'Nach den Zwischenwahlen in den USA' am 20.11.2018

18 11 20 EaD USA Wahlen 1 300(c) Foto: Uwe Steen / www.pixelio.de Nach den Zwischenwahlen in den USA: wie geht es weiter mit den transatlantischen Beziehungen?
Dr. Jared Sonnicksen, Siebo Janssen und Moderator Jochen Leyhe

Am 6. November wählten die USA das Repräsentantenhaus und den Senat neu. Die Republikaner konnten den Senat halten, verloren allerdings das Repräsentantenhaus an die Demokraten.

Doch was bedeuten die Wahlen für uns? Wie geht es weiter mit dem Verhältnis zwischen den USA und Europa? Wurden in Deutschland die Ängste vor Präsident Trump übertrieben? Hat dieser Präsident trotz oft geradezu martialischer Rhetorik auch etwas Gutes geleistet?

Siebo Janssen (Politologe und Historiker) als Europa-Experte und Dr. Jared Sonnicksen (Institut für Politikwissenschaft der TU Darmstadt) als Kenner der amerikanischen Politik ordnen die Wahlergebnisse ein in den Kontext der transatlantischen Beziehungen. Die Fragerunde wird moderiert von Jochen Leyhe.

Veranstaltungsreihe: Europa am Dienstag

Im Februar 2018 startet im Grashaus eine Veranstaltungsreihe zum Thema Europa. Die Veranstaltungspartner sind das EUROPE DIRECT Informationsbüro Aachen und das "Europäische Klassenzimmer" der Route Charlemagne im Grashaus.

Veranstaltungsdaten

Veranstaltungsbeginn Di. 20.11.2018 - 19:00
Veranstaltungsende Di. 20.11.2018 - 20:30
Start der Anmeldung Mo. 08.10.2018 - 08:00
max. Teilnehmeranzahl 42
verfügbare Plätze 22
Anmeldungsende Di. 20.11.2018 - 18:00
Ort Grashaus
Für diese Veranstaltung ist keine Anmeldung mehr möglich.

Karte