem Herzensthema Nokia und dessen Entwicklung in Bezug auf Finnland der letzten Jahrzehnte.

  • Bericht
  • leider keine Aufzeichnung vorhanden

Juni 2021: Rumänien

Die Gäste konnten mit dem 25-jährigen Radu Dumitrescu auf eine Reise nach Rumänien gehen. Radu gab dem Publikum einen kurzen historischen und geografischen Überblick über Rumänien und räumte mit dem Mythos um Graf Dracula auf. Er hatte außerdem Funfacts über das Land mitgebracht, beispielsweise gibt es einen bunten Friedhof, um das Leben der Verstorbenen zu feiern, statt zu trauern. Zudem berichtete er von seinem Herzensthema "Manufacturing in Eastern Europe". Das Publikum konnte über andere Themen abstimmen, die während der Veranstaltung diskutiert werden sollten. Es entschied sich für die Rolle Rumäniens in der EU bzw. der Bedeutung der EU in Rumänien. Auch wurde über Migration von und nach Rumänien diskutiert.

Mai 2021: Griechenland

Die 27-jährige Georgia Petropoulou nahm die Gäste mit auf eine Reise nach Griechenland. Sie kommt ursprünglich vom Peloponnes und studierte Europastudien und Politikwissenschaft in Thessaloniki und Groningen. Sie lebt in den Niederlanden und forschte als Charlemagne Prize Fellow 2020 zu Perspektiven einer EU-Erweiterung der Westbalkanländer.
Die englischsprachige Veranstaltung wurde wieder von Melvin Klein moderiert.

April 2021: Zum Auftakt ging unsere Reise mit Canan Yasar nach Österreich

Die gebürtige Wienerin ist Sonderschullehrerin und seit November 2015 Bundesvorsitzende der Muslimischen Jugend Österreichs. Beim Wettbewerb um den Europäischen Karlspreis für die Jugend gewann sie 2019 mit ihrem Projekt „MuslimInnen gegen Antisemitismus“ die nationale Vorausscheidung in Österreich und zählte europaweit zu den drei Hauptgewinnenden. Canan Yasar nahm uns mit nach Österreich und stellte uns ihre Heimat vor. Auch sprach sie über ihr Engagement gegen Antisemitismus und für Toleranz und Dialog.

 

Wir nutzen wenige Cookies auf dieser Website. Sie können selbst entscheiden, ob Sie diese zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen, wie z.B. die Einbettung von YouTube-Videos.