EUROPE DIRECT Aachen - Infomail vom 04.02.2019

Liebe Europa-Interessierte,

António Guterres ist neuer Karlspreisträger. Eine überraschende, interessante und äußerst spannende Entscheidung. Guterres ist der erste Europäer seit 30 Jahren, der der UN-Vollversammlung vorsitzt. Während seiner langen politischen Karriere hat sich Guterres insbesondere für Flüchtlings- und Migrationspolitik eingesetzt. Als Vorsitzender der UN hält er stets an den Werten fest, die auch die Europäische Union vertritt: Pluralismus, Toleranz und Dialog, grenzüberschreitende Kooperation und insbesondere Frieden, Freiheit und Demokratie. Der Karlspreis wird wie in jedem Jahr an Christi Himmelfahrt (30. Mai) im Krönungssaal in Aachen verliehen werden.
Mehr Infos: http://bit.ly/Karlspreis2019

'Europa am Dienstag'
Gerne laden wir Sie zum nächsten Vortrag in der Reihe 'Europa am Dienstag' zum Thema "Neutral-Moresnet – Ein Multi-Kulti-Staat am Vierländerblick" ein:
Ein reiches Zinkvorkommen nahe Aachen sorgte 1815/1816 für die Entstehung eines merkwürdigen Staates: Neutral-Moresnet, ein Gebiet, das von den Niederlanden und Preußen gemeinsam verwaltet wurde. Viele Jahre lebten Belgier, Niederländer, Preußen und "Neutrale" freundschaftlich miteinander. Los geht es am Dienstag 19. Februar um 19 Uhr im Grashaus. Referent ist Dr. Herbert Ruland, wissenschaftlicher Leiter von GrenzGeschichteDG.
Mehr Infos und notwendige Online-Anmeldung: http://bit.ly/Neutral-Moresnet

 

In eigener Sache:

Aufgrund unserer Fahrt nach Luxemburg zum EuGH bleibt unser Büro am Freitag 8. Februar geschlossen.
Wegen der Karnevalsfeiertage ist das Büro von Donnerstag 28. Februar bis einschließlich Montag 4. März geschlossen.

Europa gestalten
Die Planung der Veranstaltung "EuropaGestalten" im Karlspreis-Rahmenprogramm im Mai 2019 geht weiter. Es handelt sich hierbei um eine Veranstaltung von jungen Menschen, um andere junge Menschen mit der EU & Europa in Kontakt und Austausch zu bringen. Mitmachen können Leute von ca. 17 bis 27 Jahre. Nächstes Planungstreffen ist am 11. Februar um 14 Uhr im Grashaus.
Mehr Infos: http://bit.ly/Aufruf_Europa

 

Veranstaltungen von EUROPE DIRECT und Partnern:

Alle Veranstaltungen unter www.termine.europedirect-aachen.de

09. und 16.02.: Euregionaler Bürgergipfel zur WHO-Konferenz des "Regions for health-network"
Zur Vorbereitung auf die im Juni stattfindende Jahresversammlung des Netzwerkes der Europäischen Regionen für Gesundheit der Weltgesundheitsorganisation WHO, die dieses Jahr in der Euregio-Maas-Rhein stattfinden wird, gibt es im Februar zwei Bürgergipfel.
Mehr Infos: http://bit.ly/WHO-Euregio

Di. 19.02. - 19 Uhr: Vortrag Neutral Moresnet – Ein Multi-Kulti-Staat am Vierländerblick
s.o., Infos und Anmeldung unter: http://bit.ly/Neutral-Moresnet

Do. 14.03 - 14 Uhr: Workshop "Meine Stimme zählt!" -
Ein Workshop für Schülerinnen, Schüler und junge Menschen zwischen ca. 17 und 26, der sich mit der Europawahl im Mai beschäftigt: Was zählt meine Stimme bei der Europawahl? Wie passen die eigenen Wünsche für die Zukunft der EU mit den Programmen der Europäischen politischen Parteien zusammen?
Teil des Workshops sind unter anderem: "Europa von A bis Z", "Scouting Europe: Europäische Positionen im Parlament" und "Was zählt, sind wir! Meine Europawahl 2019".
Infos und Online-Anmeldung: http://bit.ly/Meine_Stimme_zaehlt

 

