Tel.: 0241 / 432 - 7627   |   E-Mail: europedirect@mail.aachen.de

Suche

Aktivitäten

  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten

Soziale Medien

ED Infomail 1 webUnser Newsletter: EUROPE DIRECT-Infomails

Für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter (genannt "Infomails"), können Sie sich gerne hier anmelden.

Natürlich können Sie sich jederzeit per Abmeldelink im Newsletter, per E-Mail oder Telefon wieder abmelden. Wir löschen dann Ihre Daten. Der Schutz Ihrer Privatsphäre ist uns ein wichtiges Anliegen. Lesen Sie dazu bitte unsere Datenschutzerklärung.

Unter dem folgenden Hinweis finden Sie die neuesten Ausgaben unserer Infomails.

RSS-Feeds von EUROPE DIRECT Aachen

Wir stellen auf unserer Homepage Nachrichten und Neuigkeiten über Europa und die Euregio zur Verfügung, die Sie sich mit Ihrem Browser abonnieren können. Die verwendete Technik nennt sich "RSS".

RSS Icon 32Kategorie "EUROPE DIRECT Infomails" mit einem RSS-Reader abonnieren

 

ED Infomail Header AC 600 web
Digitale Sprechstunde und Infos zum Klimaschutz

EUROPE DIRECT Aachen - Infomail vom 28.10.2020
 
Liebe Europa-Interessierte,

die für Donnerstag (28.10.) von 15 bis 16 Uhr geplante Europa-Sprechstunde kann wegen der Pandemie nicht im Grashaus stattfinden. Stattdessen können Sie in einer Videokonferenz in entspannter Atmosphäre Fragen über Europa und die EU stellen, sich mit anderen über Europa austauschen und Tipps für EU-Informationsmaterial bekommen. Zudem sind Vertreterinnen der Aktion "@aachener.wunschbaum" dabei.
Infos und Zugangsdaten

Nächste Woche (04.11. um 14 Uhr) können Sie mit uns die EU-Kommission virtuell besuchen. Das Schwerpunktthema ist der Klimaschutz. In einem interaktiven Online-Vortrag lernen Sie die Generaldirektion Klimapolitik kennen, die die Maßnahmen der Europäischen Kommission zur Bekämpfung des Klimawandels auf europäischer und internationaler Ebene leitet. Lernen Sie etwas über z.B. klimapolitische Maßnahmen und Strategien, internationale Klimaverhandlungen, die Umsetzung des EU-Emissionshandelssystems oder die Förderung emissionsarmer Technologien und von Anpassungsmaßnahmen. Fragen stellen erwünscht!
Infos und Anmeldung


Veranstaltungen von EUROPE DIRECT und Partnern
  alle | frühere

Do. 29.10. - 15 Uhr: Europa-Sprechstunde im Grashaus per Zoom
siehe oben - Infos und Zugangsdaten

Mi. 04.11. - 14 Uhr: EU-Kommission LIVE - Schwerpunktthema Umwelt- & Klimaschutz
siehe oben - Infos und Anmeldung

Di. 17.11. - 19 Uhr: Europa am Dienstag: 'Die US-Wahl und die Folgen für Europa'
Interaktive Online-Diskussion: Unter Präsident Trump haben sich die USA von Europa abgewendet. Wird sich dies nach der US-Wahl ändern? Wie kann die EU lernen eine gemeinsame Außenpolitik zu betreiben? Mit Dr. Robert Flader, Institut für Politische Wissenschaft der RWTH Aachen
Infos und Anmeldung

Mi. 25.11. - 19 Uhr: Infoabend 'Laufbahn Europa - Arbeiten bei der EU'
Die EU und ihre Institutionen sind ein sehr interessanter Arbeitgeber in einem internationalen Netzwerk. Der Weg in die Institutionen Europas ist jedoch anspruchsvoll und sollte gut vorbereitet sein. Beim kostenlosen Infoabend wird erklärt, welche Karrieremöglichkeiten es bei den EU-Institutionen gibt.
Infos und Anmeldung

 
Nachrichten von EUROPE DIRECT Aachen

Kunstprojekt "Augen für Europa"
Der Künstler Peter J.M. Schneider spricht mit seinem Projekt "Augen für Europa" gezielt Kinder und Jugendliche vor allem in der Euregio an und lädt sie ein, sich daran kreativ zu beteiligen. Die so entstandenen Arbeiten werden zusammen mit der Installation des Künstlers "AugenBlick für Europa" im Belgischen Zollhaus Köpfchen ausgestellt.
Mehr Infos

Eurobarometer-Umfrage: wirtschaftliche Lage, Umwelt und Klimawandel Hauptsorgen
Die Deutschen erachten die wirtschaftliche Lage, den Zustand der öffentlichen Finanzen der Mitgliedstaaten und die Einwanderung als die drei dringendsten Anliegen auf EU-Ebene. Auf nationaler Ebene ist die Umwelt und der Klimawandel die Hauptsorge, gefolgt von der wirtschaftlichen Lage und der Einwanderung.
Mehr Infos

EU mobilisiert internationale Geber zur Unterstützung der Rohingya-Flüchtlinge
Die EU hat gemeinsam mit den USA, dem Vereinigten Königreich und dem Hohen Flüchtlingskommissar der Vereinten Nationen eine internationale Geberkonferenz für Rohingya-Flüchtlinge ausgerichtet. Im Jahr 2020 wurden bislang insgesamt 96 Mio. Euro bereitgestellt.
Mehr Infos

Arbeitsprogramm der EU-Kommission für 2021
Das Arbeitsprogramm enthält neue Gesetzgebungsinitiativen zu den politischen Prioritäten der Kommission unter Präsidentin Ursula von der Leyen. Bei der Umsetzung der Prioritäten wird die Kommission weiterhin alles daransetzen, die Krise zu bewältigen und Europas Volkswirtschaften und Gesellschaften widerstandsfähiger zu machen.
Mehr Infos

EU-Agrarreform: Grüner, kleiner, nachhaltiger
Mit der neuen Reform der Gemeinsamen Agrarpolitik soll die Landwirtschaft umweltfreundlicher und besser an den Klimawandel angepasst werden. Gleichzeitig sollen unlautere Handelspraktiken und unzureichendes Risikomanagement in der Agrar- und Lebensmittelversorgungskette vermieden werden.
Mehr Infos

ED Infomail Header AC 600 web
Einladung: Die EU, Wege aus der Klimakrise

EUROPE DIRECT Aachen - Infomail vom 16.10.2020
 
Liebe Europa-Interessierte,

leider führt die Corona-Pandemie zu vielen Sorgen und Problemen in der Politik und in unserem Alltag. Aber andere globale Herausforderungen gilt es nach wie vor zu meistern, so zum Beispiel den Klimawandel. Die EU-Kommission hat dieses Thema ganz oben auf der Prioritätenliste.

EUROPE DIRECT Aachen lädt Sie zu zwei Veranstaltungen ein: Zum einen möchten wir den Europäischen "Green Deal" erklären und über nachhaltige Wirtschaft diskutieren. Einige Tage später können Sie Ihre Fragen zur EU-Umweltpolitik live (und virtuell) an Mitglieder der EU-Kommission stellen.

Übrigens: Wussten Sie schon, dass Sie Ihren Wunsch zur Europapolitik bei uns digital übermitteln können? Im Rahmen der Aktion @aachener.wunschbaum werden wir alle Wünsche an die Oberbürgermeisterin Sibylle Keupen und Europa-Abgeordnete weiter leiten.

Veranstaltungen von EUROPE DIRECT und Partnern  alle | frühere

Di. 20.10. - 19 Uhr: Europa am Dienstag: Der Green Deal - das EU-Klimakonzept
Interaktive Online-Diskussion: Dr. Raphaela Kell vom Institut für Politische Wissenschaft der RWTH Aachen stellt den Green Deal der EU-Kommission vor und diskutiert, wie eine nachhaltige Wirtschaft in Europa gelingen kann.
Infos und Anmeldung

Do. 29.10. - 15 Uhr: Europa-Sprechstunde im Grashaus
Besuchen Sie das Europäische Klassenzimmer und erleben Sie Europa bei uns! Vorbehaltlich einer Corona-Inzidenz von unter 50 können Sie im Grashaus Fragen über die EU stellen und kostenloses EU-Informationsmaterial bekommen. Zudem sind Vertreterinnen der Aktion "@aachener.wunschbaum" dabei, die Hilfestellung beim Stricken geben.
Mehr Infos

Mi. 04.11. - 14 Uhr: EU-Kommission LIVE - Schwerpunktthema Umwelt
Interaktiver Online-Vortrag: Wir werden die EU-Kommission virtuell zu diesem Schwerpunktthema besuchen: Die EU-Umweltpolitik und entsprechende Vorschriften sollen den EU-Bürgerinnen und -Bürgern ein angenehmes Leben innerhalb der ökologischen Belastbarkeitsgrenzen unseres Planeten ermöglichen. Stellen Sie Ihre Fragen an an die Mitarbeiter/innen der EU-Kommission.
Infos und Anmeldung

Di. 17.11.: Europa am Dienstag: Die US-Wahl und die Folgen für Europa
Interaktive Online-Diskussion: Unter Präsident Trump haben sich die USA von Europa abgewendet. Wird sich dies nach der US-Wahl ändern? Wie kann die EU lernen eine gemeinsame Außenpolitik zu betreiben? Mit Dr. Robert Flader, Institut für Politische Wissenschaft der RWTH Aachen
Infos und Anmeldung

 
Nachrichten von EUROPE DIRECT Aachen

EU-Staaten bündeln ihre Kräfte für nächste Generation der europäischen Cloud
25 EU-Mitgliedstaaten bekennen sich zum Aufbau der nächsten Cloud-Generation in Europa, ganz im Sinne der Europäischen Datenstrategie. "Europa muss seine Kräfte bündeln, um bei der aktuellen und bevorstehenden Welle industrieller und öffentlicher Daten die Führung zu übernehmen", sagte Binnenmarktkommissar Thierry Breton.
Mehr Infos

Erweiterungspaket 2020: Westbalkanländer nähern sich der EU an
Die Europäische Kommission hat ihre jährlichen Fortschrittsberichte zu den Erweiterungsverhandlungen verabschiedet. Darin werden grundlegende Reformen in den Westbalkanländern und der Türkei bewertet.
Mehr Infos

Coronavirus: Kommission unterzeichnet Rahmenvertrag für Arzneimittel Remdesivir
Nach den Verträgen mit AstraZeneca und mit Sanofi-GSK hat die Europäische Kommission einen dritten Vertrag für den Kauf eines Covid-Impfstoffs genehmigt. Der Vertrag mit dem Pharmaunternehmen Janssen Pharmaceutica ermöglicht es Mitgliedstaaten, Impfstoff für 200 Millionen Menschen anzukaufen, sobald sich dieser als sicher und wirksam gegen COVID-19 erwiesen hat.
Mehr Infos

Coronakrise: EU unterstützt Städte und Regionen mit Milliarden-Investitionen
Die Europäische Kommission hat eine vorläufige Bilanz zur Umsetzung der Investitionsinitiative zur Bewältigung der Coronakrise gezogen. Insgesamt wurden über die Instrumente der Regionalpolitik Investitionen von über 13 Mrd. Euro angestoßen.
Mehr Infos

Einigung auf bessere Koordinierung bei Corona-Reisebeschränkungen
Bei Reisen innerhalb der EU sollen die Einstufung von Corona-Risikogebieten sowie Test- und Quarantänevorschriften klarer und vorhersehbarer werden. Dazu gehört eine Karte der gesamten EU mit einheitlichen Farbcodes – grün, orange, rot -, die auf der Grundlage gemeinsamer Kriterien erstellt wird.
Mehr Infos

Neue Ausgabe der EU-Nachrichten

Hiermit erhalten Sie den Link zu den aktuellen EU-Nachrichten der Europäischen Kommission, Vertretung in Deutschland.
Darin u.a.:

Europäischer Grüner Deal
EU-Kommission startet Renovierungswelle
Um den europäischen Grünen Deal voranzutreiben, setzt die EU-Kommission auch auf die energetische Gebäudesanierung. Bis zum Jahr 2030 soll die Renovierungsrate in der Europäischen Union auf mindestens 2 Prozent verdoppelt werden. Rund 35 Millionen Gebäude in Europa sollen in den nächsten Jahren saniert werden.

Kurz & Knapp
Fall Nawalny
EU bereit für Restriktionen gegen Russland

Im Fokus
Pandemie-Vorkehrungen
Kommission stellt Pläne für Impfvorbereitung vor

Lage der Roma
Neuer Aktionsplan für Gleichstellung auf den Weg gebracht

ED Infomail Header AC 600 web
Besuchen Sie unsere Europa-Sprechstunden!

EUROPE DIRECT Aachen - Infomail vom 02.10.2020
 
Liebe Europa-Interessierte,

die Europäische Union ist für Sie zu undurchsichtig? Sie verstehen nicht, wie die europäischen Institutionen arbeiten? Dann besuchen Sie unsere kostenlosen Europa-Sprechstunden und lernen Sie etwas über die EU!

Im Europäischen Klassenzimmer können Sie in entspannter Atmosphäre Fragen über Europa und die EU stellen, sich mit anderen über Europa austauschen und kostenloses EU-Informationsmaterial bekommen.Der erste Termin ist am Donnerstag 8. Oktober von 15 bis 16 Uhr im Grashaus (Fischmarkt 3 in Aachen).

Neben dem EUROPE DIRECT Team sind auch Vertreterinnen der Aktion "@aachener.wunschbaum" vor Ort. Dabei wird der Bogen von Europa über die Technik des Urban Knitting zur Aachener Politik geschlagen. Ein gestrickter Wunschbaum soll im Dezember auf dem Fischmarkt aufgestellt werden. Damit verbunden sind Wünsche von Bürgerinnen und Bürgern an die zukünftige Europapolitik. Kurz vor Weihnachten wird die Wunschliste feierlich an das neue Oberhaupt der Stadt Aachen und an Europa-Abgeordnete übergeben.

Beim Besuch im Grashaus gelten die üblichen Hygiene- und Abstandsregeln. Es können maximal 5 Gäste gleichzeitig im Europäischen Klassenzimmer sein. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, aber möglich unter www.europa-sprechstunde.de.

Veranstaltungen von EUROPE DIRECT und Partnern  alle | frühere

Do. 08.10. und Do. 29.10. - 15 Uhr: Europa-Sprechstunden im Grashaus
Die Europäische Union ist für Sie zu undurchsichtig? Sie verstehen nicht, wie die europäischen Institutionen arbeiten? Dann besuchen Sie unsere Europa-Sprechstunden und lernen Sie etwas über die EU!
Infos und Anmeldung

Di. 20.10. - 19 Uhr: Europa am Dienstag: Der Green Deal - das EU-Klimakonzept
Interaktive Online-Diskussion: Dr. Raphaela Kell vom Institut für Politische Wissenschaft der RWTH Aachen stellt den Green Deal der EU-Kommission vor und diskutiert, wie eine nachhaltige Wirtschaft in Europa gelingen kann.
Infos und Anmeldung

Fr. 23.10. - 19 Uhr: Planspiel 'Lokal Europa' im Depot Talstraße
Das Brachland-Ensemble und das Theater Aachen führen in Kooperation mit dem Kulturbetrieb der Stadt Aachen ein interaktives Planspiel zum Thema 'Europa' durch. Sie, das Publikum, stimmen ab und die Schauspieler setzen Ihre Beschlüsse auf der Bühne um.
Infos und Anmeldung

Di. 27.10. - 19 Uhr: US-Präsidentschaftswahlen und ihre (potenziellen) Folgen für Europa
Neben innenpolitischen Fragen für die USA bespricht Dr. Robert Flader vom IPW auch, wie die amerikanisch-europäischen Beziehungen in den kommenden Jahren (weiter) verlaufen. Die kostenlose Veranstaltung findet in der ehemaligen Realschule (Aula), Tittelsstraße 63 in Würselen statt.
Infos und Anmeldung

 
Nachrichten von EUROPE DIRECT Aachen

Aktuelle Angebote für Schulen im Raum Aachen
Kostenlose Informations- und Serviceangebote von EUROPE DIRECT Aachen - online und offline!
Mehr Infos

Schweizer Referendum: klares Votum für Personenfreizügigkeit mit der EU
Am Sonntag haben knapp 62 Prozent der Schweizerinnen und Schweizer gegen eine Initiative der Schweizerischen Volkspartei gestimmt, die Personenfreizügigkeit einzuschränken und so möglicherweise auch den Zugang zum europäischen Binnenmarkt zu verlieren.
Mehr Infos

Digitalisierung des Finanzsektors: modern und kostengünstig bezahlen
Die Europäische Kommission hat ein Paket zur Digitalisierung des Finanzsektors vorgelegt, das eine Strategie für den Massenzahlungsverkehr sowie Legislativvorschläge zu Kryptowerten und zur Stabilität digitaler Systeme umfasst. Verbraucher können sich mehr Auswahl für moderne Zahlungsweisen und Finanzdienstleistungen erhoffen.
Mehr Infos

Ursula von der Leyen ruft zur Teilnahme an den Europäischen HausParlamenten von Pulse of Europe auf
Die Anmeldung für die dritte Runde der „Europäischen HausParlamente“ ist mit einem Grußwort von Ursula von der Leyen geöffnet worden. Das Bürgerbeteiligungsformat von Pulse of Europe findet erstmals in verschiedenen EU-Mitgliedstaaten statt. Jeder Interessierte kann sich als Gastgeber einer solchen privaten Debatte registrieren, um vor Ort oder per Video-Call mit Familie, Freunden und Bekannten an dem Projekt teilzunehmen.
Mehr Infos

Neues Klimaziel: EU-Kommission schlägt 55 Prozent weniger Emissionen bis 2030 vor
Wie von EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen in ihrer Rede zur Lage der Union angekündigt, hat die Europäische Kommission vorgeschlagen, dass die Treibhausgasemissionen der EU bis 2030 gegenüber 1990 um mindestens 55 Prozent sinken sollen. Das bisherige Ziel lag bei 40 Prozent.
Mehr Infos

Neue Ausgabe der EU-Nachrichten

Hiermit erhalten Sie den Link zu den aktuellen EU-Nachrichten der Europäischen Kommission, Vertretung in Deutschland.
Darin u.a.:

Neuanfang
EU-Kommission legt Asyl- und Migrationspaket vor
Die EU-Kommission hat ein umfassendes Paket zu einem Neustart in der Asyl- und Migrationspolitik vorgelegt. Dazu gehören die verstärkte Zusammenarbeit mit Drittstaaten, effizientere
Asylverfahren an den Grenzen, rasche Rückführungen, ein verpflichtender Solidaritätsmechanismus der Mitgliedstaaten untereinander sowie mehr legale Zugangswege nach Europa.

Kurz & Knapp
Belarus
EU erkennt Lukaschenko nicht als legitimen Staatschef an

Im Fokus
Corona-Pandemie
Kommission warnt vor zweiter Welle und „Twindemic“

Digitale Bezahldienste
Finanz- und Kapitalmarkt Europa für die Zukunft rüsten

 

ED Infomail Header AC 600 web
Projekt Europa - Rückblick und Ausblick

EUROPE DIRECT Aachen - Infomail vom 15.09.2020
 
Liebe Europa-Interessierte,

ist die EU nach Jahrzehnten des Erfolgs heute in ihrer Existenz bedroht? Hat die europäische Einigung früher wirklich zum Frieden beigetragen, kann das heute dagegen nicht mehr leisten? Wie sieht es mit der Bilanz der EU als Wertegemeinschaft aus und inwieweit stellt der Brexit die Union vor ganz neue Herausforderungen?

