Rückblick: Nutze deine Stimme - Informationen zur Europawahl 2024

Bei dem Vernetzungstreffen ging es um die Fragestellung, wie wir als europäisch ausgerichtete Initiativen und engagierte Bürger*innen dafür sorgen können, eine möglichst hohe Wahlbeteiligung bei der Europawahl am 9. Juni 2024 erreichen zu können. Insgesamt kamen 27 Personen, sowohl von regionalen Initiativen als auch interessierte Bürger*innen.

PXL 201 300Die europäische Demokratie ist eine kollektive Errungenschaft, die auf den Prinzipien der politischen Mitbestimmung, der Meinungsfreiheit und der Wahrung der Rechtsstaatlichkeit beruht. Die Europawahl 2024 wird mit darüber entscheiden, wie wir gemeinsam die großen Herausforderungen in Europa bewältigen werden. Wir müssen deshalb dafür sorgen, dass die Bürger*innen Mitsprache haben und ihre Wählerstimme nutzen. Das Wahlalter ist übrigens bei uns auf 16 Jahre gesenkt worden.

Bei der Veranstaltung wurde zunächst erklärt, welche Aufgaben das EUROPE DIRECT Aachen übernimmt. Zudem wurde über anstehende Veranstaltungen informiert. Danach wurde kurz und prägnant erklärt, welche Befugnisse das Europaparlament hat und was man über die Europawahl 2024 wissen muss. Zusätzlich wurde von Vertretern des städtischen Wahlamts erläutert, wie genau die Europawahl 2024 in der Stadt Aachen durchgeführt wird und was man zu beachten hat. Des Weiteren wurde verkündet, dass man weiterhin nach Wahlhelfer*innen für den 09.06.2024 sucht. Anschließend wurde die Öffentlichkeitskampagne des Europaparlaments vorgestellt, genauso wie EU-Infomaterialien und Give-aways, die von EUROPE DIRECT Aachen zur Verfügung gestellt werden und von den Teilnehmenden sehr gut angenommen wurden.

PXL 202 300Abschließend wurde den Teilnehmenden Raum für Vernetzung gegeben. Die beteiligten Initiativen sowie engagierte Privatpersonen stellten sich kurz vor. Danach konnten sie in Kleingruppen die Möglichkeiten des Engagements für ein demokratisches Europa besprechen: Was planen die Initiativen? Was kann jeder und jede Einzelne tun, um die Demokratie in Europa zu stärken? Wie können wir gemeinsam für eine hohe Wahlbeteiligung bei der Europawahl sorgen? Ergebnisse des Austauschs wurden in einem Padlet festgehalten, das auch weiterhin befüllt werden kann.

Veranstalter waren EUROPE DIRECT Aachen in Kooperation mit Europa-Union Aachen, Institut français Aachen, Koordinationsstelle Jugendpartizipation der StädteRegion Aachen, Pulse of Europe, Europaverein GPB e.V., Förderkreis deutsch-niederländisches Jugendwerk, Partnerschaftskomitee Aachen - Reims und unterstützt vom Institut für Politische Wissenschaft der RWTH Aachen .