Nachrichten von EUROPE DIRECT Aachen

Folgen für Verbraucher durch Brexit
Beim Referendum im Juni 2016 haben 52 Prozent der Briten für den Brexit gestimmt. Der Brexit hat für die Verbraucher in verschiedenen Bereichen des Lebens Folgen. In den Bereichen der Mobilität, Finanzen, Gesundheit, Internet & Datenschutz, EU - Binnenmarkt & Wirtschaft und Schlichtung gibt es einige Änderungen, die auf der Seite des Europäischen Verbraucherzentrums Deutschland aufgeführt und erklärt werden.
Mehr Infos: http://bit.ly/FolgenBrexit

On-y-va-Ideenwettbewerb 2019 sucht Teilnehmer
Sie planen ein gemeinnütziges, transnationales Austauschprojekt? Sie beabsichtigen eine Zusammenarbeit mit einem Team, bestehend aus drei Partnern (Deutschland, Frankreich und einem weiteren EU-Land)? Sie können die Kosten Ihres Projekts abschätzen, sind aber noch auf der Suche nach einer Fördermöglichkeit?
Dann ist der Ideenwettbewerb "On y va" genau das Richtige für Sie.
Mehr Infos: http://bit.ly/onyva2019

Jugendkarlspreis: Ausschreibung 2019 verlängert
Zwei Tage vor der Verleihung des Internationalen Karlspreises zu Aachen wird auch im kommenden Jahr wieder der Europäische Jugendkarlspreis vergeben. Hierzu haben das Europäische Parlament und die Karlspreisstiftung bereits zum zwölften Mal einen Wettbewerb ausgeschrieben, der Jugendliche in der EU zur aktiven Mitgestaltung Europas anregen soll. Die First für die Ausschreibung wurde verlängert, neuer Termin ist der 18. Februar 2019.
Mehr Infos: http://bit.ly/KlimakonferenzEU

Einladung zum Kreativtag
Die Europa-Union Aachen und die KreaScientia gGmbH möchten von Aachen ausgehend einen neuen Blick auf das kulturelle Erbe Europas und das Weltkulturerbe Aachener Dom werfen. Die Veranstaltung beginnt am 23. Februar 2019 um 11 Uhr mit einer Domführung und wird anschließend im "Europäischen Klassenzimmer" (Grashaus, Fischmarkt 3) fortgesetzt. Aufgrund der begrenzten Teilnehmerplätze wird um eine Anmeldung per E-Mail bis zum 14. Februar an Tobias Schneider (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) gebeten.
Mehr Infos: http://bit.ly/ViaCharlemagne

Safer Internet Day 2019
Wer im Internet regelmäßig unterwegs ist, der sieht nicht nur die guten Seiten der weltweiten Vernetzung, er wird auch mit den üblen Seiten konfrontiert. Daher gibt es seit vielen Jahren die EU-Initiative klicksafe und den "Safer Internet Day", der in diesem Jahr am 5. Februar stattfinden wird und der Jugendliche, aber auch Eltern, Journalisten und anderweitig Interessierte für die Schwierigkeiten und Probleme, die das Netz mit sich bringt, sensibilisieren soll.
Mehr Infos: http://bit.ly/SaferInternetDay2019

Die rumänische Ratspräsidentschaft
Die Position der Ratspräsidentschaft wechselt nach den derzeit gültigen Verträgen alle sechs Monate zwischen den EU-Mitgliedsstaaten nach einer festgelegten Reihenfolge. Rumänien übernimmt vom 01.01.2019 bis zum 30.06.2019 als erster Staat in der Trio-Präsidentschaft bestehend aus Rumänien, Finnland und Kroatien den Vorsitz im Rat der Europäischen Union.
Mehr Infos: http://bit.ly/EU-Ratsvorsitz

 

Neue Ausgabe der EU-Nachrichten

Hiermit erhalten Sie den Link zu den aktuellen EU-Nachrichten der Europäischen Kommission, Vertretung in Deutschland.

https://ec.europa.eu/germany/sites/germany/files/docs/eu_nachrichten_02_2019web.pdf

Darin u.a.:

Beitrag zu UN-Zielen für 2030
EU-Diskussion über Nachhaltigkeit angestoßen
Die EU-Staaten können nach Ansicht der Europäischen Kommission noch eine Menge dazu beitragen, dass es auch künftigen Generationen auf der Erde gut geht. Etwa indem sie mit Steuern und Preissystemen darauf hinwirken, dass die ökologisch und sozial verträglichsten Produkte auch die erschwinglichsten werden.