Wir laden Sie am 22.09. zur Diskussion bei 'Europa am Dienstag' ein.
Der Referent Prof. Kiran Klaus Patel stellt die Geschichte der europäischen Integration in ein ganz neues Licht. Eine Reihe gängiger Vorstellungen über die EU und ihre Geschichte erweisen sich dabei als Mythen. Der Vortrag verspricht überraschende Einblicke in das Projekt Europa sowie in die Lehren, welche die Geschichte für Gegenwart und Zukunft bereithält. (YouTube Trailer)

Bereits morgen (Mittwoch) können Sie über die Lage der Europäischen Union diskutieren.
EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen wird um 9 Uhr dem EU-Parlament das Programm der Kommission für das kommende Jahr sowie ihre Zukunftsvisionen für Europa vorstellen. Wir laden Sie ein, die Rede in einem Online-Meeting gemeinsam anzuschauen. Sie können dabei Ihre Ansichten und ersten Eindrücke zur Rede schriftlich in den gemeisamen Chat eingeben. EUROPE DIRECT Aachen wird dies anonymisiert und zusammengefasst an die EU-Kommission weiter leiten.

Veranstaltungen von EUROPE DIRECT und Partnern  alle | frühere

Mi. 16.09. - 9 Uhr: Lage der EU - Rede und Diskussion
EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen wird in ihrer Rede vor dem EU-Parlament das Programm der Kommission für das kommende Jahr sowie ihre Zukunftsvisionen für Europa vorstellen. EUROPE DIRECT Aachen lädt Sie dazu ein, die Rede in einem Online-Meeting gemeinsam anzuschauen und  Rückmeldungen zu geben.
Infos und Anmeldung

Di. 22.09. - 19 Uhr: Europa am Dienstag: Projekt Europa - eine kritische Geschichte
Interaktive Online-Diskussion: Prof. Kiran Klaus Patel, Professor für Europäische Geschichte, gibt in einem Vortrag überraschende Einblicke in das Projekt Europa sowie in die Lehren, welche die Geschichte für Gegenwart und Zukunft bereithält.
Infos und Anmeldung

Do. 24.09. - 19 Uhr: EU-Infoabend in Würselen
Wer macht eigentlich was in Europa? Diese Fragestellung wollen wir in Kooperation mit dem Geschichtskreis St. Sebastian in Würselen und der VHS Nordkreis Aachen bei einem kostenlosen EU-Infoabend klären. Winfried Brömmel bietet viele anschauliche Informationen über die EU.
Infos und Anmeldung

Di. 29.09. - Do. 01.10.: EU-Seminar mit Übernachtung in Luxemburg - Nur noch wenige freie Plätze!
Wir bieten ein dreitägiges Informationsseminar zur Funktionsweise und Arbeit der Europäischen Union mit Exkursion nach Luxemburg an. Die Teilnehmenden erhalten einen umfassenden Einblick in die Politik der Europäischen Union.
Infos und Anmeldung

So. 08.11. - Di. 10.11.: Studienfahrt zum EU-Parlament in Straßburg - Jetzt Platz sichern!
Das vereinigte Europa in der Krise - Wie soll es nach Corona weitergehen?
Seminar und Studienfahrt vom 08.-10.11.2020 in Lichtenau-Scherzheim (D) und Straßburg (F)
Die aktuelle Corona-Krise hat gezeigt, dass die Europäische Union leider doch nicht so vereinigt ist, wie von vielen gewünscht war. Die Mitgliedstaaten verfolgen unterschiedliche Anlässe, gemeinsame Kompromisse erweisen sich als schwierig. Also: Wie soll es mit Europa weitergehen?
Infos und Anmeldung


 
Nachrichten von EUROPE DIRECT Aachen

Kampf gegen Antisemitismus
Kommissionsvizepräsident Margaritis Schinas hat zu mehr Anstrengungen beim Kampf gegen Antisemitismus aufgerufen. "Antisemitismus hat keinen Platz in der Europäischen Union. Zusammen mit der deutschen EU-Ratspräsidentschaft verstärken wir unsere Bemühungen, um die Sicherheit jüdischer Gemeinden zu gewährleisten, den zunehmenden antisemitischen Verschwörungstheorien im Netz entgegen zu wirken und in Bildung, Sensibilisierungsmaßnahmen und Forschung zu investieren".
Mehr Infos

Umweltprobleme tragen zu 13 Prozent aller vorzeitigen Todesfälle in Europa bei
Eine niedrige Umweltqualität trägt zu 13 Prozent aller vorzeitigen Todesfälle in Europa bei. Das zeigt der von der Europäischen Umweltagentur veröffentlichte Bericht zum Einfluss der Umwelt auf die Gesundheit. Demnach verursacht die Luftverschmutzung jährlich mehr als 400.000 vorzeitige Todesfälle in der EU und ist damit weiterhin die größte Umweltbedrohung für die Gesundheit.
Mehr Infos

Vestager in Berlin: „Historische Chance für digitalen und grünen Übergang“
Margrethe Vestager, Exekutiv-Vizepräsidentin der Europäischen Kommission, hat im Bundestag für eine rasche Ratifizierung des europäischen Aufbauprogramms nach der Corona-Pandemie geworben. „Wir haben eine historische Chance, den digitalen und grünen Übergang zu beschleunigen“, sagte Vestager vor den Abgeordneten der Ausschüsse für Europa und Digitales.
Mehr Infos

Covid-19-Impfstoff für alle: Kommission unterstützt Initiative COVAX
Die Europäische Kommission hat ihr Interesse bekräftigt, der COVAX-Fazilität für einen fairen, weltweiten Zugang zu einem bezahlbaren COVID-19-Impfstoff beizutreten. Ziel ist es, einen Impfstoff zu entwickeln und für alle, die ihn benötigen, verfügbar zu machen.
Mehr Infos

ED Infomail Header AC 600 web
Interesse an Europa? - Schauen Sie doch mal rein ...

EUROPE DIRECT Aachen - Infomail vom 21.08.2020
 
Liebe Europa-Interessierte,

die Schule hat wieder begonnen und somit auch unsere Europa-Veranstaltungen. Wir starten am 25.08. mit der Fortsetzung von 'Europa am Dienstag': Stellen Sie Ihre Fragen an den Europa-Experten Richard Stock. Es gibt auch noch freie Plätze für einen virtuellen Live-Besuch bei der EU-Kommission. Sehr interessant wird am Donnerstag eine Live-Doku auf der schönen Außenterrasse des Café KuKuK an der Grenze. Dazu haben wir einen YouTube-Trailer erstellt.
Hier finden Sie alle Infos:

Veranstaltungen von EUROPE DIRECT und Partnern  alle | frühere

Di. 25.08. - 19 Uhr: Europa am Dienstag: Nach der Pandemie - Wie viel Solidarität braucht Europa?
Interaktive Online-Diskussion: Die derzeitige deutsche Ratspräsidentschaft steht im Zeichen der Pandemie und ihrer gesundheitlichen, wirtschaftlichen und sozialen Folgen. Angesichts der Meinungsverschiedenheiten zwischen den Mitgliedstaaten ist dies eine schwere Aufgabe.
Infos und Anmeldung

Mi. 26.08. - 14 Uhr: EU-Kommission LIVE - virtueller Informationsbesuch
Wir werden die EU-Kommission besuchen - live und in Farbe, aber wegen der Corona-Pandemie leider nicht persönlich in Brüssel sondern virtuell am Bildschirm. Ein Mitarbeiter der EU-Kommission wird auf Deutsch die Rolle der Kommission als "ausführendes Organ der Europäischen Union" erklären.
Infos und Anmeldung

Do. 27.08. - 20 Uhr: Dokulive Open Air: 70 Jahre Europa
Terrasse des Café KuKuK an der Grenze: In einer live kommentierten, multimedialen Zeitreise auf Großbildleinwand erzählt der Politologe Ingo Espenschied die spannende Geschichte der Gründung Europas durch den Schuman-Plan am 9. Mai 1950 sowie den Prozess der europäischen Einigung bis heute.
Infos und Anmeldung

Di. 29.09. - Do. 01.10.: EU-Seminar mit Übernachtung in Brüssel
Wir bieten ein dreitägiges Informationsseminar zur Funktionsweise und Arbeit der Europäischen Union mit Exkursion nach Brüssel an. Die Teilnehmenden erhalten  einen umfassenden Einblick in die Politik der Europäischen Union.
Infos und Anmeldung

So. 08.11. - Di. 10.11.: Studienfahrt zum EU-Parlament in Straßburg
Das vereinigte Europa in der Krise – Wie soll es nach Corona weitergehen?
Seminar und Studienfahrt vom 08.-10.11.2020 in Lichtenau-Scherzheim (D) und Straßburg (F)
Die aktuelle Corona-Krise hat gezeigt, dass die Europäische Union leider doch nicht so vereinigt ist, wie von vielen gewünscht war. Die Mitgliedstaaten verfolgen unterschiedliche Anlässe, gemeinsame Kompromisse erweisen sich als schwierig. Also: Wie soll es mit Europa weitergehen?
Infos und Anmeldung


 
Nachrichten von EUROPE DIRECT Aachen

COVID-19-Impfstoff: Kommission und CureVac schließen Sondierungsgespräche ab
Die EU-Kommission hat Sondierungsgespräche mit dem Tübinger Unternehmen CureVac über den Ankauf eines potenziellen Impfstoffs gegen COVID-19 abgeschlossen. Auf der Grundlage des geplanten Vertrags könnten alle EU-Mitgliedstaaten den Impfstoff erwerben, und er könnte Ländern mit niedrigem und mittlerem Einkommen gespendet oder an europäische Länder weitergegeben werden.
Mehr Infos

Beihilfen für coronageschädigten öffentlichen Nahverkehr
Unternehmen des öffentlichen Nah- und Regional-Personenverkehrs in Deutschland können für Ausfälle aufgrund der Coronavirus-Pandemie entschädigt werden. Die Europäische Kommission hat am Freitag nach den EU-Beihilfevorschriften eine deutsche Regelung über 6 Mrd. Euro genehmigt.
Mehr Infos

EU-Tool zur Bewertung ihres Online-Unterrichts
Die Europäische Kommission hat eine neue Version des Selbstbewertungstools SELFIE vorgestellt, das Schulen dabei helfen soll, digitale Technologien für das Lehren und Lernen optimal zu nutzen. Zur Wiedereröffnung der Schulen in ganz Europa wurde SELFIE aktualisiert, um die Schulen bei der Bilanz zum bisherigen Fernunterricht während der Pandemie zu unterstützen und um das kommende Schuljahr für Schüler und Lehrer besser planbar zu machen.
Mehr Infos

EU koordiniert Einsatz von europäischen Feuerwehrleuten in Beirut
Die Europäische Kommission hat als unmittelbare Reaktion auf die Explosionen in Beirut und auf Ersuchen der libanesischen Behörden das EU- Katastrophenschutzverfahren aktiviert. Derzeit wird der dringende Einsatz von über 100 hochqualifizierten Feuerwehrleuten mit Fahrzeugen, Hunden und Ausrüstung koordiniert.
Mehr Infos

ED Infomail Header AC 600 web
Europa-Veranstaltungen in Aachen, Brüssel und Straßburg

EUROPE DIRECT Aachen - Infomail vom 30.07.2020
 
Liebe Europa-Interessierte,

in diesem Juli 2020 streben viele nach Entspannung und Sommerfreuden. Wir von EUROPE DIRECT Aachen haben bereits viele Veranstaltungen für die Zeit nach den Sommerferien organisiert. Es gibt digitalen Austausch, z.B. als Premiere einen virtuellen Live-Besuch bei der EU-Kommission. Aber es gibt auch "analoge" Events unter Einhaltung der Corona-Schutzmaßnahmen: eine Live-Doku auf der Terrasse des Café KuKuK an der Grenze, dazu zwei spannende EU-Seminare mit Fahrten nach Brüssel bzw. Straßburg.

Am besten umgehend Plätze sichern, denn "voll ist voll".
Hier finden Sie alle Infos:

Veranstaltungen von EUROPE DIRECT und Partnern  alle | frühere

Di. 25.08. - 19 Uhr: Europa am Dienstag: Nach der Pandemie - Wie viel Solidarität braucht Europa?
Interaktive Online-Diskussion: Schon während der Euro-Krise stellte sich die Frage: Welches Maß an Solidarität braucht Europa? Die derzeitige deutsche Ratspräsidentschaft steht im Zeichen der Pandemie und ihrer gesundheitlichen, wirtschaftlichen und sozialen Folgen. Angesichts der Meinungsverschiedenheiten zwischen den Mitgliedstaaten ist dies eine schwere Aufgabe.
Infos und Anmeldung

Mi. 26.08. - 14 Uhr: EU-Kommission LIVE - virtueller Informationsbesuch
Interaktiver Online-Vortrag über Aufgaben, Struktur und Ziele der Europäischen Kommission. Wir werden die EU-Kommission besuchen - live und in Farbe, aber wegen der Corona-Pandemie leider nicht persönlich in Brüssel sondern virtuell am Bildschirm. Eine Mitarbeiterin der EU-Kommission wird auf Deutsch die Rolle der Kommission als "ausführendes Organ der Europäischen Union" erklären.
Infos und Anmeldung

Do. 27.08. - 20 Uhr: Dokulive Open Air: 70 Jahre Europa
Terrasse des Café KuKuK an der Grenze: Mit einem Open Air-Event der besonderen Art weisen wir auf die Wiedereröffnung der europäischen Grenzen nach den Corona-bedingten Schließungen hin. In einer live kommentierten, multimedialen Zeitreise auf Großbildleinwand erzählt der Politologe Ingo Espenschied die spannende Geschichte der Gründung Europas durch den Schuman-Plan am 9. Mai 1950 sowie den Prozess der europäischen Einigung bis heute.
Infos und Anmeldung

Di. 29.09. - Do. 01.10.: EU-Seminar mit Übernachtung in Brüssel
Wir bieten ein dreitägiges Informationsseminar zur Funktionsweise und Arbeit der Europäischen Union mit Exkursion nach Brüssel an. Vor dem Hintergrund der aktuellen Entwicklungen und des EU-Ratsvorsitzes von Deutschland im 2. Halbjahr 2020 erhalten die Teilnehmenden einen umfassenden Einblick in die Politik der Europäischen Union.
Infos und Anmeldung

So. 08.11. - Di. 10.11.: Studienfahrt zum EU-Parlament in Straßburg
Das vereinigte Europa in der Krise – Wie soll es nach Corona weitergehen? Seminar und Studienfahrt vom 08.-10.11.2020 in Lichtenau-Scherzheim (D) und Straßburg (F)
Die aktuelle Corona-Krise hat gezeigt, dass die Europäische Union leider doch nicht so vereinigt ist, wie von vielen gewünscht war. Die Mitgliedstaaten verfolgen unterschiedliche Anlässe, gemeinsame Kompromisse erweisen sich als schwierig. Also: Wie soll es mit Europa weitergehen? Eine Antwort soll auch unser Studienseminar bieten.
Infos und Anmeldung


 
Nachrichten von EUROPE DIRECT Aachen

EU erleichtert Kreditaufnahme von Kleinunternehmen in der Coronakrise
Die EU-Kommission und der Europäische Investitionsfonds (EIF) wollen die Kreditaufnahme für Kleinunternehmen in der Coronakrise weiter erleichtern. Dazu nutzen sie die InnovFin-Eigenkapitalfazilität, eine Initiative des EU-Forschungsprogramms Horizont 2020. Ziel ist es, die Liquidität und die Kapitalbasis europäischer KMU zu stärken.
Mehr Infos

Die deutsche EU-Ratspräsidentschaft
Deutschland hat zum 1. Juli 2020 turnusgemäß für ein halbes Jahr die EU-Ratspräsidentschaft übernommen, zum ersten Mal seit 2007. Mit dem Motto 'Gemeinsam. Europa wieder stark machen.' stellt die deutsche Bundesregierung die Bewältigung der Corona-Pandemie und die Beantwortung aktueller Zukunftsfragen in den Mittelpunkt ihrer Präsidentschaft.
Mehr Infos

Ergebnis des EU-Gipfels
Der Europäische Rat hat sich in auf den Finanzrahmen 2021-2027 in Höhe von 1074 Mrd. Euro und das Aufbauinstrument „Next Generation EU“ in Höhe von 750 Mrd. Euro geeinigt. Damit habe das Paket den beachtlichen Umfang von mehr als 1,8 Billionen Euro, betonte von der Leyen. "Europa hat immer noch den Mut und die Fantasie, groß zu denken."
Mehr Infos

Neue Leitlinien zu digitalen Kompetenzen nach der Pandemie
Was bedeutet es, im Alltag, Beruf und beim Lernen digital kompetent zu sein? Der Europäische Referenzrahmen für digitale Kompetenzen 'DigComp' beschreibt dafür Kompetenzfelder, wie Medienkompetenz, digitale Zusammenarbeit, Erstellung digitaler Inhalte, der verantwortungsvolle Umgang mit digitalen Medien und digitales Problemlösen.
Mehr Infos

 

Neue Ausgabe der EU-Nachrichten

Hiermit erhalten Sie den Link zu den aktuellen EU-Nachrichten der Europäischen Kommission, Vertretung in Deutschland.
Darin u.a.:

Aufbaufonds und EU-Haushalt
Von der Leyen sieht "historischen Moment für Europa"
EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen hat die Einigung der Staats- und Regierungschefs der Mitgliedstaaten auf das Corona-Aufbauprogramm Next Generation EU und den mehrjährigen Finanzrahmen (MFR) für die Jahre 2021 bis 2027 begrüßt. "Wir haben vier lange Tage und Nächte durchverhandelt. Aber es war es wert", erklärte von der Leyen und fügte hinzu: "Das Ergebnis ist ein Signal des Vertrauens und es ist ein historischer Moment für Europa."

Kurz & Knapp
EuGH
Privacy-Shield-Abkommen für ungültig erklärt

Im Fokus
Corona-Pandemie
EU rüstet sich für mögliche weitere Infektionswelle

Brexit
Ratgeber für Unternehmen und Behörden vorgelegt

Herausforderungen für die deutsche EU-Ratspräsidentschaft
EUROPE DIRECT Aachen - Infomail vom 07.07.2020
 
Liebe Europa-Interessierte,

Deutschland hat zum 1. Juli 2020 turnusgemäß für ein halbes Jahr die EU-Ratspräsidentschaft übernommen, zum ersten Mal seit 2007. Während dieser Zeit führt Deutschland den Vorsitz im Rat der Europäischen Union und leitet alle Ratssitzungen. Mit dem Motto "Gemeinsam. Europa wieder stark machen." stellt die deutsche Bundesregierung die Bewältigung der Corona-Pandemie und die Beantwortung aktueller Zukunftsfragen in den Mittelpunkt ihrer Präsidentschaft. Sie formuliert zugleich ihr Ziel: Europa soll stärker, gerechter und nachhaltiger werden.

Wichtige Grundlage für das deutsche Programm bilden die Strategische Agenda des Europäischen Rates von Juni 2019 und das inzwischen angepasste Arbeitsprogramm der Europäischen Kommission. Leitgedanken der Ratspräsidentschaft Deutschlands sind:

  • Überwindung der Covid-19-Pandemie und wirtschaftliche und soziale Erholung;
  • ein stärkeres und innovativeres Europa
  • ein gerechtes Europa
  • ein nachhaltiges Europa
  • ein Europa der Sicherheit und der gemeinsamen Werte
  • ein starkes Europa in der Welt

Mehr Infos

 

Veranstaltungen von EUROPE DIRECT und Partnern

Kalender | frühere Veranstaltungen

Wegen der Corona-Pandemie und entsprechender Schutzmaßnahmen sind die bisher üblichen Verastaltungen im Grashaus und auch Studienfahrten noch nicht möglich.
Das Team von EUROPE DIRECT plant jedoch derzeit u.a. ein virtuelles 'Europa am Dienstag' am 25.08. zum Thema "Europa und Corona" (mit Richard Stock) und am 26.08. einen virtuellen Live-Infobesuch bei der EU-Kommission in Brüssel. Auch ein EU-Seminar im September ist geplant.
Wir halten Sie auf dem Laufenden!

