EUROPE DIRECT Aachen - Infomail vom 06.02.2015

Liebe Europa-Interessierte,

die geplante Transatlantische Handels- und Investitionspartnerschaft zwischen der EU und den USA, kurz TTIP, wird in breiten Teilen der Gesellschaft intensiv und kontrovers diskutiert. Aus diesem Grund lädt der Europaverein GPB in Eschweiler mit Kooperationspartner, darunter auch EUROPE DIRECT Aachen, zu zwei Informations- und Diskussionsveranstaltungen im Eschweiler Hotel de Ville ein.

Die zweiteilige Veranstaltungsreihe ist angelegt, sowohl die amerikanische als auch die europäische und wissenschaftliche Seite kennenzulernen. Den Auftakt macht am 26.02.2015 um 19 Uhr der US-amerikanische Generalkonsul Stephen A. Hubler.

Mehr Infos und viele Internetlinks zu TTIP: http://bit.ly/TTIP-Dialog-1

Aus Planungsgründen ist eine Anmeldung beim Europaverein notwendig:
Europaverein GPB e.V.
Telefon/Fax 02403 / 36106
E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Die zweite Veranstaltung wird einen Monat später am 26.03.2015 Informationen und Erörterung aus europäischer Sicht bieten. Als Referentin steht Dr. Sabine Stephan zur Verfügung, Referatsleitung der Ökonometrie beim Institut für Makroökonomie und Konjunkturforschung der Hans Böckler Stiftung.


In eigener Sache:

EUROPE DIRECT wegen Karneval geschlossen
Das EUROPE DIRECT Informationsbüro Aachen ist wegen allgemeinen Karnevalstrubels von Fettdonnerstag (12.02.) bis Rosenmontag (16.02.) geschlossen. Ab dem 17.02. geht es wie gewohnt zu den Öffnungszeiten weiter. Oche Alaaf!


Weitere Veranstaltung von EUROPE DIRECT Aachen:

22.02.2015 - 15:00 Uhr: Lesung: "Griechenland des Ostens"
Im Rahmen der Reihe 'Ostwärts' im Ludwig Forum: Ein Reise-Essay über Lemberg und die Ukraine von Stefan Weidner. Auf der Suche nach den gesamteuropäischen Wurzeln der Krise in der Ukraine ist Stefan Weidner im Frühjahr 2014 nach Lemberg/Lviv gereist. Während vom aktuellen Konflikt dort in Wahrheit wenig zu sehen ist, stößt der Reisende zu seiner Überraschung auf zahlreiche jüdische Spuren und einen anderen Schriftsteller, der 1924 Lemberg besucht hat.
Eintritt frei, Infos: http://bit.ly/GriechenlandDesOstens
Mehr Infos zur Reihe 'Ostwärts': http://bit.ly/Ostwaerts-2014


Weitere Nachrichten von EUROPE DIRECT Aachen:

Startschuss für die Europäische Energieunion
Die Europäische Kommission hat mit einer Orientierungsdebatte den Startschuss für eine Europäische Energieunion gegeben. Ziele sind die Energieversorgungssicherheit, Vollendung des Energiebinnenmarkts und Reduzierung der CO2-Emissionen der Wirtschaft.
Mehr Infos: http://bit.ly/Energieunion

Europas Kulturhauptstädte 2015: Pilsen und Mons
Auch 2015 dürfen sich wieder zwei europäische Städte mit dem Titel "Kulturhauptstadt Europas" schmücken: Pilsen (Tschechien) und Mons (Belgien).
Über das gesamte Jahr finden in beiden Städten kulturelle Veranstaltungen verschiedenster Art statt.
Mehr Infos: http://bit.ly/PilsenMons2015

Syrienkrise: EU erhöht ihre Hilfe um 136 Millionen Euro
Die Europäische Union hat ihre humanitäre Unterstützung für Flüchtlinge innerhalb Syriens sowie in den Nachbarländern um 136 Mio. Euro aufgestockt.
Mehr Infos: http://bit.ly/EU-Hilfe-Syrien

Start der achten TTIP-Verhandlungsrunde
Die Gespräche über das geplante Freihandelsabkommen zwischen der EU und den USA werden vom 2. bis 6. Februar 2015 in Brüssel fortgesetzt.
Mehr Infos: http://bit.ly/TTIP-Runde-8

Jugendkarlspreis - Bewerbung noch bis 23.02. möglich
Die Anmeldefrist für den diesjährigen Europäischen Karlspreis für die Jugend ist verlängert worden. Bis zum 23. Februar 2015 haben Kandidaten noch die Gelegenheit am Wettbewerb für die Auszeichnung teilzunehmen. Die Einreichung von Projektvorschlägen ist einfach und unkompliziert.
Mehr Infos: http://bit.ly/cyp-2015


EU Nachrichten Nr. 2 vom 05.02.2015:

Hiermit erhalten Sie den Link zu den aktuellen EU-Nachrichten der Europäischen Kommission, Vertretung in Deutschland. Sie können den Newsletter gern an Interessierte weiterleiten.

http://ec.europa.eu/deutschland/pdf/eu_nachrichten/eu_nachrichten_02_2015web.pdf

Falls sich der Newsletter nicht öffnet, kopieren Sie bitte den Link und fügen ihn in Ihren Browser ein.

Darin u.a.:

Werbung für EFSI in Deutschland
Hindernisse für Zukunftsinvestitionen beseitigen
Mit ihrer Investitionsoffensive will die Europäische Kommission mehr private Geldgeber zu Investitionen in zukunftsweisende und wachstumsfördernde Projekte animieren. Auf seiner Rundreise durch alle EU-Staaten kam Jyrki Katainen, der für Arbeitsplätze, Wachstum, Investitionen und Wettbewerbsfähigkeit zuständige Vizepräsident der EU-Kommission, Ende Januar nach Berlin und Frankfurt: Er wollte herausfinden, was Unternehmen und Anleger gerade in Deutschland zu mehr Investitionen bewegen könnte.

KURZ UND KNAPP

Griechenland 3
Finanzprobleme nur im europäischen Rahmen lösbar

IM FOKUS

Jugendbeschäftigungsinitiative
EU-Kommission will mehr Geld vorstrecken

Sicherheit im World Wide Web
Reform des Datenschutzrechts ist Grundvoraussetzung für digitalen Markt

Interesse am EUROPE DIRECT Aachen Newsletter?

www.newsletter.europedirect-aachen.de