Kurz & Knapp
Vertrag von Aachen
Deutsch-französische Freundschaft ist eine „Notwendigkeit“

Im Fokus
Haushaltskommissar Günther Oettinger
„Wahrnehmbar und überzeugend für europäische Werte eintreten“

Handel EU-USA
Abschaffung von Zöllen auf Industriegüter angestrebt

Interesse am EUROPE DIRECT Aachen Newsletter?

www.newsletter.europedirect-aachen.de

EUROPE DIRECT Aachen - Infomail vom 11.01.2019

Liebe Europa-Interessierte,

2019 könnte zu einem Schicksalsjahr für die Europäische Union werden. Im Mai wählen die europäischen Bürgerinnen und Bürger ein neues EU-Parlament. Gewinnen rechte Kräfte weiter an Zulauf? Wie wird die neue EU-Kommission aussehen? Wie wird es mit der EU nach der Wahl weitergehen? Nicht nur über die Wahl sondern auch über den Brexit und das Verhältnis zu den USA wird Siebo Janssen in unserer Reihe "Europa am Dienstag" am 15. Januar um 19 Uhr im Grashaus mit interessierten Bürgerinnen und Bürgern diskutieren.
Es sind noch Plätze frei! Online-Anmeldung unter: http://bit.ly/Neues_Jahr_15-01-2019

In eigener Sache:

Europa gestalten
EUROPE DIRECT Aachen lädt wieder junge Leute zur Gestaltung einer Europa-Veranstaltung im Karlspreis-Rahmenprogramm ein: Du möchtest, dass andere junge Menschen die Europäische Union verstehen? Dann: "Gestalte Europa - Mach' mit!".
Erstes Vorbereitungstreffen am Mo. 28.01. um 14 Uhr im EUROPE DIRECT Informationsbüro im Grashaus. Junge Interessenten melden sich gerne unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Mehr Infos: http://bit.ly/Aufruf_Europa

Veranstaltungen von EUROPE DIRECT und Partnern:

Alle Veranstaltungen unter www.termine.europedirect-aachen.de

Fr. 11.01 - 20 Uhr: Filmvorführung "Es war einmal die Singdrossel"
Das Kaleidoskop-Filmforum in Aachen widmet sich 2019 in seinem Programm "independend – Filme mit besonderer Handschrift" Filmen aus Georgien. In dieser Reihe wird im Gartensaal des Haus Matthéy, Theaterstraße 67, Otar Iosselianis Film "Es war einmal eine Singdrossel" gezeigt. Er schildert das Leben des charmanten Musikers Guïa, der vor seinem Einsatz immer in letzter Minute erscheint und den Dirigenten mit seiner nonchalanten Art zornig werden lässt. Die unkonventionelle Darstellung des jungen Musikers bot den Zensurstellen in der Sowjetunion 1970 genügend Anlass, die Veröffentlichung des Films zu behindern. Der Film wurde mit großem Erfolg 1974 in Cannes gezeigt und etablierte Iosselianis Namen in der internationalen und besonders europäischen Filmszene.
Mehr Infos: http://bit.ly/KaleidoskopFilm

Di. 15.01. - 19 Uhr: Vortrag "Was bringt das neue Jahr für Europa?"
s.o. , Infos und Online-Anmeldung: http://bit.ly/Neues_Jahr_15-01-2019

09. und 16.02.: Euregionaler Bürgergipfel zur WHO-Konferenz des "Regions for health-network"
Zur Vorbereitung auf die im Juni stattfindende Jahresversammlung des Netzwerkes der Europäischen Regionen für Gesundheit der Weltgesundheitsorganisation WHO, die dieses Jahr in der Euregio-Maas-Rhein stattfinden wird, wird es im Februar zwei Bürgergipfel geben, auf denen Bürgerinnen und Bürger ihre Probleme und Erfahrungen mit grenzübergreifender Gesundheitsvorsorge erläutern können. Für diese Bürgergipfel werden aktuell noch interessierte Teilnehmende gesucht. 
Mehr Infos: http://bit.ly/WHO-Euregio