Übrigens ist der Videomittschitt der letzten Veranstaltung 'Europa und Russland' vom 09.06. nun bei YouTube zu sehen.

Gruppen und Schulklassen bieten wir viele Online-Formate an:
EU online verstehen | Europa in der Schule

 
Nachrichten von EUROPE DIRECT Aachen

Hohes EU-Darlehen für Impfstoffentwicklung
Die EU stellt der Tübinger Biopharma-Firma Curevac 75 Millionen Euro zur Entwicklung von Impfstoffen insbesondere gegen COVID-19 zur Verfügung. Mit der Unterstützung für CureVac erhöht die EU das Tempo bei den Bemühungen, sichere und wirksame Lösungen für alle Menschen in Europa und weltweit zu finden
Mehr Infos

Einladung: Online-Planspiel-Workshops für junge Leute
Im Rahmen der deutschen EU-Ratspräsidentschaft veranstaltet die Agentur planpolitik die Workshopreihe "#einmischenEU" mit Online-Planspiel-Workshops, bei denen Jugendliche mit der Vertretung der EU-Kommission in Deutschland reden.
Mehr Infos

Von der Leyen: Wir brauchen eine starke deutsche EU-Ratspräsidentschaft
Um große Themen wie die angestrebte Einigung auf den Wiederaufbauplan Next Generation EU, den Kampf gegen den Klimawandel und die Digitalisierung anzugehen, sei ein erfahrener Ratsvorsitz hilfreich, so von der Leyen.
Mehr Infos

Europa muss Meere und Ozeane besser schützen
Zwar gehört der EU-Rechtsrahmen zum Schutz der Meere zu den ehrgeizigsten der Welt. Übermäßige Nährstoffbelastung, Unterwasserlärm, Kunststoffabfälle und nicht nachhaltige Fischereimethoden gefährden die Meeresumwelt jedoch weiterhin.
Mehr Infos

Influencer vs. Desinformation
Vor allem junge Menschen informieren sich zunehmend über soziale Medien. Das Verbindungsbüro des Europäischen Parlaments in Berlin kooperiert deshalb seit längerem mit interessierten Influencer und anderen Personen des öffentlichen Lebens.
Mehr Infos

 

Neue Ausgabe der EU-Nachrichten

Hiermit erhalten Sie den Link zu den aktuellen EU-Nachrichten der Europäischen Kommission, Vertretung in Deutschland.
Darin u.a.:

Deutschschlands EU-Vorsitz
Pandemie und Haushalt im Zentrum der Ratspräsidentschaft
Die EU-Kommission blickt erwartungsvoll auf die Agenda der deutschen Ratspräsidentschaft. Deutschland trete den Ratsvorsitz in einer herausfordernden Zeit an, sagte Jörg Wojahn, Vertreter der EU-Kommission in Deutschland in einem Bürgerdialog der überparteilichen Europa-Union und ergänzte: „Wegen der Corona-Krise steht Europa an einer historischen Weggabelung. Deutschlands EU-Ratspräsidentschaft kann und muss daher mehr gestalten als Präsidentschaften normalerweise. Das ist eine große Verantwortung, die aber ein Land mit
solchen Kapazitäten wie die Bundesrepublik erfolgreich schultern kann.“

Kurz & Knapp
Verbraucherschutz
Kommission begrüßt Einführung von Sammelklagen

Im Fokus
Wettbewerb
Kartellverfahren gegen Apple

Demografiebericht
EU-Bevölkerung wird älter und schrumpft

Sie finden die EU-Nachrichten auch als Flipbook unter diesem Link.

Einladung zu 'Europa und Russland - eine Hassliebe?' am 09.06.2020
EUROPE DIRECT Aachen - Infomail vom 04.06.2020
 
Liebe Europa-Interessierte,

die nächste Veranstaltung von 'Europa am Dienstag' wird wieder als interaktive Online-Diskussion angeboten.
Bei Interesse am besten jetzt gleich anmelden!

Es geht um die teils schwierigen Beziehungen zwischen der EU und Russland. Manche in der EU betrachten Russland durchaus freundlich, manche werfen dem Land völkerrechtswidriges Verhalten vor. Auch die Förderung von rechten Parteien in Europa, die die EU erschüttern wollen, steht als Vorwurf gegen Russland im Raum

Wie geht es weiter im Verhältnis EU und Russland? Müssen Europas Bürger wieder Angst vor Russland haben? Muss sich die EU Sorgen machen? Streben einige europäische Länder eine Staatsform nach russischem Vorbild an?

Politikwissenschaftler Siebo Janssen und Moderator Jochen Leyhe bieten Informationen und laden Sie ein Fragen zu stellen. Bei der Online-Diskussion mit den Experten sind Sie persönlich weder zu sehen noch zu hören. Sie können vielmehr Ihre Fragen und Kommentare per Tastatur eingeben und der Moderator wird die Fragen an den Referenten weiter geben.
Die Teilnahme ist frei, eine Anmeldung ist erforderlich unter: https://bit.ly/Russland_09-06-2020

Übrigens sind die Videomittschitte der letzten Veranstaltungen "Deutsch-Französische Zusammenarbeit" und "70 Jahre Karlspreis" nun bei YouTube zu sehen.

 

In eigener Sache

Das EUROPE DIRECT Büro im Aachener Grashaus ist Di. bis Fr. mit Terminabsprache geöffnet.
Jedoch bleibt das Büro am Di. 16.06. aus organisatorischen Gründen geschlossen.

Die Stunde Europas: Aufbauplan für die nächste Generation
EUROPE DIRECT Aachen - Infomail vom 29.05.2020
 
Liebe Europa-Interessierte,

das Coronavirus erschüttert Europa und die Welt bis in die Grundfesten und stellt nicht nur unsere Gesundheits- und Sozialsysteme und unsere Gesellschaften und Volkswirtschaften auf eine harte Probe, sondern auch die Art, wie wir leben und arbeiten. EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen stellte nun den Aufbauplan "NextGenerationEU" vor. Dieser soll mit 750 Mrd. Euro und gezielte Verstärkungen des langfristigen EU-Haushalts 2021-2027 die finanzielle Schlagkraft des EU-Haushalts auf insgesamt 1,85 Billionen Euro erhöhen. Die Ziele sind, Leben und Existenzgrundlagen zu schützen, Schäden am Binnenmarkt zu beheben und für einen nachhaltigen Aufschwung und Wohlstand zu sorgen.
Mehr Infos

Das Team von EUROPE DIRECT Aachen wünscht allen schöne Pfingsttage!

Veranstaltungen von EUROPE DIRECT und Partnern

Kalender | frühere Veranstaltungen

Europa am Dienstag: 'Europa und Russland' online am 09.06. um 19 Uhr

Das nächste 'Europa am Dienstag' wird wieder als interaktive Online-Diskussion angeboten:

Die EU und Russland unterhalten schwierige Beziehungen. Manche in der EU betrachten Russland durchaus freundlich, manche werfen dem Land völkerrechtswidriges Verhalten vor. Auch die Förderung von rechten Parteien in Europa, die die EU erschüttern wollen, steht als Vorwurf gegen Russland im Raum

Wie geht es weiter im Verhältnis EU und Russland? Müssen Europas Bürger wieder Angst vor Russland haben? Muss sich die EU Sorgen machen? Streben einige europäische Länder eine Staatsform nach russischem Vorbild an?

Siebo Janssen und Jochen Leyhe bieten Informationen und laden Sie ein Fragen zu stellen.
Anmeldung ist erforderlich unter: https://bit.ly/Russland_09-06-2020


Übrigens ist der Videomittschitt der letzten Veranstaltung "70 Jahre Karlspreis" vom 26.05. nun bei YouTube zu sehen.

 
Nachrichten von EUROPE DIRECT Aachen

Onlineplattformen entfernen Millionen von irreführenden Angeboten angeblicher Corona-Wundermittel
Infolge eines EU-weiten Screenings („Sweep“) von Websites haben Onlineplattformen Millionen von falschen und betrügerischen Inhalten entfernt oder blockiert.
Mehr Infos

EU-Kommission verabschiedet Strategien für den europäischen Grünen Deal
Im Rahmen des europäischen Grünen Deals hat die Europäische Kommission eine neue Biodiversitätsstrategie und die Strategie „Vom Hof auf den Tisch“ für ein faires, gesundes und umweltfreundliches Lebensmittelsystem angenommen.
Mehr Infos

"SURE": EU-Mitgliedsstaaten billigen europäisches Sicherheitsnetz für Arbeitsplätze
Die EU-Mitgliedstaaten haben sich im Rat auf den Kommissionsvorschlag für ein europäisches Kurzarbeiterprogramm "SURE" geeinigt. Dies ist ein wichtiger Schritt zur gemeinsamen Bewältigung der wirtschaftlichen Folgen der Coronavirus-Pandemie.
Mehr Infos

Europa wird immer für Grundrechte und Freiheiten eintreten
Zum Internationalen Tag gegen Homophobie, Transphobie und Biphobie am 17. Mai lenkte die Europäische Kommission die Aufmerksamkeit auf die anhaltende Diskriminierung, Angst und Gewalt, denen die lesbische, schwule, bisexuelle, transgender und intersexuelle (LGBTI) Gemeinschaft weltweit ausgesetzt ist.
Mehr Infos

 

Neue Ausgabe der EU-Nachrichten

Hiermit erhalten Sie den Link zu den aktuellen EU-Nachrichten der Europäischen Kommission, Vertretung in Deutschland.
Darin u.a.:

"Die Stunde Europas"
Von der Leyen stellt Aufbauplan für nächste Generation vor
EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen hat im Europäischen Parlament den Haushaltsentwurf für den mehrjährigen Finanzrahmen (MFR) vorgestellt, mit dem die ökonomischen und gesellschaftlichen Folgen der Corona-Infektionswelle in Europa überwunden werden sollen. Zwischen 2021 und 2027 plant die EU Investitionen in Höhe von rund 1,85 Bio. Euro. Davon werden allein 750 Mrd. Euro mobilisiert, um im Rahmen des neuen Aufbauprogramms „Next Generation EU“ die Auswirkungen der Corona-Krise gemeinsam zu meistern.

Kurz & Knapp
G7-Gipfelvorbereitung
EU und Japan bauen strategische Partnerschaft aus

Im Fokus
Europäisches Semester
EU setzt auf Stärkung der Gesundheitssysteme

Agrarstrategie
Pläne für nachhaltige Ausrichtung der Landwirtschaft

Sie finden die EU-Nachrichten auch als Flipbook unter diesem Link.

Einladung zu '70 Jahre Karlspreis' am 26.05.2020
EUROPE DIRECT Aachen - Infomail vom 18.05.2020
 
Liebe Europa-Interessierte,

die Veranstaltungsreihe 'Europa am Dienstag' geht in die zweite digitale Runde. Ab sofort können Sie sich anmelden für die Veranstaltung '70 Jahre Karlspreis', die am 26. Mai um 19 Uhr online durchgeführt wird.

Es muss eine bedeutende Idee sein, in deren Namen herausragende Persönlichkeiten, Staats- und Regierungschefs und sogar der Papst einen Preis annehmen. Dahinter steht eine Aachener Bürgerinitiative. Wir schauen auf die Entwicklung, die der Internationale Karlspreis in den 70 Jahren seit der ersten Preisverleihung genommen hat und nehmen Einblick in die Arbeit der Karlspreisgremien.

Die Referenten sind Hermann Josef Pilgram (Karlspreisdirektorium) und Bernd Vincken (Karlspreisstiftung), begleitet vom Moderator Andreas Düspohl.
Infos und Zugangsdaten nach der Anmeldung: https://bit.ly/Karlspreis_26-05-2020

 
In eigener Sache

Ganz vorsichtig gehen wir auch wieder in den "analogen" Austausch: Ab dem 26. Mai öffnet das EUROPE DIRECT Informationsbüro wieder von Dienstag bis Freitag zu den gewohnten Zeiten für das Publikum. Notwendig sind jedoch eine Terminabsprache und die Beachtung von Hygiene- und Abstandsregeln .

 
Veranstaltungen von EUROPE DIRECT und Partnern
 
Kalender | frühere Veranstaltungen
 
Di. 26.05. - 19 Uhr: Europa am Dienstag: 70 Jahre Karlspreis
Siehe oben; Infos und Online-Anmeldung.

 
Nachrichten von EUROPE DIRECT Aachen

Präsidentin von der Leyen stellt Hauptelemente des Aufbauprogramms für Europa vor
Zum einen werde die Kommission einen überarbeiteten mehrjährigen Finanzrahmen vorlegen, den langfristigen EU-Haushalt für die Jahre 2021-2027. Zusätzlich zum Haushalt werde ein Aufbauinstrument geschaffen.
Mehr Infos

EU-Leitlinien für humanitäre Hilfe in der Coronakrise
Die Europäische Kommission hat ausführliche Leitlinien dazu veröffentlicht, wie weltweit in den Ländern und Gebieten humanitäre Hilfe im Zusammenhang mit der Coronavirus-Krise geleistet werden kann, für die EU-Sanktionen gelten.
Mehr Infos

Westbalkan: EU bekräftigt europäische Perspektive
Auf einem virtuellen Gipfel mit ihren Amtskollegen des westlichen Balkans haben die Staats- und Regierungschefs der EU ihre Unterstützung für die europäische Perspektive des Westbalkans bekräftigt. Das Treffen bot auch eine Gelegenheit, die Solidarität der EU mit der Region in der Bewältigung der Coronavirus-Pandemie und ihrer Folgen zu unterstreichen.
Mehr Infos

Corona und Reisen: Fragen und Antworten
Grenzkontrollen, Flugzeuge am Boden, Reisen abgesagt: Fluggesellschaften, die gesamte Reisebranche und Bürgerinnen und Bürger in der EU leiden unter den Einschränkungen, die eine schnelle, koordinierte Bewältigung der Corona-Pandemie in der EU und in der Welt erfordern. In einem ausführlichen Frage-Antwort-Katalog beantwortet die Vertretung der Europäischen Kommission in Deutschland die am häufigsten gestellten Fragen, soweit das zum aktuellen Zeitpunkt möglich ist.
Mehr Infos

 
Neue Ausgabe der EU-Nachrichten

Hiermit erhalten Sie den Link zu den aktuellen EU-Nachrichten der Europäischen Kommission, Vertretung in Deutschland.
Darin u.a.:

Sicheres Reisen und Tourismusaufschwung
EU-Kommission dringt auf Grenzöffnungen
Die EU-Kommission hat einen Fahrplan zur schrittweisen Öffnung der Binnengrenzen im Schengen-Raum und zugleich Vorschläge für einen sicheren Tourismus in Corona-Zeiten vorgelegt. „Wir starten langsam in ein Leben nach dem Lockdown“, sagte Exekutiv-Vizepräsidentin Margrethe Vestager in Brüssel.

Kurz & Knapp
Urteil zu Anleihekäufen
von der Leyen betont Vorrang des europäischen Rechts

Im Fokus
Frühjahrsprognose
Corona-Krise führt zu einer tiefen Rezession in Europa

Europatag 2020
Schuman-Plan legte Grundstein für europäische Integration

 

Sie finden die EU-Nachrichten auch als Flipbook unter diesem Link.

Einladung zur Online-Diskussion am 28.04.
EUROPE DIRECT Aachen - Infomail vom 21.04.2020
 
Liebe Europa-Interessierte,

die Corona-Pandemie bestimmt derzeit das private und öffentliche Leben. Das Team von EUROPE DIRECT Aachen hofft, dass Sie persönlich und die Gesellschaft gut durch diese schwierige Zeit kommen.

Die Reihe 'Europa am Dienstag' wird wegen der Corona-Pandemie zum ersten Mal nicht im Grashaus sondern als Online-Diskussion durchgeführt. Am 28. April steht mit Prof. Dr. Andreas Marchetti vom Zentrum für Europäische Integrationsforschung der Universität Bonn ein kompetenter Experte für die deutsch-französische Zusammenarbeit in der EU zur digitalen Diskussion mit Gästen bereit.

Wenn es um die Ausgestaltung der Europäischen Union geht, wird Deutschland und Frankreich traditionell eine Führungsrolle zugeschrieben. Folglich sind die Erwartungen an die beiden Nachbarn gerade in Krisenzeiten besonders hoch, den gemeinsamen Schulterschluss zu suchen und das europäische Ganze nicht aus den Augen zu verlieren.

Die Anstrengungen zur Eindämmung des Coronavirus stellen diese Funktion der deutsch-französischen Beziehungen aufs Neue auf eine harte Bewährungsprobe, zumal Deutschland im zweiten Halbjahr 2020 den Vorsitz im Rat der Europäischen Union übernehmen wird. Schließlich können die Aufgaben, die sich angesichts unterschiedlicher transnationaler Problemlagen stellen (Coronavirus, Flüchtlingspolitik, Klimaschutz), nur im Verbund gelöst werden.

Beginn der Online-Veranstaltung ist um 19 Uhr. Der Teilnahme ist frei, jedoch ist eine rechtzeitige Anmeldung erforderlich unter https://bit.ly/D-F_28-04-2020. Nach einer Registrierung können die Teilnehmenden während der Veranstaltung zu Hause Fragen und Kommentare per Tastatur eingeben und ein Moderator wird die Fragen an den Referenten weiter geben.


In eigener Sache

Wegen der Corona-Pandemie bleibt das Büro bis mindestens 03.05. geschlossen und werden alle Veranstaltungen (außer digitale) bis mindestens 31.05. abgesagt.
Sie erreichen uns jedoch wie gewohnt per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.


Nachrichten von EUROPE DIRECT Aachen

Interview: Was bedeutet die EU für NRW in Zeiten von Corona?
Welche Rolle spielt die EU in der Corona-Krise? Was bedeutet die EU in Zeiten von Corona für die Bürgerinnen und Bürger in Nordrhein-Westfalen? Die momentane Situation wirft viele Fragen auf.
Mehr Infos

Mitmachen lohnt sich: Online-Konsultationen der EU
Sie würden gerne Ihre Meinung einbringen und einen Beitrag zur Zukunft und zur Politik der EU leisten? Dann werfen Sie doch einen Blick auf die vielen Bürger-Konsultationen – die EU ist an Ihrer Meinung interessiert!
Mehr Infos

2,7 Mrd. Euro aus dem EU-Haushalt für Gesundheitssysteme
Die EU-Staaten haben einem Vorschlag der Europäischen Kommission zugestimmt, 2,7 Mrd. Euro aus dem EU-Haushalt zu nutzen, um die Gesundheitssysteme der EU-Länder in ihrem Kampf gegen die Coronavirus-Pandemie direkt zu unterstützen und Testkapazitäten zu erweitern.
Mehr Infos

Tracking-Apps: Kommission legt Leitlinien vor
Die Europäische Kommission hat Leitlinien zum Datenschutz im Zusammenhang mit der Entwicklung neuer Apps zur Unterstützung der Bekämpfung des Coronavirus veröffentlicht.
Mehr Infos

#SmartDevelopmentHack sucht digitale Lösungen für Entwicklungszusammenarbeit
Das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) und die Europäische Kommission haben einen Hackathon gestartet, um ärmere Länder, die von der Coronavirus-Pandemie und ihren Folgen besonders hart getroffen sind, mit innovativen Lösungen zu unterstützen.
Mehr Infos


Neue Ausgabe der EU-Nachrichten

Hiermit erhalten Sie den Link zu den aktuellen EU-Nachrichten der Europäischen Kommission, Vertretung in Deutschland. 
Darin u.a.:

Billionen-Hilfen für Unternehmen und Beschäftigte
Von der Leyen fordert Marshall-Plan für Europa
Menschenleben schützen und Existenzgrundlagen sichern – das ist für die Kommission in dieser akuten Krise das Wesentliche. Sie verstärkt daher ihre Maßnahmen zur Krisenbewältigung und will die Folgen der Corona-Infektionswelle mit einem Wirtschaftspaket in ungekanntem Ausmaß überwinden.

