21 05 03 ED Infomail Head 600

Streitfall EU-Agrarreform: Was bringt sie für den Naturschutz?
EUROPE DIRECT Aachen - Infomail vom 21.09.2021
 
Liebe Europa-Interessierte,

nach zähen Verhandlungen haben sich die EU-Staaten und das Europaparlament auf eine milliardenschwere Agrarreform geeinigt. Künftig soll mehr Geld für Umwelt- und Klimaschutz eingesetzt werden. Ist die EU-Agrarreform ein großer Wurf oder nur eine Mogelpackung? Wie werden in Zukunft Subventionen an Umweltauflagen geknüpft? Welchen Beitrag leistet die zukünftige GAP zum Klima- und Naturschutz?

Dies werden wir bei 'Europa am Dienstag' beleuchten und diskutieren mit Prof. Friedrich Heinemann vom Leibniz-Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) Franz-Josef Emundts als regionalen Vertreter vom Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland e.V. (BUND).

Zudem der Hinweis, dass beim EU-Seminar im Oktober noch Plätze frei sind.
Am besten schnell anmelden, die Anzahl ist begrenzt.


Drei Mal Europa - unsere Veranstaltungen
| alle

Di. 28.09. - 19 Uhr: Die EU-Agrarreform und der Naturschutz - eine Mogelpackung?
Bei 'Europa am Dienstag' möchten wir die EU-Agrarreform verständlich machen und diskutieren. Die Gemeinsame Agrarpolitik (GAP) ist das einzige Politikfeld, das nahezu ausschließlich aus dem gemeinsamen EU-Haushalt finanziert wird. Das bedeutet, dass diese Mittel größtenteils nationale Ausgaben der EU-Länder ersetzen, wobei es bis 2027 um rund 270 Milliarden Euro geht. Aber wird dem Naturschutz mit den Plänen genüge getan?
Mit Prof. Friedrich Heinemann (ZEW) und Franz-Josef Emundts (BUND)
Anmeldung

Di. 05.10. bis Do. 07.10.: EU-Seminar Aachen
Die Europäische Akademie Nordrhein-Westfalen und EUROPE DIRECT Aachen bieten in Kooperation ein dreitägiges Informationsseminar zur Funktionsweise und Arbeit der Europäischen Union an. Die Veranstaltung versteht sich als Angebot an alle Bürgerinnen und Bürger, die sich für europäische Politik interessieren und sich vertiefend mit diesem Thema beschäftigen wollen.
Mit Viktor Eberl (Europäische Akademie NRW)
Anmeldung

Sa. 09.10. - 11 Uhr: Europafest am Grashaus
Im Frühjahr 2021 ist die Stadt Aachen zum fünften Mal in Folge von der EU-Kommission als Trägerin eines EUROPE DIRECT Informationszentrums ausgewählt worden. Dies feiern wir mit einem Europafest. Kommen Sie vorbei und erleben Sie Europa mit Infos, Mitmach-Aktionen, Interviews und kostenlosen Kaffeespezialitäten! Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
Weitere Infos


Europa-Nachrichten im Quadrat
(für mehr Infos auf Grafik klicken)

21 09 02 Afghanistan 600 21 07 15 LGBTIQ Grundrechte

21 07 13 NextGen Aufbauplan 21 08 10 Impfkampagne 600

Wir nutzen wenige Cookies auf dieser Website. Sie können selbst entscheiden, ob Sie diese zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen, wie z.B. die Einbettung von YouTube-Videos.