Di. 19.02. - 19 Uhr: Vortrag Neutral Moresnet – Ein Multi-Kulti-Staat am Vierländerblick
Ein reiches Zinkvorkommen nahe Aachen sorgte 1815/1816 für die Entstehung eines merkwürdigen Staates: Neutral-Moresnet, ein Gebiet, das von den Niederlanden und Preußen gemeinsam verwaltet wurde. Viele Jahre lebten Belgier, Niederländer, Preußen und "Neutrale" freundschaftlich miteinander. Referent: Dr. Herbert Ruland, wissenschaftlicher Leiter von GrenzGeschichteDG

Nachrichten von EUROPE DIRECT Aachen

Merkel und Macron zeichnen am 22.01. den Aachener Vertrag

Sie treffen sich wieder in Aachen: Genau 56 Jahre nach Unterzeichnung des Élysée-Vertrages wollen Bundeskanzlerin Angela Merkel und Frankreichs Staatschef Emmanuel Macron einen neuen Freundschaftspakt am Dienstag, 22. Januar, in Aachen besiegeln.
Mehr Infos: http://bit.ly/Aachener-Vertrag

UN-Klimakonferenz: EU macht sich stark für das Pariser Abkommen
Auf der UN-Klimakonferenz (COP24) in Kattowitz, Polen, wurde am Sonntag, 16. Januar, ein neues Regelwerk verabschiedet, mit dem das Pariser Klimaschutzabkommen weltweit in die Praxis umgesetzt werden soll. Dieses Regelwerk fertigzustellen war das oberste Ziel der EU bei dieser Klimakonferenz.
Mehr Infos: http://bit.ly/KlimakonferenzEU

Glasfaser soll Europa und Lateinamerika verbinden
Der Vertrag über den Bau eines Glasfaserkabels unter dem Atlantik, das Lateinamerika und Europa verbinden wird, ist in Kraft. Das neue transatlantische Kabel soll 2020 einsatzbereit sein und wird zwischen Portugal und Brasilien verlaufen. Die hohe Breitbandkonnektivität soll den wirtschaftlichen, wissenschaftlichen und kulturellen Austausch zwischen den beiden Kontinenten fördern.
Mehr Infos: http://bit.ly/GlasfaserAtlantik

Interesse am EUROPE DIRECT Aachen Newsletter?

www.newsletter.europedirect-aachen.de 

Deutscher Glühwein und belgische Schokolade: Keine Grenzen im Dreiländereck?
EUROPE DIRECT Aachen - Infomail vom 30.11.2018

Liebe Europa-Interessierte,

Weihnachtsmarkt und Glühwein locken aktuell Menschen aus aller Welt und vor allem aus der Grenzregion in die Aachener Innenstadt. Warum die Gelegenheit nicht nutzen und direkt neben dem Weihnachtsmarkt etwas über die Kommunen des Dreiländerecks Deutschland-Belgien-Niederlanden erfahren? Was eint uns? Was trennt uns? Und welche Probleme gibt es hinsichtlich der Mobilität?

Luise Clemens, Geschäftsführerin der Charlemagne Grenzregion, wird in unserer Reihe "Europa am Dienstag" am Dienstag, 11. Dezember um 19 Uhr im Grashaus, diese und weitere spannende Fragen bezüglich der euregionalen Zusammenarbeit diskutieren. Der Eintritt ist wie immer kostenlos.
Weitere Infos und die Online-Anmeldung unter: http://bit.ly/Dreilaendereck_11-12-2018


Veranstaltungen von EUROPE DIRECT und Partnern:

Alle Veranstaltungen unter www.termine.europedirect-aachen.de

Di. 11.12. - 19 Uhr: Vortrag "Dreiländereck ohne Grenzen?"
s.o.
Infos und Online-Anmeldung: http://bit.ly/Dreilaendereck_11-12-2018


Di. 15.01. - 19 Uhr: Vortrag "Was bringt das neue Jahr für Europa?"
Die EU steht auch 2019 vor Herausforderungen. Den Brexit und die US-Politik vor Augen ist unklar: Wird es "den Westen" noch geben? Soll Deutschland die Rolle einer europäischen Führungsmacht übernehmen? Was erwarten wir von den Europawahlen im Mai 2019?
Siebo Janssen diskutiert unter Moderation von Jochen Leyhe mit den anwesenden Gästen. Wie immer ab 19 Uhr im Grashaus und wie immer natürlich kostenlos.
Infos und Online-Anmeldung: http://bit.ly/Neues_Jahr_15-01-2019