Kurz & Knapp
Demokratie
Grundwerte gelten auch in Zeiten der Krise

Im Fokus
Solidarität
Grenzüberschreitende Behandlung von Patienten

Pendler und Erntehelfer
Neue Leitlinien für mobile Arbeitskräfte

Die EU in Zeiten von Corona
EUROPE DIRECT Aachen - Infomail vom 31.03.2020
 
Liebe Europa-Interessierte,

das Coronavirus führt auch in dieser EUROPE DIRECT Infomail verständlicherweise die Liste der Meldungen an. Neben Informationen und Maßnahmen der EU-Kommission zu COVID-19 möchten wir aber auch weitere Hinweise für die veränderte Situation geben.

Im Dreiländereck rund um Aachen gibt es viele Menschen, die leben, arbeiten, studieren usw. mit einem täglichen Grenzübertritt verbinden. Das ist für uns alle ganz alltäglich und normal und funktioniert mit zunehmender europäischer Integration auch sehr gut. Aber die Schutzmaßnahmen gegen die Verbreitung des Virus führen zu teilweise starken Einschränkungen. Wir sammeln Infos für Grenzgänger.

Darüber hinaus möchten wir Alternativen aufzeigen, wie Sie selbst oder Kinder und Jugendliche in Ihrem Umfeld sich über Europa und die EU informieren können. Es gibt viele digitale Angebote, darunter auch Spiele, Rätsel, Videos. Zudem stellen wir EU-Infomaterial auch in öffentlichen Bücherschränken zur freien Mitnahme bereit.

Hinweisen möchten wir auch auf die Seiten zur Corona-Lage in der Region Aachen und zur Corona-Unterstützung der Wirtschaftsförderung für Unternehmen und Freiberufler.

Bleiben Sie gesund!
Ihr EUROPE DIRECT-Team

 
In eigener Sache
 
Wegen der Corona-Krise bleibt das Büro bis mindestens 19.04. geschlossen und werden alle Veranstaltungen bis mindestens 30.04. abgesagt bzw. werden diese verschoben. Wir informieren Sie rechtzeitig über neue Veranstaltungstermine.
Sie erreichen uns wie gewohnt per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 
Nachrichten von EUROPE DIRECT Aachen

Der Karlspreis und das Rahmenprogramm werden verschoben
Mit Blick auf die Entwicklung in Sachen Coronavirus wird die ursprünglich am 21. Mai 2020 vorgesehene Verleihung des Internationalen Karlspreises zu Aachen an den rumänischen Präsidenten Klaus Iohannis verschoben. Gleiches gilt für die mit der Preisverleihung verbundenen Veranstaltungen des Rahmenprogramms, den Jugendkarlspreis sowie das Karlspreis-Europa-Forum.
Mehr Infos

Coronavirus - Krisenreaktionen der EU
Die Corona-Krise hat nicht nur für Deutschland weitreichende Folgen. Die gesamte Europäische Union ist hiervon stark betroffen. Was macht die Europäische Kommission im Kampf gegen Covid-19 und die wirtschaftlichen Folgen?
Mehr Infos  

von der Leyen: Wir werden die Europäer und die europäische Wirtschaft stützen
Die Kommission will mit Hilfe nicht ausgenützter Strukturfonds Investitionen in Höhe von 37 Mrd. Euro mobilisieren, um Unternehmen zu unterstützen und Arbeitsplätze zu sichern. Mitgliedsstaaten können zudem vollen Gebrauch von der Flexibilität im Stabilitäts- und Wachstumspakt machen.
Mehr Infos

Horizont 2020: Innovative Projekte erhalten Milionenförderung
Über einhundert innovative Projekte aus ganz Europa werden im Rahmen des EU-Forschungsprogramms Horizont 2020 mit insgesamt 344 Mio. Euro über den Europäischen Innovationsrat gefördert. Unter den ausgewählten Vorschlägen befinden sich Projekte, die beispielsweise die chirurgische Präzision im Kampf gegen den Krebs verbessern und die lokale und globale Überwachung der Luftqualität modernisieren sollen.
Mehr Infos

Länger haltbar und nachhaltiger: Neuer EU-Aktionsplan zur Kreislaufwirtschaft
Der Aktionsplan ist ein wichtiger Baustein des europäischen Grünen Deals und enthält Maßnahmen, die sich über den gesamten Lebenszyklus von Produkten erstrecken. Diese sollen länger nutzbar sein und leichter wiederverwendet, repariert und recycelt werden können.
Mehr Infos

Mitmachen: öffentliche Konsultation zum Europäischen Klimapakt
Die Kommission hat einen Vorschlag vorgelegt, um die politische Zusage der EU, bis 2050 klimaneutral zu werden, rechtlich zu verankern und so unseren Planeten und die Menschen zu schützen. Dazu hat die Kommission eine Konsultation zum geplanten Europäischen Klimapakt gestartet, um die Öffentlichkeit an der Konzeption dieses Instruments zu beteiligen.
Mehr Infos

 
Neue Ausgabe der EU-Nachrichten
 
Hiermit erhalten Sie den Link zu den aktuellen EU-Nachrichten der Europäischen Kommission, Vertretung in Deutschland.
Darin u.a.:

Schwerpunktthema: Europas Reaktion auf die Corona-Pandemie

Hilfen für Unternehmen und Beschäftigte
Europa stützt seine Wirtschaft ohne Wenn und Aber
Die Europäische Union begegnet den ökonomischen Auswirkungen der Corona-Infektionswelle entschieden und mit allen denkbaren Instrumenten. „Ich möchte sicherstellen, dass wir auf die menschliche und sozioökonomische Dimension der Coronavirus-Pandemie bestmöglich reagieren“, erklärte Kommissions-präsidentin Ursula von der Leyen und fügte hinzu: „Alles, was in der Krise hilft, wird eingesetzt.“

Kurz & Knapp
Stabiles Internet
Streamingdienste passen ihre Bitrate an

Im Fokus
Medizinprodukte
EU baut strategische Reserve auf

Binnengrenzen
Kommission dringt auf zügige Kontrollen

Internationale Wochen gegen Rassismus
EUROPE DIRECT Aachen - Infomail vom 04.03.2020
 
Liebe Europa-Interessierte,  
 
die entsetzliche Gewalttat in Hanau verdeutlichte wieder die Gefahren, die sich aus der Radikalisierung von Teilen der Gesellschaft ergeben. Im Rahmen der "Internationalen Wochen gegen Rassismus" (16. bis 29. März) finden in ganz Europa mehrere tausend Veranstaltungen statt, die ein Zeichen gegen Rassismus und für eine friedliche und weltoffene Gesellschaft setzen.
 
In der StädteRegion und der Stadt Aachen gibt es viele Aktionen, hiermit zeigt die Region eine klare Haltung. Als Teil davon organisiert das EUROPE DIRECT Informationsbüro Aachen am 24. März die nächste 'Europa am Dienstag'-Veranstaltung zum Thema "Für welches 'Volk' spricht der Populismus?" (Infos und Anmeldung siehe unten).
 
Mehr Infos dazu: http://bit.ly/WochengegenRassismus und http://bit.ly/Populismus_24-03-2020
 
 
In eigener Sache:
 
Das EUROPE DIRECT Informationsbüro Aachen modernisiert den Versand seines E-Mail-Newsletters ("Infomail"). Seit Februar 2020 nutzen wir das Werkzeug "AcyMailing" innerhalb unserer Homepage, mit dem wir die über 1.000 Abonnenten und die Newsletter verwalten. Der Versand der Infomails erfolgt nun durch den Dienstleister "Elastic Email". Nähere Angaben dazu finden Sie in unserer aktualisierten Datenschutzerklärung unter www.datenschutz.europedirect-aachen.de .
 
Durch den Link "Vom Newsletter abmelden" am unteren Ende können Sie den Bezug der Infomails jederzeit beenden. Der Link "Newsletter online ansehen" ermöglicht ein komfortables Lesen im Webbrowser.
 
 
Veranstaltungen von EUROPE DIRECT und Partnern: 
 
Alle Veranstaltungen finden Sie unter www.termine.europedirect-aachen.de.
Beachten Sie bitte unsere allgemeinen Veranstaltungshinweise hinsichtlich Corona-Virus: http://bit.ly/Corona-Hinweise
 
Di, 10.03. - 14 Uhr: Jetzt mitmachen bei der Planung 'Europa gestalten'
Die Planung einer Veranstaltung "Europa gestalten" (Arbeitstitel) im Karlspreis-Rahmenprogramm im Mai 2020 geht weiter. Mitplanen können alle jungen Leute (ca. 17 bis 27 Jahre), die andere junge Menschen mit EU & Europa in Kontakt und Austausch bringen wollen.
Infos: http://bit.ly/Europa_2020
 
Do. 12.03. - 19 Uhr: Welche Chancen hat Europa jetzt?
Im Rahmen der Veranstaltungsreihe 'DomGedanken' findet der nächste Vortrag zum Thema "Welche Chancen hat Europa jetzt?" am 12. März um 19 Uhr im Aachener Dom statt. Referent ist der ehemalige Direktor des Italienischen Kulturinstituts in Berlin, Prof. Dr. Angelo Bolaffi. Der Eintritt beträgt 5 Euro.
Infos: http://bit.ly/Dom-Europa
 
Di. 24.03. - 19 Uhr: Europa am Dienstag: Für welches "Volk" spricht der Populismus?
Im Rahmen der internationalen Wochen gegen Rassismus: Welche Rhetorik der Ausgrenzung wird sichtbar? Welche Bedeutung hat der kulturelle Wandel und wie sollten demokratische Menschen auf den Populismus reagieren? Referent: Richard Gebhardt, Politologe und freier Journalist
Infos und Online-Anmeldung: http://bit.ly/Populismus_24-03-2020
 
Di. 28.04. - 19 Uhr: Europa am Dienstag: Perspektiven deutsch-französischer Zusammenarbeit
Im zweiten Halbjahr 2020 wird Deutschland den Vorsitz im Rat der Europäischen Union übernehmen und dabei den Schulterschluss mit Frankreich suchen. Prof. Andreas Marchetti vom Zentrum für Europäische Integrationsforschung der Universität Bonn nimmt die deutsch-französischen Beziehungen in den Blick und diskutiert Gestaltungsoptionen für die kommenden Jahre.
Infos und Online-Anmeldung: http://bit.ly/Frankreich_28-04-2020
 
 
Nachrichten von EUROPE DIRECT Aachen 
 
Lage in Griechenland "ist eine europäische Herausforderung"
Angesichts der angespannten Lage an der türkisch-griechischen Grenze wird EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen nach Griechenland reisen. "Unsere Priorität ist es, Griechenland und Bulgarien alle notwendige Unterstützung zu geben", sagte von der Leyen in Brüssel.
Mehr Infos: http://bit.ly/EU-Tuerkei-Griechenland
 
EU und Afrikanische Union verstärken ihre Zusammenarbeit
Bei der gemeinsamen Tagung der Kommissionen von Europäischer Union und Afrikanischer Union in Addis Abeba stand die Entwicklung der EU-Afrika-Strategie im Mittelpunkt, die die Kommission in der kommenden Woche vorstellen will. 
Mehr Infos. http://bit.ly/EU-AU-Zusammenarbeit
 
COVID-19: Informationsaustausch und Koordinierung entscheidend
EU-Gesundheitskommissarin Stella Kyriakides hat in Rom unterstrichen, dass der Austausch von Echtzeit-Information und eine enge Koordinierung zwischen den EU-Staaten entscheidend sind im Kampf gegen eine weitere Ausbreitung des Coronavirus COVID-19. 
Mehr Infos: http://bit.ly/COVID-19-Informationsaustausch 
 
Künftige Partnerschaft EU-UK: EU27 erteilen Kommission Verhandlungsmandat
Die EU-Kommission hat die Entscheidung der EU-Mitgliedstaaten begrüßt, die Eröffnung von Verhandlungen mit dem Vereinigten Königreich über die künftige Partnerschaft zu billigen. In den umfassenden Verhandlungsrichtlinien werden Umfang und Bedingungen der künftigen Partnerschaft mit dem Vereinigten Königreich festgelegt.
Mehr Infos: http://bit.ly/EU-UK-Verhandlungsmandat
 
 
Neue Ausgabe der EU-Nachrichten
 
Hiermit erhalten Sie den Link zu den aktuellen EU-Nachrichten der Europäischen Kommission, Vertretung in Deutschland.
 
https://ec.europa.eu/germany/sites/germany/files/docs/eu_nachrichten_04b_2020web.pdf
 
Darin u.a.:
 
Europas digitale Zukunft
EU-Kommission stellt Strategie für Datenwirtschaft vor 
Die EU-Kommission hat ihr Programm für ein digitales Europa vorgelegt. Es umfasst eine europäische Datenstrategie sowie politische Optionen für die künstliche Intelligenz (KI). „Wir wollen, dass die digitale Transformation die Wirtschaft in Europa voranbringt. Und wir wollen europäische Antworten für das digitale Zeitalter finden“, sagte Präsidentin Ursula von der Leyen in Brüssel.
 
Kurz & Knapp
EU-Finanzrahmen 
Von der Leyen dringt auf raschen Beschluss
 
Im Fokus
COVID-19 
Kommission ruft EU-Länder zu koordiniertem Handeln auf
 
Eurobarometer 
Deutsche unterstützen den Grünen Deal


Interesse am EUROPE DIRECT Aachen Newsletter?

www.newsletter.europedirect-aachen.de

'Europa am Dienstag' und 'Europa gestalten
'EUROPE DIRECT Aachen - Infomail vom 31.01.2020

Liebe Europa-Interessierte,

auch in diesem Jahr führen wir unsere erfolgreiche Veranstaltungsreihe 'Europa am Dienstag' fort. Die Diskussions- und Informationsabende machen Europa und die EU für ihre Bürger transparenter. In dieser Infomail erfahren Sie, wann die nächsten Termine stattfinden und welche spannenden Themen zu Diskussionen einladen.
Mehr Infos: www.europa-dienstag.de

Für junge Leute haben wir ein besonderes Angebot: Die Planung von 'Europa gestalten' (Arbeitstitel) im Karlspreis-Rahmenprogramm 2020 startet. Es handelt sich hierbei um eine Veranstaltung von jungen Menschen, um andere junge Menschen mit EU und Europa in Kontakt und Austausch zu bringen. Es gibt eine Doodle-Terminumfrage, um das nächste Treffen für alle ehrenamtlichen Interessierten (im Alter zwischen ca. 17 und 27 Jahren) zu organisieren.
Mehr Infos: http://bit.ly/Europa_2020

Last but not least: Wir bedauern, dass das Vereinigte Königreich heute die Europäische Union verlässt.


In eigener Sache:

Aus organisatorischen Gründen bleibt das EUROPE DIRECT Büro am Fr. 07.02. und von Do. 20. bis Mo. 24.02. (Karneval) geschlossen.

Veranstaltungen von EUROPE DIRECT und Partnern:

Alle Veranstaltungen finden Sie unter www.termine.europedirect-aachen.de

Di. 11.02. - 19 Uhr: Europa am Dienstag: Kultur im europäischen Einigungsprozess
Die EU ist ein Friedensprojekt mit ökonomischen Wurzeln. Doch was ist daraus geworden? In welcher Gemeinschaft wollen wir heute und in Zukunft zusammenleben? Die Referentin Marie Rosenkranz vom European Democracy Lab in Berlin wirft einen Blick auf eine europäische Kulturszene, die sich nicht scheut, sich in politische Debatten einzumischen.
Infos und Online-Anmeldung: http://bit.ly/Kultur_11-02-2020

Do. 19.03. - 09 Uhr: Studienfahrt zur EASA in Köln (wenige Restplätze)
Die EASA steht im Mittelpunkt der Luftverkehrspolitik der Europäischen Union. Ziel ist die Förderung der höchstmöglichen gemeinsamen Sicherheits- und Umweltstandards in der Zivilluftfahrt. Bei der kostenlosen Studienfahrt sind noch wenige Plätze frei!
Infos und Online-Anmeldung: http://bit.ly/EASA-2020

Di. 24.03. - 19 Uhr: Europa am Dienstag: Für welches "Volk" spricht der Populismus?
Im Rahmen der internationalen Wochen gegen Rassismus: Welche Rhetorik der Ausgrenzung wird sichtbar? Welche Bedeutung hat der kulturelle Wandel und wie sollten demokratische Menschen auf den Populismus reagieren? Referent: Richard Gebhardt, Politologe und freier Journalist
Infos und Online-Anmeldung: http://bit.ly/Populismus_24-03-2020

Di. 28.04. - 19 Uhr: Europa am Dienstag: Perspektiven deutsch-französischer Zusammenarbeit
Im zweiten Halbjahr 2020 wird Deutschland den Vorsitz im Rat der Europäischen Union übernehmen und dabei den Schulterschluss mit Frankreich suchen. Der Referent, Prof. Andreas Marchetti vom Zentrum für Europäische Integrationsforschung der Universität Bonn, nimmt die deutsch-französischen Beziehungen in den Blick und diskutiert Gestaltungsoptionen für die kommenden Jahre.
Infos und Online-Anmeldung: http://bit.ly/Frankreich_28-04-2020

Nachrichten von EUROPE DIRECT Aachen

Jugendkarlspreis 2020 - Anmeldefrist verlängert
Die Anmeldefrist für den diesjährigen Europäischen Karlspreis für die Jugend ist verlängert worden. Bis zum 21. Februar haben Kandidaten noch die Gelegenheit, am Wettbewerb für die Auszeichnung teilzunehmen. Die Einreichung von Projektvorschlägen ist einfach und unkompliziert.
Mehr Infos. http://bit.ly/JKP_2020

EU unterzeichnet Brexit-Austrittsabkommen
EU-Ratspräsident Charles Michel und Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen haben das Austrittsabkommen mit dem Vereinigten Königreich unterzeichnet. Das Vereinigte Königreich tritt voraussichtlich am 31. Januar 2020 um Mitternacht (Ortszeit Brüssel) aus der Europäischen Union aus.
Mehr Infos: http://bit.ly/Austrittsabkommen-unterzeichnet

Konferenz zur Zukunft Europas: Stimme der Bürger soll mehr Gewicht bekommen
Ziel des Projekts ist es, dass die Stimme der Europäer beim Handeln der Europäischen Union besser gehört wird. Mit einer mehrsprachigen Online-Plattform will die Kommission die Reichweite vergrößern und den Menschen bessere Möglichkeiten zur Mitgestaltung geben.
Mehr Infos: http://bit.ly/zukunft-europas

DiscoverEU ermöglicht jungen Menschen eine Tour durch Europa
Mit dem Travel-Pass von DiscoverEU können in diesem Jahr 20.000 18-Jährige, davon 3.386 aus Deutschland, auf Reisen gehen. Die künftigen Globetrotter können zwischen dem 1. April und dem 31. Oktober 2020 einen Monat lang Europa entdecken.
Mehr Infos: http://bit.ly/DiscoverEu-2020

Safer Internet Day am 11.02.2020
Im Februar findet der jährliche internationale Safer Internet Day (SID) statt. Der Aktionstag hat sich als wichtiger Bestandteil im Kalender all derjenigen etabliert, die sich für Online-Sicherheit und ein besseres Internet für Kinder und Jugendliche engagieren. Schulen können sich jetzt online für den Safer Internet Day registrieren.
Mehr Infos: http://bit.ly/SID-2020

Europas Kulturhauptstädte 2020
Rijeka in Kroatien und Galway in Irland sind Europas Kulturhauptstädte 2020. "Die Initiative 'Kulturhauptstadt Europas' bringt Menschen zusammen und unterstreicht die Rolle der Kultur bei der Förderung der Werte, auf denen unsere Europäische Union beruht: Vielfalt, Respekt, Toleranz und Offenheit", so Mariya Gabriel, EU-Kommissarin für Innovation, Forschung, Kultur, Bildung und Jugend.
Mehr Infos: http://bit.ly/Kulturhaupstadt-2020

Neue Ausgabe der EU-Nachrichten

Hiermit erhalten Sie den Link zu den aktuellen EU-Nachrichten der Europäischen Kommission, Vertretung in Deutschland.

https://ec.europa.eu/germany/sites/germany/files/docs/eu_nachrichten_02_2020web.pdf


Darin u.a.:

Europaweiter Bürgerdialog
Konferenz zur Zukunft Europas startet am 9. Mai
Die EU-Kommission hat ihre Pläne für eine Konferenz zur Zukunft Europas präsentiert. Demnach sollen in der auf zwei Jahre angelegten Debatte "so viele Bürger wie möglich" gehört werden, erklärte Dubravka Šuica, Kommissionsvizepräsidentin für Demokratie und Demografie. Der Auftakt zu dem europaweiten Dialog soll am 9. Mai 2020, dem Europatag, in Dubrovnik erfolgen.