Nachrichten von EUROPE DIRECT Aachen

DiscoverEU für 18-Jährige: Zweite Bewerbungsrunde gestartet
Kostenlos mit der Bahn durch Europa reisen? Neue Länder entdecken und neue Leute kennenlernen? Die EU macht es für junge Erwachsene möglich. Nach einem ersten Durchlauf im Sommer 2018 beginnt jetzt der zweite Durchlauf des DiscoverEU-Wettbewerbs, ausgerufen von der Europäischen Kommission.
Mehr Infos: http://bit.ly/DiscoverEU_2019

MY POINT OF VIEW – Kultur und Tradition in Europa
Der Europaverein GPB e.V. lädt am Mittwoch, 05.12.2018 zu seiner Veranstaltung "MY POINT OF VIEW - Kultur und Tradition in Europa" mit Stefan Alexander Entel ein und diskutiert die Frage: Rückbesinnung auf die gemeinsamen kulturellen Bestände - ein Weg aus der Krise?
Mehr Infos: http://bit.ly/MyPointofViewGPB

Kaleidoskop – Fokus Georgien

Kaleidoskop zeigt in seiner Reihe "independent – Filme mit besonderer Handschrift" Filme von jungen Filmschaffenden. Im Fokus rückt dabei ein Land, welches weit weg erscheint. Das Ziel ist es, Beziehungen und Brücken zwischen verschiedenen Kulturen und Aspekten von Lebenswelten zu errichten.
Mehr Infos: http://bit.ly/KaleidoskopGeorgien

Ausschreibung Europawoche 2019
Europaminister Stephan Holthoff-Pförtner hat Kommunen, Vereine, Verbände, Schulen, Hochschulen, Einrichtungen und Institutionen in Nordrhein-Westfalen aufgerufen, sich am Wettbewerb zur Europawoche 2019 zu beteiligen. Einsendeschluss ist der 21. Januar 2019. Prämiert werden zivilgesellschaftliche Projekte mit dem Fokus auf europäische Werte und die Lebensrealität in Europa.
Mehr Infos: http://bit.ly/Ausschreibung2019

Klarstellung: EU-Datenschutz verbietet keine Wunschzettel-Aktionen
Verbietet die DSGVO Wunschzettelaktionen von Städten, Gemeinden und Institutionen, bei denen man die Adresse von Kindern aufnehmen muss? Nein! Anders als in manchen Nachrichten suggeriert, ist es erlaubt, für solche Zwecke Kontaktdaten aufzunehmen. Die Eltern müssen allerdings zustimmen – das war aber auch schon vor 20 Jahren so und hat sich durch die DSGVO nicht geändert.
Mehr Infos: http://bit.ly/WunschzettelDatenschutz

Interesse am EUROPE DIRECT Aachen Newsletter?

www.newsletter.europedirect-aachen.de 


EUROPE DIRECT Aachen wünscht frohe Weihnachten!
EUROPE DIRECT Aachen - Infomail vom 17.12.2018

Liebe Europa-Interessierte,

"frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr" wünscht Ihnen das Team des EUROPE DIRECT Büros Aachen.

Ein ereignisreiches Jahr liegt hinter uns: unsere neue Vortragsreihe "Europa am Dienstag" war ein voller Erfolg und bei unsere Fahrten zu den EU-Institutionen nach Brüssel, Luxemburg und Köln waren viele Menschen aus Aachen und der Region dabei. Wir haben Schulen mit Materialien unterstützt, Fahrten, Planspiele und Workshops durchgeführt und finanziert. Bürgerinnen und Bürgern, die Fragen zur EU hatten, haben wir mit Rat und Tat unterstützt; egal, ob persönlich, via Telefon oder per Mail. Diese Arbeit werden wir natürlich im kommenden Jahr fortführen.

Jetzt ist erst einmal eine kurze Pause angesagt, bis es im neuen Jahr direkt weitergeht.
Unter dem Titel "Was bringt das neue Jahr für Europa" diskutiert Siebo Jansen am Dienstag, 15. Januar, ab 19 Uhr im Grashaus in unserer Reihe "Europa am Dienstag" wieder mit interessieren Zuhörerinnen und Zuhörern über die Europawahl 2019, den Brexit und die US-Politik.
Weitere Infos und die Online-Anmeldung unter: http://bit.ly/Neues_Jahr_15-01-2019

In eigener Sache

Weihnachtspause
Auch das EUROPE DIRECT Team macht Weihnachts- und Winterpause. Von Donnerstag, 20. Dezember bis Sonntag, 06. Januar, bleibt das Büro geschlossen. Ab Montag, 07. Januar sind wir wieder wie gewohnt für Sie da!

Veranstaltungen von EUROPE DIRECT und Partnern:

Alle Veranstaltungen unter www.termine.europedirect-aachen.de

Di. 15.01. - 19 Uhr: Vortrag "Was bringt das neue Jahr für Europa?"
s.o.
Infos und Online-Anmeldung: http://bit.ly/Neues_Jahr_15-01-2019

Nachrichten von EUROPE DIRECT Aachen

Kampf gegen Plastikmüll im Meer
Klima- und Umweltschutz geht uns alle an: zu Land, in der Luft und natürlich auch zu Wasser. Auch der Abfall von Schiffen gehört dazu, der rechtswidrig oder auch legal ins Meerwasser gelangt. Häufig ist dieser Müll auch Plastikmüll. Die EU möchte jetzt dagegen vorgehen!
Mehr Infos: http://bit.ly/SchifffahrtMuell

EU investiert Millionen in die Erforschung seltener Krankheiten
Die Europäische Kommission und 35 Partnerländer haben eine neue Forschungspartnerschaft zu seltenen Krankheiten ins Leben gerufen. Mit einem Budget von über 100 Mio. Euro, davon die Hälfte aus dem EU-Forschungsprogramm Horizon 2020, sollen neue Behandlungs- und Diagnoseinstrumente erforscht werden.
Mehr Infos: http://bit.ly/ErforschungSeltenerKrankheiten

Verbesserte Arbeitsbedingungen für LKW-FahrerInnen
Wer kennt sie nicht, die Geschichten von übermüdeten LKW-FahrerInnen und schlechten Transportbedingungen? Die EU möchte jetzt dagegen vorgehen und bringt das sogenannte Mobilitätspaket I auf den Weg, respektive, die Straße - für die Sicherheit und bessere Lebensbedingungen für alle!
Mehr Infos:
http://bit.ly/LKWPause

Interesse am EUROPE DIRECT Aachen Newsletter?

www.newsletter.europedirect-aachen.de 

Europa am Dienstag: Nach den US-Zwischenwahlen
EUROPE DIRECT Aachen - Infomail vom 09.11.2018

Liebe Europa-Interessierte,

diese Woche wählten die USA das Repräsentantenhaus und den Senat neu. Die Republikaner konnten den Senat halten, verloren allerdings das Repräsentantenhaus an die Demokraten. Doch was bedeuten die Wahlen für uns? Wie geht es weiter mit dem Verhältnis zwischen den USA und Europa?

Dr. Jared Sonnicksen und Siebo Janssen setzen sich mit diesen und weiteren Fragen rund um die USA und Europa am Dienstag, den 20. November, im Grashaus auseinander. Wir laden Sie herzlich ein, mit uns zu diskutieren!
Weitere Infos und die Online-Anmeldung unter: http://bit.ly/US-Zwischenwahlen_20-11-2018

In eigener Sache:

An folgenden Tagen bleibt das EUROPE DIRECT Informationsbüro aus organisatorischen Gründen geschlossen: Mittwoch, 14.11. und Freitag, 16.11..

Veranstaltungen von EUROPE DIRECT und Partnern:

Alle Veranstaltungen unter www.termine.europedirect-aachen.de

Mi. 14.11. - 13 Uhr in Eupen: 'Meine Stimme zählt!' - Die Zukunft der EU
Was sind die Herausforderungen und Möglichkeiten für die zukünftige Entwicklung der EU? Die Teilnehmenden erarbeiten an "Worldcafé-Tischen" Vorschläge zu verschiedenen Themen. Ein Bürgerdialog mit Karl-Heinz Lambertz (Präsident des Europäischen Ausschusses der Regionen) und Oliver Paasch (Ministerpräsident der Deutschsprachigen Gemeinschaft) findet anschließend statt.
Infos und Online-Anmeldung: http://bit.ly/Meine_Stimme_zaehlt

Mi. 16.11. - 8:15 Uhr: Studienfahrt zum EuGH nach Luxemburg
Bereits ausgebucht
Infos: http://bit.ly/Luxemburg-2018