Kurz & Knapp
Libyen
EU fordert Einhaltung des Waffenembargos

Im Fokus
Arbeitsprogramm 2020
Fahrplan für eine Union, die mehr erreichen will

Mobilfunkstandard 5G
Maßnahmenpaket für mehr Netzsicherheit


Interesse am EUROPE DIRECT Aachen Newsletter?

www.newsletter.europedirect-aachen.de

15 Jahre EUROPE DIRECT in Aachen
EUROPE DIRECT Aachen - Infomail vom 06.01.2020

Liebe Europa-Interessierte,

das Jahr 2020 ist noch jung und das Team vom EUROPE DIRECT Informationsbüro Aachen wünscht Ihnen und Europa alles Gute dafür!

Wir blicken außerdem ein wenig zurück: Die Stadt Aachen betreibt EUROPE DIRECT nun seit 15 Jahren - und das mit Erfolg! Im Januar 2005 startete das Infobüro im Haus Löwenstein, schon damals unter der Leitung von Winfried Brömmel.
Eine kleine Zeitreise mit exemplarischen Fotos und Berichten aus 15 Jahren EUROPE DIRECT Aachen finden Sie hier: http://bit.ly/15-Jahre-ED-Aachen

Um Europa und die EU transparenter zu machen, veranstaltet EUROPE DIRECT regelmäßig kostenlose Informationsabende und Studienfahrten. Erfahren Sie in dieser Infomail, zu welchen Veranstaltungen Sie sich jetzt anmelden können.

 

Veranstaltungen von EUROPE DIRECT und Partnern:

Alle Veranstaltungen finden Sie unter www.termine.europedirect-aachen.de

Do. 09.01. - 19 Uhr in Würselen: Kann Kultur Europa retten?
Zweifelsohne steht die EU im siebten Jahrzehnt ihrer Geschichte vor großen Herausforderungen. Was hält Europa auch in Zukunft zusammen? Was können Kunst und Kultur der vermeintlichen Bürgerferne der europäischen Institutionen entgegensetzen? Sabine Verheyen, Europaabgeordnete aus Aachen und Vorsitzende des Ausschusses für Kultur und Bildung (CULT), wird in das Thema mit einem Impulsvortrag einführen.
Infos und Online-Anmeldung: http://bit.ly/Kultur-2020

Di. 21.01. - 19 Uhr: Europa am Dienstag: Neues Jahr 2020: Neue Herausforderungen für Europa
Das kommende Jahr 2020 verspricht für Europa viel Spannung und einige wichtige Weichenstellungen. Unter anderem werden die Handelsbeziehungen zwischen der EU und dem Vereinigten Königreich neu aufgestellt werden müssen. Außerdem stehen einige Wahlen an.
Infos und Online-Anmeldung: http://bit.ly/Europa-2020

Mi. 22.01. - 19 Uhr: VHS-Infoabend: Wer macht eigentlich was in Brüssel?
Ist es ein bürokratischer Dschungel, der uns immer stärker überwuchert, oder handeln in Brüssel "kluge Köpfe" allein in unserem Interesse? Was heißt das eigentlich, wenn von "Kommission", "Ministerrat" oder "Rat der Regionen" die Rede ist? An diesem Abend bei der VHS Aachen gibt EUROPE DIRECT viele anschauliche Informationen.
Infos und Online-Anmeldung: http://bit.ly/EU-Infoabend-2020

Fr. 07.02. - 08:30 Uhr: Studienfahrt zum EuGH nach Luxemburg
Wir bieten wieder eine kostenlose Studienfahrt zum Gerichtshof der Europäischen Union an. Der Gerichtshof überprüft z.B. die Rechtmäßigkeit der Handlungen der Organe der Europäischen Union und wacht darüber, dass die Mitgliedstaaten den Verpflichtungen nachkommen und einheitlich anwenden, die sich aus den Verträgen ergeben.
Infos und Online-Anmeldung: http://bit.ly/EuGH-2020

Nachrichten von EUROPE DIRECT Aachen

Kroatien übernimmt EU-Ratspräsidentschaft
Im Rahmen des halbjährlichen Rotationsprinzips übernimmt nach Finnland nun Kroatien die Ratspräsidentschaft von Januar bis Juni 2020. Darauf folgt im zweiten Halbjahr Deutschland. Zu Beginn des neuen Jahrzehnts steht die Gestaltung des Austritts von Großbritannien aus der EU auf der Agenda. Weitere Schwerpunkte sind die mittelfristige finanzielle Vorausschau und die Frage der Migration.
Mehr Infos: http://bit.ly/EU-Ratsvorsitz

Grenzüberschreitende Zahlungen in Euro werden billiger
Grenzüberschreitende Zahlungen in Euro werden für Verbraucher und Unternehmen in den nicht zum Euroraum gehörenden Mitgliedsstaaten billiger. Dank neuer EU-Vorschriften kosten grenzüberschreitende Zahlungen in Euro ab sofort genauso wenig wie Inlandszahlungen.
Mehr Infos: http://bit.ly/Zahlungen-Euro

Kommission bringt europäischen Grünen Deal auf den Weg
Der europäische Grüne Deal legt dar, wie Europa bis 2050 zum ersten klimaneutralen Kontinent gemacht werden kann. Die klima- und umweltpolitischen Herausforderungen sollen in Chancen umgewandelt und der Übergang für alle gerecht und inklusiv gestaltet werden.
Mehr Infos: http://bit.ly/EuropäischerGreenDeal

EU verstärkt Zusammenarbeit beim Kampf gegen grenzüberschreitende Kriminalität
Die EU ist künftig besser gewappnet für die Bekämpfung grenzüberschreitender organisierter Kriminalität wie Terrorismus, Schleuser- oder Cyberkriminalität: Es gelten neue Regeln für Eurojust, die EU-Agentur der für justizielle Zusammenarbeit in Strafsachen.
Mehr Infos: http://bit.ly/Eurojust-Erweiterung

Sieben EU-Staaten fördern paneuropäische Innovationsforschung an Batterien
Die Nachfrage nach Batterien dürfte in den kommenden Jahren sehr rasch steigen. Eine zukunftsgerichtete Forschungs-, Entwicklungs- und Innovationspolitik wird einen wichtigen Beitrag dazu leisten, dass Europa und seine Mitgliedstaaten größtmöglichen Nutzen aus diesem Übergang zur Klimaneutralität ziehen können.
Mehr Infos: http://bit.ly/Forschung-Batterien

 

Neue Ausgabe der EU-Nachrichten

Hiermit erhalten Sie den Link zu den aktuellen EU-Nachrichten der Europäischen Kommission, Vertretung in Deutschland.

https://ec.europa.eu/germany/sites/germany/files/docs/eu_nachrichten_21_2019web.pdf

Darin u.a.:

Europäischer Grüner Deal
EU legt ambitioniertes Klimaschutzprogramm vor
Knapp zwei Wochen nach Amtsantritt hat EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen den europäischen Grünen Deal vorgestellt. Das Klimaprogramm legt dar, wie Europa bis zum Jahr 2050 zum ersten klimaneutralen Kontinent gemacht und die Wirtschaft nachhaltiger werden kann.

Kurz & Knapp
Batterieforschung'
3,2 Mrd. Euro für gemeinsames Projekt von sieben Ländern

Im Fokus
Europäisches Semester
EU stellt Klimawende ins Zentrum der Wirtschaftspolitik

Strafzölle
EU-Kommission wappnet sich für Blockade der WTO

 

Interesse am EUROPE DIRECT Aachen Newsletter?

www.newsletter.europedirect-aachen.de

Die sechs Prioritäten der neuen EU-Kommission
EUROPE DIRECT Aachen - Infomail vom 04.12.2019

Liebe Europa-Interessierte,

die neue EU-Kommission hat am 1. Dezember 2019 ihre fünfjährige Amtszeit angetreten. Erstmals ist eine Frau Kommissionspräsidentin und zudem hat die neue EU-Kommission den bisher größten Anteil an weiblichen EU-Kommissarinnen. In ihrer Rede vor den Abgeordneten präzisierte von der Leyen ihr Programm und nannte sechs Prioritäten
- Ein europäischer Green Deal
- Eine Wirtschaft im Dienste der Menschen
- Ein Europa für das digitale Zeitalter
- Förderung unserer europäischen Lebensweise- Ein stärkeres Europa in der Welt
- Neuer Schwung für die Demokratie in Europa

Detaillierte Informationen hierzu finden Sie hier: http://bit.ly/EU-Kommission-2019

PS: Es sind noch einige Plätze frei für den letzten 'Europa am Dienstag' in diesem Jahr - jetzt anmelden: http://bit.ly/Euregio_10-12-2019

Veranstaltungen von EUROPE DIRECT und Partnern:
Alle Veranstaltungen finden Sie unter www.termine.europedirect-aachen.de

Di. 10.12. - 19 Uhr: Europa am Dienstag: Sicherheit in der Euregio Maas-Rhein
In der Euregio Maas-Rhein können ausländische Hilfsdienste häufig schneller zur Stelle sein als die eigenen Dienste. Doch wie wird die grenzüberschreitende Zusammenarbeit im Rettungsdienst koordiniert? Und welche Lösungen gibt es bei der Polizeiarbeit, wenn Kriminelle an Ländergrenzen nicht Halt machen? Der Geschäftsführer der Euregio Maas-Rhein erläutert, wie trotz unterschiedlicher Systeme und Gesetze in den drei Ländern gut zusammengearbeitet wird - zum Wohle der Bürgerinnen und Bürger.
Infos und Online-Anmeldung: http://bit.ly/Euregio_10-12-2019

Do. 19.12. - 18:30 Uhr: Energiewende in Europa
Sven Rösner, Geschäftsführer der Informationsplattform Deutsch-französisches Büro für die Energiewende, gibt im Super C der RWTH Aachen einen Überblick über die Energie-Situation in Europa. Veranstalter ist das Deutsch-Französisches Kulturinstitut Aachen mit Kooperationspartnern.
Mehr Infos: http://bit.ly/Einladung_Energiewende

Do. 09.01. - 19 Uhr in Würselen: Kann Kultur Europa retten?
Zweifelsohne steht die EU im siebten Jahrzehnt ihrer Geschichte vor großen Herausforderungen. Was hält Europa auch in Zukunft zusammen? Was können Kunst und Kultur der vermeintlichen Bürgerferne der europäischen Institutionen entgegensetzen? Sabine Verheyen, Europaabgeordnete aus Aachen und Vorsitzende des Ausschusses für Kultur und Bildung (CULT), wird in das Thema mit einem Impulsvortrag einführen. Anschließend diskutieren wir über die Hintergründe und die Konsequenzen.
Infos und Online-Anmeldung: http://bit.ly/Kultur-2020

Di. 21.01. - 19 Uhr: Europa am Dienstag: Neues Jahr 2020: Neue Herausforderungen für Europa
Das kommende Jahr 2020 verspricht für Europa viel Spannung und einige wichtige Weichenstellungen. Unter anderem werden die Handelsbeziehungen zwischen der EU und dem Vereinigten Königreich neu aufgestellt werden müssen. Außerdem stehen einige Wahlen an: Neben den Parlamentswahlen in einigen osteuropäischen Ländern ist es vor allem die US-Präsidentschaftswahl, die einen großen Schatten auf Europa werfen wird.
Infos und Online-Anmeldung: http://bit.ly/Europa-2020

Nachrichten von EUROPE DIRECT Aachen

Jetzt bewerben für Förderung: Europawoche 2020
Der NRW-Europaminister würdigt eine Woche lang den Ursprung der Europäischen Union mit der Förderung von Workshops, Seminaren, Tagungen, Konferenzen, Lesungen, Gesprächsrunden oder anderen innovativen Projekten zur Auseinandersetzung mit Europa und der Europäischen Union.
Mehr Infos: http://bit.ly/Europawoche-2020

Eurobarometer: Klimawandel soll Priorität des Europäischen Parlaments sein
Der Kampf gegen den Klimawandel soll erste Priorität des Parlaments sein, wie eine aktuelle Eurobarometer-Umfrage zeigt. Jugendgeführte Klimaproteste seien besonders einflussreich.
Mehr Infos: http://bit.ly/Umfrage_Klimawandel

Kommission erneuert Versprechen zur Durchsetzung von Kinderrechten
Anlässlich des 30. Jahrestages der UN-Konvention über die Rechte des Kindes hat die EU ihre Entschlossenheit bekräftigt, die Rechte von Kindern weltweit zu schützen: "Kinder müssen in der Lage sein, in einer sicheren und fördernden Umgebung aufzuwachsen - frei von Gewalt, Ausbeutung, Belästigung oder Vernachlässigung."
Mehr Infos: http://bit.ly/EU-Kinderrechte

Neue Ausgabe der EU-Nachrichten

Hiermit erhalten Sie den Link zu den aktuellen EU-Nachrichten der Europäischen Kommission, Vertretung in Deutschland.
https://ec.europa.eu/germany/sites/germany/files/docs/eu_nachrichten_19_2019web.pdf

Darin u.a.:
Rede Ursula von der Leyens in Berlin
"Europa braucht Gestaltungsmut"
In einer Grundsatzrede zum 30. Jahrestag des Mauerfalls hat Ursula von der Leyen in Berlin vor ihrem Amtsantritt als EU-Kommissionspräsidentin ihre Vision für ein Europa von morgen beschrieben. "Ein wiedervereintes Deutschland war damals ohne den europäischen Rahmen für viele Nachbarn nicht denkbar. Die Stärke der gemeinsamen Idee hat uns damals getragen", sagte die gewählte Kommissionspräsidentin.

Kurz & Knapp
Ursprungsbezeichnung Kommission unterstützt EuGH-Beschluss zu Israel

Im Fokus
Neue EU-Kommission Von der Leyens Team steht
Eurobarometer Mehrheit sieht EU-Handelspolitik positiv

 

Interesse am EUROPE DIRECT Aachen Newsletter?

www.newsletter.europedirect-aachen.de

Europaveranstaltungen im November
EUROPE DIRECT Aachen - Infomail vom 11.11.2019

Liebe Europa-Interessierte,

im November haben wir für Sie ein breites Programm mit Veranstaltungen zu verschiedenen europäischen Themen im Angebot. Von 30 Jahre Mauerfall über Populismus in Europa oder die neue Karlspreis Academy bis hin zu den Perspektiven europäischer Flüchtlingspolitik ist für jedes europäische Herz etwas dabei. Wir freuen uns, Sie auf unseren Veranstaltungen begrüßen zu dürfen und mit Ihnen über wichtige Themen ins Gespräch zu kommen. Am besten gleich anmelden …

Veranstaltungen von EUROPE DIRECT und Partnern:
Alle Veranstaltungen finden Sie unter www.termine.europedirect-aachen.de


Di. 12.11. - 19 Uhr: Europa am Dienstag: Populismus in Europa: Immer noch auf dem Vormarsch?
Noch nie waren populistische Parteien in Europa so stark. Ob AfD in Deutschland, die rechtsextreme Lega in Italien oder die linke "Podemos" in Spanien - beißende Kritik und Polemik gegen Europa scheint wieder "en vogue" zu sein. Ist der Populismus von rechts und links eine Gefahr für Europa? Gefährdet er gar unsere Demokratie? Infos und Online-Anmeldung: http://bit.ly/Populismus_12-11-2019

Do. 14.11. – 11 Uhr: Karlspreis Europa Summit
Durch die Karlspreis Academy werden künftig innovative und herausragende Forschungsprojekte in der Bearbeitung Europäischer Zukunftsfragen und diskutiert. In diesem Jahr werden zum ersten Mal fünf junge Menschen ein Forschungsstipendium erhalten. Zum Auftakt dieser Academy lädt die Karlspreisstiftung alle Interessierten zu verschiedenen Diskussionsrunden in das Aachener Rathaus ein. Infos und Online-Anmeldung: https://veranstaltungen.land.nrw/event.php?vnr=4b-10a

So. 17.11. - 10:30 Uhr: Finalisten des Lux-Filmpreises im Kino
Der jährliche Europäische LUX-Filmpreis hebt die Vielfalt Europas hervor. Beim Europäischen Filmsonntag werden im Aachener Capitol-Kino drei sehr gute europäische Produktionen gezeigt. Das Europäische Parlament entscheidet Ende November, welcher Film den Preis 2019 erhält.Infos: http://bit.ly/Filmsonntag-2019

Mo. 18.11. - 14 Uhr: Infostand auf der 'Go Abroad Fair' in der RWTH Aachen
Lust auf's Ausland, aber noch viele offene Fragen zu Voraussetzungen, Möglichkeiten und Finanzierung? Kein Problem, denn das International Office der RWTH Aachen lädt zur Go Abroad Fair 2019 in das SuperC ein. EUROPE DIRECT Aachen ist mit einem Infostand dabei!Infos: http://bit.ly/Go-Abroad-2020

Mo. 18.11. - 19 Uhr (in Würselen): 30 Jahre Mauerfall - Herausforderungen für Europa?
30 Jahre nach dem Ende der kommunistischen Diktatur in Osteuropa stellt sich mehr denn je die Frage, welche Zukunft die europäische Integration und die liberale Demokratie haben. Der Historiker und Politikwissenschaftler Siebo Janssen wird mit dem Publikum diskutieren, welche Probleme und Lösungsansätze für die EU 30 Jahre nach dem Mauerfall bestehen. Infos und Online-Anmeldung: http://bit.ly/Mauerfall-2019

Mi. 20.11. - 19 Uhr: Europa.Flucht.Migration – Perspektiven europäischer Flüchtlingspolitik
Die Europäische Union braucht eine neue, gemeinsame Flüchtlingspolitik. Diese kann nur in einer breiten und fundierten Diskussion entstehen. Die Europa Union Aachen e.V., JEF Aachen und EUROPE DIRECT Aachen laden zur Debatte mit Prof. Rotte vom Institut für Politische Wissenschaft der RWTH Aachen ein. Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.Infos: http://bit.ly/Fluechtlingspolitik_Europa

Di. 10.12. - 19 Uhr: Europa am Dienstag: Sicherheit in der Euregio Maas-Rhein
In der Euregio Maas-Rhein können ausländische Hilfsdienste häufig schneller zur Stelle sein als die eigenen Dienste. Doch wie wird die grenzüberschreitende Zusammenarbeit im Rettungsdienst koordiniert? Und welche Lösungen gibt es bei der Polizeiarbeit, wenn Kriminelle an Ländergrenzen nicht Halt machen? Der Geschäftsführer der Euregio Maas-Rhein erläutert, wie trotz unterschiedlicher Systeme und Gesetze in den drei Ländern gut zusammengearbeitet wird - zum Wohle der Bürgerinnen und Bürger. Infos und Online-Anmeldung: http://bit.ly/Euregio_10-12-2019

Nachrichten von EUROPE DIRECT Aachen

Nächster Bewerbungsstart für DiscoverEU-Reisetickets
Mit dem Zug kostenlos durch Europa fahren, interessante Städte und Landschaften kennenlernen und neue Erfahrungen sammeln – das ist die EU-Initiative DiscoverEU. Dieses Mal haben alle 18-Jährigen, die zwischen dem 1. Januar und 31. Dezember 2001 geboren sind, die Chance, einen der begehrten Travel-Pässe zu ergattern.Mehr Infos: http://bit.ly/DiscoverEU_Bewerbung

Cybersicherheit und Terrorismusbekämpfung: EU-Kommission sieht Handlungsbedarf
Die EU-Kommission hat in den letzten Jahren eine ganze Reihe von EU-Rechtsvorschriften zur Bekämpfung von Terrorismus und Cyberkriminalität vorgelegt. Häufig mangelt es aber bei der Umsetzung in den Mitgliedstaaten oder eine Einigung der Gesetzgeber steht noch aus. Das geht aus dem vorgelegten Bericht der Kommission zur Sicherheitsunion hervor.Mehr Infos: http://bit.ly/EU-Kommission_Cybersicherheit

"Erasmus+"-Budget wird für 2020 erhöht
Die EU-Kommission hat dazu aufgerufen, Vorschläge für das Programm Erasmus+ für 2020 einzureichen und erhöht das geplante Budget um 12 Prozent auf mehr als 3 Mrd. Euro. Damit werden jungen Europäern im kommenden Jahr noch mehr Möglichkeiten geboten, im Ausland zu studieren, sich weiterzubilden oder Berufserfahrung zu sammeln. Mehr Infos: http://bit.ly/Erasmus-Budget

Neue Ausgabe der EU-Nachrichten

Hiermit erhalten Sie den Link zu den aktuellen EU-Nachrichten der Europäischen Kommission, Vertretung in Deutschland.
https://ec.europa.eu/germany/sites/germany/files/docs/eu_nachrichten_18_2019web.pdf

Darin u.a.:

Wirtschaftsausblick
Europa geht schwierigeren Zeiten entgegen
In ihrer Herbstprognose rechnet die EU-Kommission für die kommenden beiden Jahre mit einem Wachstum des Bruttoinlandsprodukts (BIP) in der Eurozone von je 1,2 Prozent. Im laufenden Jahr soll die Wirtschaft im Euroraum um 1,1 Prozent zulegen.