Di. 20.11. - 19 Uhr: Diskussion "Nach den Zwischenwahlen in den USA"
s.o.
Infos und Online-Anmeldung: http://bit.ly/US-Zwischenwahlen_20-11-2018

Di. 11.12. - 19 Uhr: Vortrag "Dreiländereck ohne Grenzen?"
Europa am Dienstag: Bilden die grenznahen Kommunen im Dreiländereck Belgien-Niederlande-Deutschland einen zusammenhängenden Wirtschafts- und Lebensraum oder überwiegen die kulturellen und sprachlichen Unterschiede? Luise Clemens (Geschäftsführerin der Charlemagne Grenzregion) berichtet über die spannende Herausforderung, wie man aus der euregionalen Vielfalt verstärkt gegenseitigen Nutzen ziehen kann.
Infos und Online-Anmeldung: http://bit.ly/Dreilaendereck_11-12-2018

Mo.-Mi. 04.-06.02: Studienfahrt nach Straßburg
Ein halbes Jahr vor der Europawahl möchten wir der Frage nachgehen, wie sich die Europäische Union in den letzten Jahren entwickelt hat und welche Erwartungen, aber möglicherweise auch Befürchtungen mit der Europawahl Ende Mai 2019 verknüpft werden. Kostenbeitrag: 99 Euro.
Infos und Online-Anmeldung: http://bit.ly/Strassburg_02-02-2019

Nachrichten von EUROPE DIRECT Aachen

Erasmus+: 3 Milliarden Euro für Lernende und Studierende
Die für Erasmus+ verfügbaren Mittel dürften im Jahr 2019 um 300 Mio. Euro gegenüber dem Vorjahr steigen, das entspricht 10 Prozent. Von den für das kommende Jahr veranschlagten 3 Mrd. Euro sollen 30 Mio. Euro für den Aufbau Europäischer Hochschulen bereitgestellt werden.
Mehr Infos: http://bit.ly/Erasmus_2019

Europäisches Parlament für Verbot von Wegwerf-Plastikprodukten
Das Europäische Parlament hat sich am Donnerstag, den 26. Oktober hinter den Vorschlag der EU-Kommission gestellt, Meeresabfälle an der Quelle zu bekämpfen.
Mehr Infos: http://bit.ly/WegwerfPlastik

EU sagt 300 Mio. EUR für saubere, gesunde und sichere Ozeane zu
Die Europäische Kommission hat EU-Initiativen im Volumen von insgesamt 300 Mio. EUR angekündigt; geplant sind u. a. Vorhaben zur Bekämpfung der Umweltbelastung durch Kunststoffe, für mehr Nachhaltigkeit in der blauen Wirtschaft und zur Verbesserung der Forschung und Meeresüberwachung.
Mehr Infos: http://bit.ly/UnserOzean2018

Rede "Europa darf nicht schweigen"
Bei der Verleihung des erstmals vergebenen schleswig-holsteinischen Demokratiepreises hat Richard Kühnel, Vertreter der EU-Kommission in Deutschland, am 05. November 2018 in Kiel dazu aufgerufen, das geeinte Europa zu bewahren.
Mehr Infos: http://bit.ly/RedeSchweigen

Neue Ausgabe der EU-Nachrichten

Hiermit erhalten Sie den Link zu den aktuellen EU-Nachrichten der Europäischen Kommission, Vertretung in Deutschland.

https://ec.europa.eu/germany/sites/germany/files/docs/eu_nachrichten_18_2018web.pdf

Darin u.a.:

EU achtet auf stabile Staatsfinanzen
Italien soll neuen Budgetentwurf vorlegen
Wenn an den Finanzmärkten Zweifel aufkommen sollten, ob Italien bei laxerer Haushaltspolitik seine hohe Schuldenlast langfristig schultern kann, könnte das zu Turbulenzen führen, die alle Euro-Staaten in Schwierigkeiten bringen. Damit das nicht passiert hat die EU-Kommission den Haushaltsentwurf Italiens für 2019 zurückgewiesen und eine Überarbeitung binnen drei Wochen gefordert.

Kurz & Knapp
Richtigstellung
Klingelschilder müssen nicht entfernt werden

Im Fokus
Kooperation mit Asien
Signal gegen Protektionismus und Abschottung

DiscoverEU
Weitere 12.000 Tickets für Reisen durch die EU