Kurz & Knapp
Brexit
EU räumt Großbritannien flexiblen Fristaufschub ein

Im Fokus
EU-Finanzplanung
Oettinger kritisiert "Horrorzahlen"

EZB-Spitze
Lagarde folgt auf Draghi

Interesse am EUROPE DIRECT Aachen Newsletter?

www.newsletter.europedirect-aachen.de

Europäische Themen im Herbst
EUROPE DIRECT Aachen - Infomail vom 17.10.2019

Liebe Europa-Interessierte,

der Herbst ist wieder voller Europäischer Themen, die wir mit diversen Veranstaltungen aufgreifen. Sie sind eingeladen über die EU-Sicherheitspolitik, über die Gefahren des Populismus in Europa oder über die Entwicklung der 30 Jahre nach dem Mauerfall zu diskutieren. Wir informieren aber auch über Karrieremöglichkeiten bei den EU-Institutionen und freuen uns auf drei tolle Filme des Lux-Filmpreises im Kino.
Schauen Sie selbst und melden sich gerne frühzeitig online an.

 

Veranstaltungen von EUROPE DIRECT und Partnern:

Alle Veranstaltungen finden Sie unter www.termine.europedirect-aachen.de

Di. 29.10. - 19 Uhr: Europa am Dienstag: Auf dem Weg zur europäischen Armee?
Angesichts der aktuellen sicherheitspolitischen Herausforderungen haben 25 EU-Staaten 2017 eine ständige strukturierte Zusammenarbeit auf dem Gebiet der Verteidigung beschlossen. Welche Aussichten haben diese Anstrengungen? Und welchen Problemen müssen sie sich stellen? Referent ist Prof. Ralph Rotte vom Institut für Politische Wissenschaft der RWTH Aachen.
Infos und Online-Anmeldung: http://bit.ly/EU-Armee_29-10-2019

Mi. 30.10. - 19 Uhr: Infoabend: Laufbahn Europa
Arbeiten bei der EU − aber wie? Die EU und ihre Institutionen sind ein sehr interessanter Arbeitgeber in einem internationalen Netzwerk. Beim kostenlosen Infoabend wird erklärt, welche Karrieremöglichkeiten es bei den EU-Institutionen gibt. Mit Steffen Ludwig vom Europäischen Amt für Personalauswahl.
Infos und Online-Anmeldung: http://bit.ly/Laufbahn-EU-2019

Di. 12.11. - 19 Uhr: Europa am Dienstag: Populismus in Europa: Immer noch auf dem Vormarsch?
Noch nie waren populistische Parteien in Europa so stark. Ob AfD in Deutschland, die rechtsextreme Lega in Italien oder die linke "Podemos" in Spanien - beißende Kritik und Polemik gegen Europa scheint wieder "en vogue" zu sein. Ist der Populismus von rechts und links eine Gefahr für Europa? Gefährdet er gar unsere Demokratie?
Infos und Online-Anmeldung: http://bit.ly/Populismus_12-11-2019

So. 17.11. - 10:30 Uhr: Finalisten des Lux-Filmpreises im Kino
Der jährliche Europäische LUX-Filmpreis hebt die Vielfalt Europas hervor. Beim Europäischen Filmsonntag werden im Aachener Capitol-Kino drei sehr gute europäische Produktionen gezeigt. Das Europäische Parlament entscheidet Ende November, welcher Film den Preis 2019 erhält.
Mehr Infos: http://bit.ly/Filmsonntag-2019

Mo. 18.11. - 19 Uhr (in Würselen): 30 Jahre Mauerfall - Herausforderungen für Europa?
30 Jahre nach dem Ende der kommunistischen Diktatur in Osteuropa stellt sich mehr denn je die Frage, welche Zukunft die europäische Integration und die liberale Demokratie haben. Autoritarismus und Nationalismus haben die Ideale von Freiheit und liberaler Demokratie offensichtlich abgelöst. Der Historiker und Politikwissenschaftler Siebo Janssen wird mit dem Publikum diskutieren, welche Probleme und Lösungsansätze für die EU 30 Jahre nach dem Mauerfall bestehen.
Infos und Online-Anmeldung: http://bit.ly/Mauerfall-2019

 

Nachrichten von EUROPE DIRECT Aachen

"Auf ins Museum!": Drei Länder, 28 Museen, 25 Euro
Kulturbegeisterte in der Euregio Maas-Rhein können ab sofort 28 Museen in Deutschland, Belgien und den Niederlanden für nur 25 Euro besuchen und das im Zeitraum von zwei Jahren. Mit diesem günstigen Ticket will die Euregio mehr Besucher in die Museen locken.
Mehr Infos: http://bit.ly/AufinsMuseum

Migration: EU ist besser gerüstet, aber weitere Anstrengungen sind nötig
In den vergangenen vier Jahren wurden die strukturellen Grundlagen für eine solide gemeinsame Migrationspolitik der EU gelegt. Die EU ist besser gerüstet als je zuvor, es bedarf jedoch weiterer Anstrengungen, um diese Arbeit zu vollenden und die Migrationspolitik der EU wirklich zukunftssicher, wirksam und widerstandsfähig zu machen.
Mehr Infos: http://bit.ly/Migration_in_der_EU

EU ruft Türkei auf, Militäraktion in Nordostsyrien einzustellen
EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker und die Hohe Vertreterin der EU für Außen-und Sicherheitspolitik, Federica Mogherini, haben die Türkei dazu aufgerufen, die Militäraktion im Nordosten Syriens zu beenden.
Mehr Infos: http://bit.ly/Militaeraktion

EU-Kommission: IPCC-Bericht zu Weltmeeren ist weiterer Weckruf
Der Bericht sei ein weiterer Weckruf, erklärten die Kommissare. Ziel der EU ist es, bis zum Jahr 2050 zum ersten CO2-neutralen Kontinent zu werden. Der Bericht sei ein weiterer Weckruf, erklärten die Kommissare. Ziel der EU ist es, bis zum Jahr 2050 zum ersten CO2-neutralen Kontinent zu werden.
Mehr Infos: http://bit.ly/Weltmeere

Maßnahmen der EU gegen Desinformation
Die Europäische Kommission hat eine Ausschreibung veröffentlicht, um eine digitale Plattform zur Bekämpfung von Desinformationen in Europa zu schaffen.
Mehr Infos: http://bit.ly/gegen_Desinformation

 

Neue Ausgabe der EU-Nachrichten

Hiermit erhalten Sie den Link zu den aktuellen EU-Nachrichten der Europäischen Kommission, Vertretung in Deutschland.

https://ec.europa.eu/germany/sites/germany/files/docs/eu_nachrichten_16_2019web.pdf

Darin u.a.:

Migration
Beständige Lösung“ für aus Seenot Gerettete gefordert
EU-Innenkommissar Dimitris Avramopoulos hat unter den EU-Staaten für eine Regelung zur Verteilung aus Seenot geretteter Migranten geworben. „Wir können so nicht weitermachen. Wir brauchen eine beständige Lösung – zumindest für die nächsten sechs Monate‟, sagte Avramopoulos beim Treffen der EU-Innenminister in Luxemburg.

Kurz & Knapp
Handelsstreit
USA wollen über Strafzölle im Fall Airbus reden

Im Fokus
Anhörungen
Anwärter für neue Kommission stellen sich dem EU-Parlament

Ökodesign
Richtlinie für umweltgerechte Haushaltgeräte

 

Interesse am EUROPE DIRECT Aachen Newsletter?

www.newsletter.europedirect-aachen.de

 

Europa-Veranstaltungen ab September
EUROPE DIRECT Aachen - Infomail vom 03.09.2019

Liebe Europa-Interessierte,

die Sommerferien sind zu Ende und der Herbst kündigt sich langsam an. Das Team von EUROPE DIRECT Aachen meldet sich zurück und bietet wieder etliche gute Gelegenheiten, sich mit Europa und der EU zu beschäftigen.

Am 10. September widmet sich die nächste Veranstaltung der Reihe "Europa am Dienstag" der Entwicklung im Norden der EU. In diesem Nachholtermin für die ausgefallene Veranstaltung im Juli wird u. a. der Aufstieg der Rechtspopulisten in den skandinavischen Ländern analysiert. In der Reihe geht es am 29. Oktober weiter mit dem Thema "Auf dem Weg zur europäischen Armee? Die EU als sicherheits- und verteidigungspolitischer Akteur".

Wer sich für die EU als Arbeitgeber interessiert, sollte sich den 30. Oktober vormerken: Ein kostenloser Infoabend zeigt Karrieremöglichkeiten bei den verschiedenen EU-Institutionen auf.

 

Veranstaltungen von EUROPE DIRECT und Partnern:

Alle Veranstaltungen finden Sie unter www.termine.europedirect-aachen.de

Di. 10.09. - 19 Uhr: Europa am Dienstag: Büllerbü war einmal? Der Norden der EU
Einst galt Skandinavien als Hort der Stabilität. Wohlfahrtsstaaten umsorgten ihre Einwohner. Doch wie ist der Aufstieg der Rechtspopulisten in Dänemark und Schweden in letzter Zeit zu erklären? Mit Referent Siebo Janssen und Moderator Jochen Leyhe.
Infos und Online-Anmeldung: http://bit.ly/EU-Norden_10-09-2019

Di. 29.10. - 19 Uhr: Europa am Dienstag: Auf dem Weg zur europäischen Armee?
Angesichts der aktuellen sicherheitspolitischen Herausforderungen haben 25 EU-Staaten 2017 eine ständige strukturierte Zusammenarbeit auf dem Gebiet der Verteidigung beschlossen. Welche Aussichten haben diese Anstrengungen? Und welchen Problemen müssen sie sich stellen? Referent ist Prof. Ralph Rotte vom Institut für Politische Wissenschaft der RWTH Aachen.
Infos und Online-Anmeldung: http://bit.ly/EU-Armee_29-10-2019

Mi. 30.10. - 19 Uhr: Infoabend: Laufbahn Europa
Arbeiten bei der EU − aber wie? Die EU und ihre Institutionen sind ein sehr interessanter Arbeitgeber in einem internationalen Netzwerk. Beim kostenlosen Infoabend wird erklärt, welche Karrieremöglichkeiten es bei den EU-Institutionen gibt. Mit Steffen Ludwig vom Europäischen Amt für Personalauswahl.
Infos und Online-Anmeldung: http://bit.ly/Laufbahn-EU-2019

 

Nachrichten von EUROPE DIRECT Aachen

Europäischer Sozialpreis 2019 geht an Peter Borsdorff
Seit 1997 wird dieser Preis vom Europaverein GPB Eschweiler immer am 3. Oktober an Menschen vergeben, die sich für die europäischen Werte, wie Menschenwürde, Freiheit und Demokratie einsetzen. Dieses Jahr erhält den Preis Peter Borsdorff, manchen besser bekannt als der "Läufer mit der Sammelbüchse, der sich seit 24 Jahren für Kinder in Not einsetzt".
Mehr Infos: http://bit.ly/Sozialpreis-2019

NRW.Fotowettbewerb.BENELUX – Was uns verbindet
Was verbindet Sie persönlich mit Belgien, den Niederlanden oder Luxemburg? Was meinen Sie verbindet die Menschen insgesamt miteinander zwischen unseren Ländern? Sie sind eingeladen, diese Nachbarschaft in Bildern einzufangen. Einsendeschluss ist Sonntag, der 13. Oktober 2019.
Mehr Infos: http://bit.ly/NRW-Wettbewerb-2019

Gesundes Essen zum Schulstart dank EU-Programm
Das EU-Schulprogramm soll ein gesundes Essverhalten bei Kindern fördern und beinhaltet spezielle Bildungsprogramme, um den Schülern die Bedeutung einer gesunden Ernährung zu vermitteln und ein Verständnis zu schaffen, wie Nahrungsmittel erzeugt werden.
Mehr Infos: http://bit.ly/gesundes-Schulessen

"Europa hat die Macht, die Digitalisierung zu gestalten"
EU-Wettbewerbskommissarin Margrethe Vestager hat in Berlin für einen selbstbewussten Umgang mit der Digitalisierung in Europa geworben. Dank verbesserter öffentlicher Finanzen könne Europa mehr in Forschung und Innovation investieren.
Mehr Infos: http://bit.ly/EU-Digitalisierung

G7 − Kampf gegen Krankheiten
Während des G7-Gipfels in Biarritz hat die Europäische Union einen Beitrag in Höhe von 550 Mio. Euro für den Globalen Fonds angekündigt. Der Fonds ist ein internationales Partnerschaftsinstrument zur weltweiten Bekämpfung von AIDS, Tuberkulose und Malaria. Mithilfe des Fonds wurden seit 2002 bereits 27 Millionen Menschenleben gerettet.
Mehr Infos: http://bit.ly/G7-KampfgegenKrankheiten

 

Interesse am EUROPE DIRECT Aachen Newsletter?

www.newsletter.europedirect-aachen.de

Entdecke Europa in der Umgebung
EUROPE DIRECT Aachen - Infomail vom 13.08.2019

Liebe Europa-Interessierte,

der Sommer lädt zum Entdecken der europäischen Umgebung ein!

Europastadt Maastricht
EUROPE DIRECT Aachen lädt am 29.08. zu einer kostenlosen Fahrt zum Ort der Unterzeichnung des Maastrichter Vertrags, dem sogenannten "Statenzaal" im heutigen Gebäude der Provinzverwaltung Limburg ein. Sie haben in Maastricht die Möglichkeit, einen bedeutenden Schritt für die europäische Geschichte nachzuempfinden. Zudem wird die Euregio- und Europa-Arbeit der Provinz Limburg vorgestellt.
Infos und Online-Anmeldung bis 27.08.: http://bit.ly/Maastricht-2019

Unterwegs mit der Euregio Grenztouren App
Für alle, die die eindrucksvolle und vielseitige Grenzregion rund um das Dreiländereck Belgien-Deutschland-Niederlande zu Fuß oder auf dem Rad grenzüberschreitend erkunden möchten, ist ab sofort ein viersprachiger Rad- und Wanderroutenplaner in Form einer mobilen App erhältlich. Das Highlight der kostenfreien Euregio Grenztouren App (für iOS & Android) bilden die 60 schönsten Wander- und Fahrradrouten der Region.
Mehr Infos: http://bit.ly/Grenztouren

 

In eigener Sache:

Geänderte Öffnungszeiten
Bis zum 23.08. ist das EUROPE DIRECT Büro wegen der Sommerferien nur montags bis mittwochs geöffnet. Ab dem 26.08. haben wir wieder normal an fünf Tagen geöffnet.
Zudem ist das Büro aus organisatorischen Gründen am 29.08. geschlossen.

 

Veranstaltung von EUROPE DIRECT und Partnern:

Alle Veranstaltungen finden Sie unter www.termine.europedirect-aachen.de

Do. 29.08. - 09:30 Uhr: Studienfahrt nach Maastricht
Siehe oben. Infos und Online-Anmeldung: http://bit.ly/Maastricht-2019

So. 01.09. - 12 Uhr: Infostand beim Tag der Integration
Lebendig, tolerant und weltoffen: So präsentiert sich Aachen beim Tag der Integration. EUROPE DIRECT beteiligt sich mit einem Infostand. Wir bieten vielfältige Informationsmaterialien über die Rechte und Möglichkeiten von Bürgern in der EU und die EU-Politik. Melden Sie sich beim Infostand für kostenlose Studienfahrten zu EU-Institutionen an. Machen Sie mit beim Europa-Quiz mit vielen Preisen.
Infos und Online-Anmeldung: http://bit.ly/Tag_der_Integration-2019

Di. 10.09. - 19 Uhr: Europa am Dienstag: Büllerbü war einmal? Der Norden der EU
Einst galt Skandinavien als Hort der Stabilität. Wohlfahrtsstaaten umsorgten ihre Einwohner. Doch wie ist der Aufstieg der Rechtspopulisten in Dänemark und Schweden in letzter Zeit zu erklären? Mit Referent Siebo Janssen und Moderator Jochen Leyhe.
Infos und Online-Anmeldung: http://bit.ly/EU-Norden_10-09-2019

24.-26.09.: EU-Seminar in Aachen und Brüssel
Die Europäische Akademie NRW und EUROPE DIRECT Aachen bieten ein dreitägiges Informationsseminar an: 'Europa zwischen Wahlen und Brexit - was ist und wie wird es weiter gehen?'
An den ersten 1,5 Tagen wird mit Vorträgen und Diskussionen im Grashaus in Aachen das Wissen über die EU erweitert. Am 2. und 3. Tag können die Teilnehmenden in Brüssel das erlangte Wissen mit Mitarbeiter/innen in den europäischen Institutionen direkt diskutieren.
Infos und Online-Anmeldung: http://bit.ly/EU-Seminar-2019

 

Nachrichten von EUROPE DIRECT Aachen

Förderung für deutsch-niederländischen Jugendaustausch
NRW-Europaminister Dr. Stephan Holthoff-Pförtner hat in Aachen einen Förderbescheid über 70.000 Euro an das Deutsch-Niederländische Jugendwerk (DNJ) überreicht, das mit der Zuwendung seinen grenzüberschreitenden Jugendaustausch ausbaut. "Damit aus den jungen Menschen von heute überzeugte Europäer von morgen werden."
Mehr Infos: http://bit.ly/DNJ_Jugendaustausch

Europäischer Sozialpreis geht an Peter Borsdorff
Nominiert für den Europäischen Sozialpreis 2019 ist Peter Borsdorff, manchen besser bekannt als der "Läufer mit der Sammelbüchse". Seit 24 Jahren setzt er sich für Kinder in Not ein hat mittlerweile weit mehr als zwei Millionen Euro gespendet. Der Europäische Sozialpreis zu Eschweiler wird seit 1997 immer am 3. Oktober an Menschen vergeben, die sich für die europäischen Werte, wie Menschenwürde, Freiheit und Demokratie einsetzen.
Mehr Infos: http://bit.ly/Sozialpreis-2019

EU-Kommission unterstützt nachhaltige Stadtentwicklung
Landshut und weitere 19 europäische Städte erhalten insgesamt über 80 Mio. Euro für innovative Projekte zur nachhaltigen Stadtentwicklung. Die Kommission hat die Auswahl der eingereichten Vorschläge bekannt gegeben. In Landshut erhält das Projekt "Home and Care", ein besonderes Gesundheits- und Kinderbetreuungsangebot, rund 5 Mio. Euro.
Mehr Infos: http://bit.ly/nachhaltigeStadtentwicklung

200 Millionen Arbeitnehmer profitieren von neuen EU-Regeln
Die in Kraft getretenen EU-Regeln für transparente Arbeitsbedingungen stärken die Rechte von 200 Millionen Arbeitnehmern. Davon profitieren insbesondere Arbeitnehmer in neuen Arbeitsformen, wie z.B. Arbeitnehmer mit "Nullstundenverträgen" und Hausangestellte, die bisher nicht durch EU-Vorschriften geschützt waren.
Mehr Infos: http://bit.ly/Mindestschutz

 

Interesse am EUROPE DIRECT Aachen Newsletter?

www.newsletter.europedirect-aachen.de

Sommer in Europa!
EUROPE DIRECT Aachen - Infomail vom 10.07.2019

Liebe Europa-Interessierte,

die Sommerferien stehen vor der Tür und für viele bedeutet Ferienzeit auch Reisezeit. Deshalb hat das Team von EUROPE DIRECT Aachen für Sie auf unserer Website viele Informationen und Informationsquellen zusammengestellt, die Fragen zum Reisen im EU-Ausland beantworten.
Mehr Infos: http://bit.ly/Reisen_in_der_EU

Ein Spezialist für Ihre europaweiten Reiserechte ist das Europäische Verbraucherzentrum (EVZ). Das EVZ erklärt in verschiedenen Broschüren und Apps, welche Rechte Urlauber in Europa haben und wie Sie diese geltend machen. So gibt eine Broschüre darüber Auskunft, welche wichtigen rechtlichen Änderungen es bei Pauschalreisen durch Europa zu beachten gibt. Broschüren zum Reisen mit dem Bus oder der Bahn skizzieren zum Beispiel, wann eine Hotelübernachtung gezahlt werden muss und wie man bei Gepäckverlust vorgeht.
Diese Broschüren finden Sie auch bei EUROPE DIRECT Aachen im Grashaus, kommen Sie vorbei!

Eine App bietet Reisetipps für Jugendliche, die ohne ihre Eltern verreisen wollen.
Eine zweite App gibt zu schwierigen Urlaubssituationen konkrete Lösungsvorschläge und hat als Besonderheit die passenden Sätze in 24 europäischen Sprachen parat.
Alle Infos: http://bit.ly/Reiserechte-2019

 

In eigener Sache:

Geänderte Öffnungszeiten
In der Zeit vom 15.07. bis 23.08. ist das EUROPE DIRECT Büro wegen der Sommerferien nur montags bis mittwochs geöffnet. Ab dem 26.08. haben wir wieder normal an fünf Tagen geöffnet.
Zudem ist das Büro aus organisatorischen Gründen vom 10. bis 12.07. geschlossen.

Schöne Sommerferien!
Unser Team wünscht eine sonnige und erholsame Zeit.

 

Veranstaltung von EUROPE DIRECT und Partnern:

Alle Veranstaltungen finden Sie unter www.termine.europedirect-aachen.de

24.-26.09. EU-Seminar in Aachen und Brüssel
Die Europäische Akademie NRW und EUROPE DIRECT Aachen bieten ein dreitägiges Informationsseminar an: 'Europa zwischen Wahlen und Brexit - was ist und wie wird es weiter gehen?' Die ersten 1,5 Tage werden im Grashaus in Aachen abgehalten, um durch Vorträge und Diskussionen das Wissen über die EU zu erweitern. Am 2. und 3. Tag werden die Teilnehmenden in Brüssel Gelegenheit haben, das erlangte Wissen mit Mitarbeiter/innen in den europäischen Institutionen direkt zu diskutieren.
Infos und Online-Anmeldung: http://bit.ly/EU-Seminar-2019

 

Nachrichten von EUROPE DIRECT Aachen

EU und Mercosur-Staaten einigen sich auf umfassendes Freihandelsabkommen
Die EU und der südamerikanische Staatenbund Mercosur haben sich auf ein ehrgeiziges und umfassendes Freihandelsabkommen geeinigt. Der Handelsrahmen ist ein Teil eines umfassenderen Assoziierungsabkommens zwischen der Europäischen Union und den vier Mercosur-Staaten Argentinien, Brasilien, Paraguay und Uruguay.
Mehr Infos: http://bit.ly/EUMercosur

Geoblocking: Mehr als die Hälfte der Deutschen sind sich neuer Regeln bewusst
Sieben Monate nach Inkrafttreten neuer Regeln gegen ungerechtfertigtes Geoblocking sind sich die Verbraucher ihrer neuen Regeln mehrheitlich bewusst. In Deutschland sind dies 53 Prozent, EU-weit 50 Prozent. Wenn es allerdings um die konkreten Rechte beim grenzüberschreitenden Online-Shopping geht, besteht noch Nachholbedarf: 31 Prozent der deutschen Verbraucher und 29 Prozent im EU-Durchschnitt wissen über ihre spezifischen Rechte Bescheid.
Mehr Infos: http://bit.ly/DigitalerBinnenmarkt

 

Neue Ausgabe der EU-Nachrichten

Hiermit erhalten Sie den Link zu den aktuellen EU-Nachrichten der Europäischen Kommission, Vertretung in Deutschland.

https://ec.europa.eu/germany/sites/germany/files/docs/eu_nachrichten_12_2019web.pdf

Darin u.a.:

Gipfeltreffen der Euro-Staaten
Währungsunion soll noch stabiler werden
Bei der Stärkung der Wirtschafts- und Währungsunion sind die Euro-Staaten nach Ansicht ihrer Staats- und Regierungschefs in den vergangenen Jahren deutlich vorangekommen. Zuletzt gab es Fortschritte bei der Reform des Europäischen Stabilitätsmechanismus ESM – des so genannten Euro-Rettungsschirms – und bei der Einrichtung eines Budgets zur Förderung von Konvergenz und Wettbewerbsfähigkeit. Bei ihrem Gipfeltreffen beauftragten die Staats- und Regierungschefs ihre Finanzminister, darauf aufzubauen und die Arbeiten voranzutreiben. Ziel ist eine Einigung beim EU-Gipfel im Dezember.

Kurz & Knapp
Polen
Zwangspensionierung von Richtern verstößt gegen EU-Recht

Im Fokus
Klimaschutz
EU-Staaten müssen ihre Anstrengungen noch verstärken

Desinformation
EU-Kommission kündigt weitere Gegenmaßnahmen an

 

Interesse am EUROPE DIRECT Aachen Newsletter?

www.newsletter.europedirect-aachen.de

Europa zwischen Wahlen und Brexit - was ist und wie wird es weiter gehen?
EUROPE DIRECT Aachen - Infomail vom 14.06.2019

Liebe Europa-Interessierte,

Europa befindet sich zwischen den EU-Wahlen und dem Brexit - wie wird es weiter gehen? Die Veranstaltungen von uns beleuchten diese herausfordernden Zeiten:
Prof. Hauke Brunkhorst stellt seine These vor: 'Die Wiederkehr der Politik – Hoffnungsschimmer für Europa?' In der Reihe 'Europäisches Forum' fragen wir Experten: Was ist los in Griechenland? Wie geht es den Menschen? Im Juli schauen wir uns bei 'Europa am Dienstag' mit dem Thema 'Bullerbü war einmal?' den Norden der EU genauer an.Schon jetzt anmelden können Sie sich für ein dreitägiges EU-Seminar in Aachen und Brüssel, das im September durchgeführt wird. Die Anzahl der Plätze ist begrenzt, sichern Sie sich Ihren …
Infos und Anmeldemöglichkeiten finden Sie weiter unten.

 

In eigener Sache:

Geänderte Öffnungszeiten Das EUROPE DIRECT Büro ist aus organisatorischen Gründen am 21.06. und 10.07. geschlossen.

 

Veranstaltungen von EUROPE DIRECT und Partnern:

Alle Veranstaltungen finden Sie unter www.termine.europedirect-aachen.de 

Di. 25.06. 'Hoffnungsschimmer für Europa?'
19 Uhr im Hörsaalgebäude C.A.R.L.: 'Die Wiederkehr der Politik – Hoffnungsschimmer für Europa?' Vortrag und Diskussion mit Prof. Hauke Brunkhorst. Die europäischen Krisen brachten eine Wiederkehr der Politik, in denen sich das politische Spektrum zwischen links und rechts erneut öffnete – mit ungewissem Ausgang.Infos und Online-Anmeldung unter: http://bit.ly/Brunkhorst_25-06-2019

Do. 27.06. 'Griechenland gestern und heute'
19 Uhr in der VHS Aachen: 'Europäisches Forum'. Was ist los in Griechenland? Wie geht es den Menschen? Was können wir von Griechenland lernen? Griechenland ist ein Sehnsuchtsort mit einer reichen Vergangenheit. Zeit es wieder zu entdecken. Wir laden Sie zu einem kurzweiligen und informativen Abend ein.Infos und Online-Anmeldung unter: http://bit.ly/Griechenland_27-06-2019

Sa. 29.06. NRW.Dialog.BENELUX
10:30 Uhr, Paul-Julius-Reuter-Berufskolleg: Um Vorschläge für die Zukunft der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit mit Benelux zu sammeln, laden die Veranstalter zu einer Dialogveranstaltung ein. Ihre Ideen sind gefragt: Ob Jugendbegegnung oder grenzüberschreitende Verkehrsverbindungen, Sprachenlernen oder Kulturaustausch, Wirtschaft oder Wissenschaft – kein Thema bleibt außen vor. Infos: https://www.hwk-aachen.de/.../einladung-zum-nrwdialogbenelux.html

Di. 09.07. 'Der Norden der EU'
19 Uhr im Grashaus: 'Europa am Dienstag' mit dem Thema 'Bullerbü war einmal? – Der Norden der EU.' Einst galt Skandinavien als Hort der Stabilität. Wohlfahrtsstaaten umsorgten ihre Einwohner. Doch heute stützen sich die Regierungen in Dänemark und Schweden auf Rechtspopulisten. Ist Ähnliches auch bei den baldigen Wahlen in Finnland zu erwarten? Die Referenten sind der Politologe Siebo Janssen und der Moderator Jochen Leyhe Infos und Online-Anmeldung: http://bit.ly/EU-Norden_09-07-2019

24.-26.09. EU-Seminar in Aachen und Brüssel
Die Europäische Akademie NRW und EUROPE DIRECT Aachen bieten ein dreitägiges Informationsseminar an: 'Europa zwischen Wahlen und Brexit - was ist und wie wird es weiter gehen?' Die ersten 1,5 Tage werden im Grashaus in Aachen abgehalten, um durch Vorträge und Diskussionen das Wissen über die EU zu erweitern. Am 2. und 3. Tag werden die Teilnehmenden in Brüssel Gelegenheit haben, das erlangte Wissen mit Mitarbeiter/innen in den europäischen Institutionen direkt zu diskutieren. Infos und Online-Anmeldung: http://bit.ly/EU-Seminar-2019

 

Nachrichten von EUROPE DIRECT Aachen:

Das Europäische Verbraucherzentrum warnt: Abo-Fallen und Internet-Betrüger
Aktuell häufen sich die Beschwerden bei der eCommerce-Verbindungsstelle Deutschland. Zahlreiche Verbraucher werden im Internet von unseriösen Firmen abgezockt, daher warnt das Europäische Verbraucherzentrum in Kehl und erläutert die häufigsten Betrugsmaschen. Mehr Infos: http://bit.ly/EUVerbDigi

10 Jahre Charta der Grundrechte: Kommission zieht Bilanz
Zehn Jahre nach Inkrafttreten der Charta der Grundrechte der EU hat die EU-Kommission in ihrem Jahresbericht eine gemischte Bilanz gezogen. Zwar hat sich dank der Charta in den EU-Organen eine Kultur der Grundrechte entwickelt. Die Charta hat ihr Potenzial allerdings in der gesamten Durchsetzungskette noch nicht voll entfaltet, und ihre Bekanntheit bleibt niedrig. Nur 15 Prozent der Deutschen wissen über die Charta Bescheid. Mehr Infos: http://bit.ly/EUGrundrechte

Strafrecht: es gelten neue EU-weite Verfahrensgarantien für Kinder
Kinder müssen in Strafverfahren besonders geschützt werden. In der EU gelten nun besondere Verfahrensgarantien für Kinder unter achtzehn Jahren. Sie sorgen u.a. dafür, dass Kinder von einem Anwalt unterstützt und getrennt von Erwachsenen inhaftiert werden, wenn sie in eine Strafanstalt geschickt werden. Mehr Infos: http://bit.ly/EUKinderrechte

 

Neue Ausgabe der EU-Nachrichten:

Hiermit erhalten Sie den Link zu den aktuellen EU-Nachrichten der Europäischen Kommission, Vertretung in Deutschland.
https://ec.europa.eu/germany/sites/germany/files/docs/eu_nachrichten_11_2019web.pdf

Darin u.a.:

Koordinierung der WirtschaftspolitikItalien soll vorsichtiger haushalten
Der wirtschaftliche Kurs der italienischen Regierung ist nach Ansicht der EU-Kommission nicht gut für die Euro-Staaten in der Wirtschafts- und Währungsunion und für das Land selbst. Angesichts der Schuldenlage sei es angebracht, ein Defizitverfahren gegen Italien zu eröffnen, empfahl die Kommission den EU-Finanzministern, die darüber entscheiden müssen. Das seit 2011 laufende Defizitverfahren gegen Spanien sollte nach Ansicht der Kommission beendet werden.

Kurz & Knapp
Digitaler Wirtschafts- und Gesellschaftsindex
Deutschland muss bei der Digitalisierung noch nachlegen

Im Fokus
EU-Bankenunion Anteil notleidender Kredite mehr als halbiert
Beitrittsverhandlungen Nordmazedonien und Albanien weisen Reformfortschritte auf

Interesse am EUROPE DIRECT Aachen Newsletter?

www.newsletter.europedirect-aachen.de

Karlspreisfest am 29. und 30.05. auf dem Katschhof
EUROPE DIRECT Aachen - Infomail vom 28.05.2019

Liebe Europa-Interessierte,

danke, dass Sie gewählt haben! Die EU-weite Wahlbeteiligung von rund 50,9 % bedeutet die höchste Wahlbeteiligung seit zwanzig Jahren. In Aachen lag die Wahlbeteiligung mit 66,1 % sogar noch deutlich darüber. Die EU-Kommission wertet dies als aktive Beteiligung der Europäerinnen und Europäer, die sich für die Zukunft der Europäischen Union engagieren.
Ergebnisse und Analysen der Europawahl: http://bit.ly/Wahlergebnis_EU-2019

Passend dazu laden wir Sie zu 'Europa am Dienstag' am 4. Juni ins Grashaus ein: Europa hat gewählt – was kommt jetzt?
Wer hat wie bei der Europawahl abgeschnitten? Was bedeutet das Ergebnis für die Zukunft der Europäischen Union? Wie wird diese Wahl in Washington und Moskau gesehen? Die Referenten sind der Politologe Siebo Janssen und der Moderator Jochen Leyhe
Infos und Online-Anmeldung unter: http://bit.ly/Europawahl_04-06-2019

Zuvor können Sie am 29. und 30. Mai die Verleihung des Karlspreises António Guterres, den Generalsekretär der Vereinten Nationen, feiern. Das diesjährige Karlspreisfest auf dem Katschhof präsentiert zahlreiche Stände mit Informationen und musikalischen und kulinarischen Genüssen. EUROPE DIRECT Aachen ist unter dem Motto "Europa verstehen leicht gemacht" wieder im großen Infozelt in der Mitte des Katschhofs mit dabei.
Erstmals präsentieren sich viele der 28 nationalen Gewinnerprojekte des Jugendkarlspreises am Infostand von EUROPE DIRECT. Neben der Information durch Plakate zu den diesjährigen Projekten können Sie am Mittwoch bei unserem Stand mit vielen engagierten jungen Leuten aus ganz Europa ins Gespräch kommen, die Ihre Projekte präsentieren.
Mehr Infos: http://bit.ly/KarlsFest2019

In eigener Sache:

Geänderte Öffnungszeiten
Das EUROPE DIRECT Büro ist wegen des Karlspreises vom 28.05.2019 bis einschließlich zum 31.05.2019 geschlossen. Sie finden uns am 29. und 30.05. im Infozelt auf dem Katschhof.

Veranstaltungen von EUROPE DIRECT und Partnern:

Alle Veranstaltungen finden Sie unter www.termine.europedirect-aachen.de 

Mi. 29. + 30.05. Karlspreisfest auf dem Katschhof
Siehe oben. Mehr Infos: http://bit.ly/KarlsFest2019

Di. 04.06. 'Europa hat gewählt – was kommt jetzt?'
Siehe oben. Infos und Online-Anmeldung unter: http://bit.ly/Europawahl_04-06-2019

Di. 25.06. 'Hoffnungsschimmer für Europa?'
19 Uhr im Hörsaalgebäude C.A.R.L.: "Die Wiederkehr der Politik – Hoffnungsschimmer für Europa?" Vortrag und Diskussion mit Prof. Hauke Brunkhorst. Die europäischen Krisen brachten eine Wiederkehr der Politik, in denen sich das politische Spektrum zwischen links und rechts erneut öffnete – mit ungewissem Ausgang.
Infos und Online-Anmeldung unter: http://bit.ly/Brunkhorst_25-06-2019

Do. 27.06. 'Griechenland gestern und heute'
19 Uhr in der VHS Aachen: 'Europäisches Forum'. Was ist los in Griechenland? Wie geht es den Menschen? Was können wir von Griechenland lernen?Griechenland ist ein Sehnsuchtsort mit einer reichen Vergangenheit. Zeit es wieder zu entdecken. Wir laden Sie zu einem kurzweiligen und informativen Abend ein – mit aktuellen Einschätzungen und Kommentaren zur Entwicklung in Griechenland.
Infos und Online-Anmeldung unter: http://bit.ly/Griechenland_27-06-2019

Nachrichten von EUROPE DIRECT Aachen:

Italien gewinnt den Jugendkarlspreis 2019
Zum 12. Mal wurde im Vorfeld des Internationalen Karlspreises der Europäische Karlspreis für die Jugend vergeben. Hunderte Projekte aus allen 28 Mitgliedsstaaten der Europäischen Union hatte die Jury zu beurteilen. Gewonnen hat das Projekt 'Europhonica' aus Italien.
Mehr Infos: http://bit.ly/Jugendkarlspreis_2019

Plakate zur Europawahl in Aachen
Die Europäische Kommission (Regionalvertretung in Bonn) hatte zusammen mit der FH Münster eine Plakatkampagne zur Europawahl entwickelt. Das EUROPE DIRECT Informationsbüro Aachen konnte eines der tollen Plakate von der EU-Kommission drucken und sodann auf 65 Litfasssäulen in der Stadt Aachen kleben zu lassen.
Mehr Infos: http://bit.ly/Europawahl_Aachen

Mythos: „Die Datenschutzgrundverordnung ist ein Bürokratiemonster“
Fakt ist: Wer sich an die bereits seit 1995 geltende Datenschutzrichtlinie hält, sollte mit der Datenschutzgrundverordnung, die am 25. Mai 2018 in Kraft getreten ist, keine Schwierigkeiten haben. Die Grundprinzipien haben sich nicht geändert, können aber jetzt gegenüber den großen Datenverarbeitern viel besser durchgesetzt werden.
Mehr Infos: http://bit.ly/MythosDSGVO

Einwegplastik: EU-Staaten geben grünes Licht für neue Regeln
Die EU-Mitgliedstaaten haben im Rat endgültig grünes Licht für neue Vorgaben zu Einwegplastikprodukten gegeben. Um die Vermüllung der Meere einzudämmen, sollen die zehn Wegwerfprodukte, die am häufigsten an europäischen Stränden zu finden sind, aus den Regalen verschwinden. Die EU-Staaten haben zwei Jahre Zeit, die Vorgaben in nationales Recht umzusetzen.
Mehr Infos: http://bit.ly/EUPlastik2019

Neue Ausgabe der EU-Nachrichten:

Hiermit erhalten Sie den Link zu den aktuellen EU-Nachrichten der Europäischen Kommission, Vertretung in Deutschland.
https://ec.europa.eu/germany/sites/germany/files/docs/eu_nachrichten_09_2019web.pdf 

Darin u.a.:

Europawahl 2019
Spitzenkandidaten präsentieren ihre Positionen
Rund 400 Millionen EU-Bürger aus allen 28 Mitgliedstaaten dürfen zwischen dem 23. und 26. Mai bestimmen, welche Abgeordneten sie in den nächsten fünf Jahren im Europäischen Parlament vertreten werden. Mit der Europawahl werden wichtige Weichen für die künftige EU-Politik gestellt.

Kurz & Knapp
Beziehungen zum Iran
EU ruft zur Vermeidung weiterer Eskalation auf

Im Fokus
Sondergipfel von Sibiu
EU-Staaten verpflichten sich zu Einheit und Solidarität

Frühjahrsprognose
Wachstum geht weiter – wenn auch etwas langsamer


Interesse am EUROPE DIRECT Aachen Newsletter?

www.newsletter.europedirect-aachen.de

Einladung: Infoabend 'EuropaGestalten' am 03.05.
EUROPE DIRECT Aachen - Infomail vom 18.04.2019

Liebe Europa-Interessierte,

Was ist Europa?
Das Bindeglied zwischen Karamellbonbonvorschriften, griechischer Mythologie und dem Friedensnobelpreis? Es gibt bessere Antworten – und noch mehr Fragen: Wer ist Europa? Wer gestaltet den Kontinent und die Europäische Union?
Bei dem Infoabend 'EuropaGestalten' suchen wir gemeinsam nach Antworten: Es gibt ein Kneipenquiz, Kunstwerke, Musik und Poetryslam rund um europäische Kultur, Politik und Gesellschaft.
Der Abend beginnt am Freitag 03.05. um 19 Uhr im Café & Bar Zuhause.
Eintritt frei, Online-Anmeldung http://bit.ly/EuropaGestalten

Welches Europa wollen wir – und wie viel?
Eine fünfteilige Veranstaltungsreihe im Karlspreis-Rahmenprogramm bietet Gelegenheit, aktuelle Themen und grundsätzliche Fragen rund um die europäische Einigung aufzugreifen und zu diskutieren. In fünf Veranstaltungen skizzieren europäische Persönlichkeiten, welches und wie viel Europa sie wollen und wie sich die Europäische Union ihrer Vorstellung nach weiterentwickeln soll und muss.
Infos: http://bit.ly/WelchesEuropa

Was ist die Europawahl?
Kurz und knapp: Das EUROPE DIRECT Aachen Team hat alle relevanten Infos zur Europawahl 2019 zusammengestellt: http://bit.ly/Europawahl_2019

 

In eigener Sache:

Geänderte Öffnungszeiten
Das EUROPE DIRECT Büro wird über die Ostertage vom 18.04.2019 bis zum einschließlich 24.04.2019 geschlossen bleiben. Wir wünschen allen eine erholsame Osterzeit!

 

Veranstaltungen von EUROPE DIRECT und Partnern:

Alle Veranstaltungen finden Sie unter www.termine.europedirect-aachen.de

Mo. 29.04. - 18 Uhr: Welches Europa wollen wir: Annalena Baerbock
In der fünfteiligen Veranstaltungsreihe im Karlspreis-Rahmenprogramm diskutiert heute: Annalena Baerbock MdB, Parteivorsitzende von Bündnis 90/Die Grünen
Eintritt frei, Anmeldung erwünscht. Infos: http://bit.ly/WelchesEuropa

Fr. 03.05. - 19 Uhr: 'EuropaGestalten'
Siehe oben, Infos und Anmeldung unter: http://bit.ly/EuropaGestalten

Fr. 03.05. - 18 Uhr: Welches Europa wollen wir: Fabio De Masi
In der fünfteiligen Veranstaltungsreihe im Karlspreis-Rahmenprogramm diskutiert heute: Fabio De Masi MdB, Stellvertretender Vorsitzender der Fraktion Die Linke im Deutschen Bundestag
Eintritt frei, Anmeldung erwünscht. Infos: http://bit.ly/WelchesEuropa

Sa. 04.05. - Fahrt zum Europafest nach Brüssel
Das EUROPE DIRECT Informationsbüro organisiert wieder eine kostenlose Fahrt nach Brüssel in das Europa-Viertel. Das Europäische Parlament, der Rat der Europäischen Union, der Europäische Rat, die Europäische Kommission, der Europäische Wirtschafts- und Sozialausschuss, der Ausschuss der Regionen und weitere EU-Institutionen laden zu Information und Unterhaltung ein.
Online-Anmeldung bis 02.05. möglich unter: http://bit.ly/Bruessel-2019

Mo. 06.05. - 18 Uhr: Welches Europa wollen wir: Elmar Brok
In der fünfteiligen Veranstaltungsreihe im Karlspreis-Rahmenprogramm diskutiert heute: Elmar Brok MdEP, Brexit-Beauftragter der EVP-Fraktion und Brexit Sherpa des Europäischen Parlaments
Eintritt frei, Anmeldung erwünscht. Infos: http://bit.ly/WelchesEuropa

Mi. 08.05. - 18 Uhr: Welches Europa wollen wir: Andreas Pinkwart
In der fünfteiligen Veranstaltungsreihe im Karlspreis-Rahmenprogramm diskutiert heute: Prof. Dr. Andreas Pinkwart, Minister für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen
Eintritt frei, Anmeldung erwünscht. Infos: http://bit.ly/WelchesEuropa

Mi. 15.05. - 19 Uhr: Workshop zur Rolle von Städtepartnerschaften
Städtepartnerschaften bauen Brücken zwischen Nachbarn, entfernten Partnern in der EU und über Kontinente hinweg. Sie bilden ein starkes Fundament für Austausch und Miteinander in Europa und darüber hinaus. Den Teilnehmern des Workshops soll ermöglicht werden, neue Anregungen für das eigene Engagement zu erhalten und sich mit anderen Akteuren stärker zu vernetzen.
Eintritt frei, Online-Anmeldung unter: http://bit.ly/Staedtepartner

Do. 16.05. - 10 Uhr: Das geht! – Dialog zwischen Jugend und Politik: Europawahl 2019
Die Koordinationsstelle Jugendpartizipation im Bildungsbüro der StädteRegion Aachen bereitet zur bevorstehenden Europawahl eine Diskussionsveranstaltung für Erstwähler vor. Auf einem Markt der Möglichkeiten kann man mit verschiedenen Organisationen ins Gespräch kommen. Anschließend steht eine Podiumsdiskussion mit europäischen Entscheidungsträgern an.
Mehr Infos und Anmeldung unter: http://www.dasgeht.de/wahlen-2019/

Di. 21.05. - 19 Uhr: Europa am Dienstag: "30-mal Karlspreisrahmenprogramm"
Mit der Karlspreisverleihung an Václav Havel 1991 wurde erstmals ein kulturpolitisches Rahmenprogramm durchgeführt. Welche Akzente setzen die Karlspreisstiftung und die Stadt Aachen? Was waren herausragende Programmpunkte?
Referent: Olaf Müller, Leiter des Kulturbetriebs der Stadt Aachen
Infos und Online-Anmeldung unter: http://bit.ly/Karlspreisprogramm_21-05-2019

Mi. 22.05. Welches Europa wollen wir: Lars Klingbeil
In der fünfteiligen Veranstaltungsreihe im Karlspreis-Rahmenprogramm diskutiert heute: Lars Klingbeil MdB, Generalsekretär der SPD
Eintritt frei, Anmeldung erwünscht. Infos: http://bit.ly/WelchesEuropa

 

Nachrichten von EUROPE DIRECT Aachen

EU-Mitgliedstaaten beschließen neue CO2-Grenzwerte für Autos
Der Rat der EU-Staaten hat neue CO2-Grenzwerte für PKW und leichte Nutzfahrzeuge ab dem Jahr 2030 gebilligt. Demnach müssen die CO2-Emissionen von Neuwagen dann um 37,5 Prozent (PKW) bzw. 31 Prozent (Nutzfahrzeuge) unter den bereits beschlossenen Emissionslimits von 2021 liegen.
Mehr Infos: http://bit.ly/EUGrenzwerte2030

Parlament will Zeitumstellung ab 2021 abschaffen
Das Europäische Parlament hat am 26.03.2019 im Plenum für die Abschaffung der Umstellung zwischen Winter- und Sommerzeit ab 2021 gestimmt.
Mehr Infos: http://bit.ly/Zeitumstellung2021

Einweg-Plastikprodukte verschwinden ab 2021 aus den Regalen
Europa macht Ernst im Kampf gegen den Plastikmüll: Das Europäische Parlament hat am 27.03.2019 Vorschlägen der Europäischen Kommission zugestimmt, zehn Einweg-Plastikprodukte vom Markt zu nehmen, die in Europa am häufigsten Meere und Strände vermüllen.
Mehr Infos: http://bit.ly/PlastikVerbot

Brexit: Vereinigtes Königreich bekommt Zeit bis Oktober
Das Vereinigte Königreich bekommt bis zum 31. Oktober Zeit, die Weichen für einen geordneten Austritt aus der EU zu stellen oder seine Meinung zum Brexit grundsätzlich zu überdenken. Darauf haben sich die EU-Staats- und Regierungschefs in der Nacht zum Donnerstag bei einem Sondergipfel in Brüssel verständigt. Ein Austritt ist auch vor Ende Oktober möglich.
Mehr Infos: http://bit.ly/Brexit31Oktober

 

Neue Ausgabe der EU-Nachrichten

Hiermit erhalten Sie den Link zu den aktuellen EU-Nachrichten der Europäischen Kommission, Vertretung in Deutschland.

https://ec.europa.eu/germany/sites/germany/files/docs/eu_nachrichten_07_2019web.pdf

Darin u.a.:

Neue Instrumente zur Durchsetzung
EU will Rechtsstaatlichkeit besser schützen
Politik und Öffentlichkeit in der EU sollen darüber diskutieren, wie die Rechtsstaatlichkeit in der Union künftig besser geschützt und gestärkt werden kann. Um die Debatte anzustoßen, hat die EU-Kommission die Erfahrungen mit den derzeit verfügbaren Instrumenten dargelegt und mögliche Optionen zu ihrer Weiterentwicklung beschrieben.

Kurz & Knapp
EU-China-Gipfel
Mehr Ausgewogenheit in den Beziehungen gefordert

Im Fokus
EU-Brexit-Gipfel
Ein harter Brexit ist zunächst abgewendet

Schwarzes Loch
Erste Aufnahmen eines Phänomens

 

Interesse am EUROPE DIRECT Aachen Newsletter?

www.newsletter.europedirect-aachen.de

Einladung: Workshop 'Markt und Macht' am 02.04.

Liebe Europa-Interessierte,
im Grashaus finden regelmäßig Workshops für Schülerinnen und Schüler statt. Nun wollen wir einen Teil dieser Workshops auch für Erwachsene anbieten und laden Sie daher herzlich zum kostenlosen Einsteiger-Workshop "Markt und Macht" am Dienstag, 02. April um 19.30 ein.

Di. 02.04 - 19:30 bis 21:30 Uhr: Einsteiger-Workshop 'Markt und Macht'
Was bedeutet eigentlich Macht? Wer hat die Macht in Deutschland und Europa? Wie eng verbunden sind Politik und Wirtschaft und wie können die Bürgerinnen und Bürger Einfluss auf beides nehmen? Um diese Fragen zu klären, bieten wir im Europäischen Klassenzimmer des Grashauses einen rund zweistündigen, einsteigerfreundlichen Workshop mit dem Titel 'Markt und Macht' an. Darin werden Grundbegriffe kurz erläutert, sowie darüber diskutiert, wie sich beide Aspekte auf das alltägliche Leben von uns allen auswirken. Infos und Online-Anmeldung: http://bit.ly/Workshop_Markt_02-04-2019


In eigener Sache:

Das EUROPE DIRECT Informationsbüro Aachen sucht so bald wie möglich eine studentische Assistentin oder einen studentischen Assistenten für 10 Wochenstunden.
Mehr Details in der Ausschreibung unter http://bit.ly/ED-Assistenz-2019 .


Veranstaltungen von EUROPE DIRECT und Partnern:
Alle Veranstaltungen unter www.termine.europedirect-aachen.de

Di. 02.04 - 19:30 Uhr: Einsteiger-Workshop 'Markt und Macht'
siehe oben, Infos und Online-Anmeldung: http://bit.ly/Workshop_Markt_02-04-2019

So. 07.04 - 14 Uhr: Pulse of Europe auf dem Katschhof
Pulse of Europe lädt im April und Mai zu Kundgebungen ein. Los geht es ab Sonntag 7. April weitere Termine sind Sonntag 5. Mai, Sonntag 12. Mai und Sonntag 19. Mai. Jeder ist herzlich eingeladen zum Mikrofon zu greifen und sein eigenes Plädoyer für Europa zu halten.
Mehr Infos: http://bit.ly/PoEEinladung2019

Di. 09.04 - 19 Uhr: Europa am Dienstag: 'Braucht Europa eine Verfassung?'
Das Grundgesetz ist seit 70 Jahren das Fundament des Zusammenlebens in Deutschland. Doch was ist in der EU die Bindekraft? Sollten wir einen neuen Anlauf für eine Europäische Verfassung machen? Könnte dadurch die Demokratie auf europäischer Ebene gestärkt werden? Referent: Richard Stock, Generaldirektor des Europazentrums Robert Schuman bei Metz
Infos und Online-Anmeldung: http://bit.ly/Verfassung_09-04-2019

Fr. 03.05. - 19 Uhr: 'EuropaGestalten'
Wer ist Europa? Wer gestaltet den Kontinent und die Europäische Union? Und welchen Einfluss hast Du persönlich? Bei 'EuropaGestalten' suchen wir gemeinsam nach Antworten - Es gibt ein Kneipenquiz, Kunstwerke, Musik und Poetryslam rund um europäische Kultur, Politik und Gesellschaft. Der Abend beginnt am 03.05.um 19 Uhr im Café & Bar Zuhause.
Eintritt: frei, Anmeldung unter: http://bit.ly/EuropaGestalten

Sa. 04.05. - Fahrt zum Europafest nach Brüssel
Start der Online-Anmeldung am 09.04. um 12 Uhr, siehe http://bit.ly/Bruessel-2019

Do. 16.05 - 10 Uhr: Das geht! – Dialog zwischen Jugend und Politik: Europawahl 2019
Die Koordinationsstelle Jugendpartizipation im Bildungsbüro der StädteRegion Aachen bereitet zur bevorstehenden Europawahl eine Diskussionsveranstaltung für Erstwähler vor. Auf einem Markt der Möglichkeiten kann man mit verschiedenen Organisationen ins Gespräch kommen. Anschließend steht eine Podiumsdiskussion mit Europapolitikern an.
Mehr Infos und Anmeldung unter: http://www.dasgeht.de/wahlen-2019/

Nachrichten von EUROPE DIRECT Aachen

Brexit: Weitere Notfallregelungen für "No-Deal"-Brexit
Die Vorbereitungen der EU auf den Brexit schreiten voran. Das Europäische Parlament hat am 14. März eine Reihe von Notfallregelungen in den Bereichen Reise, Luft- und Straßenverkehr, Erasmus, soziale Sicherheit und Fischerei für den Fall eines Brexits ohne Abkommen angenommen. Mehr Infos: http://bit.ly/BrexitNotfallregelungen

Saubere Mobilität: Kommission übergibt Fahrplan für saubere Fahrzeuge
Die Kommission hat einen Fahrplan für saubere Fahrzeuge an den rumänischen Ratsvorsitz übergeben. Gemeinsam mit nationalen Experten hat die Kommission in dem Fahrplan Maßnahmen vorgeschlagen, welche die Kommission, um eine vollständige Umstellung auf saubere Autos zu erreichen. Mehr Infos: http://bit.ly/SaubereAutos

Wettbewerb: "Europa bei uns zuhause"
Der Minister für Bundes- und Europaangelegenheiten sowie Internationales des Landes Nordrhein-Westfalen lädt Kommunen, Städtepartnerschaftsvereine und weitere Akteure der Zivilgesellschaft ein, sich an der Ausschreibung des Wettbewerbs "Europa bei uns zuhause" für Städte- und Projektpartnerschaften zu beteiligen. Mehr Infos: http://bit.ly/AusschreibungWettbewerb

Neue Ausgabe der EU-Nachrichten

Hiermit erhalten Sie den Link zu den aktuellen EU-Nachrichten der Europäischen Kommission, Vertretung in Deutschland.
https://ec.europa.eu/germany/sites/germany/files/docs/eu_nachrichten_05_2019web.pdf

Darin u.a.:

Beziehungen auf den Prüfstand gestellt
EU-Interessen gegenüber China besser wahren
In der strategischen Partnerschaft der EU mit China hat sich nach Ansicht der EU-Kommission das Verhältnis von Herausforderungen und Chancen zu Ungunsten der Europäer verschoben. Es sollte deshalb nachjustiert werden, und die EU sollte einen „realistischeren und vielseitigeren Ansatz“ wählen und ihre Interessen mit mehr Nachdruck vertreten, empfehlen die EU-Kommission und die EU-Außenbeauftragte Federica Mogherini in einem Strategiepapier.

Kurz & Knapp
Sommerzeit
Europaabgeordnete wollen Zeitumstellung 2021 abschaffen

Im Fokus
Austritt aus der EU
London muss Ausweg aus der Brexit-Sackgasse suchen

EU-Migrationspolitik
Gemeinsames Asylsystem auch in Teilschritten erreichbar

 

Interesse am EUROPE DIRECT Aachen Newsletter?

www.newsletter.europedirect-aachen.de

Bitte JavaScript aktivieren, um das Formular zu senden

Datenschutzhinweis:
Um sich für den Newsletter anzumelden, reicht es aus, wenn Sie Ihre E-Mail-Adresse angeben. Optional bitten wir Sie Ihren Namen mitzuteilen.
Natürlich können Sie sich jederzeit per Abmeldelink innherhalb der Newsletter, per E-Mail oder Telefon wieder abmelden. Wir löschen dann Ihre Daten. Der Schutz Ihrer Privatsphäre ist uns ein wichtiges Anliegen. Lesen Sie dazu bitte unsere Datenschutzerklärung.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.