'Sicherheit in der Euregio' am 10.12.2019

 20190709 EaD Norden der EU 600

Sicherheit in der Euregio: Grenzüberschreitende Zusammenarbeit ist unverzichtbar
Michael Dejozé, Geschäftsführer bei der Euregio Maas-Rhein

In der Euregio Maas-Rhein können ausländische Hilfsdienste häufig schneller zur Stelle sein als die eigenen Dienste. Doch wie wird die grenzüberschreitende Zusammenarbeit im Rettungsdienst koordiniert? Und welche Lösungen gibt es bei der Polizeiarbeit, wenn Kriminelle an Ländergrenzen nicht Halt machen?

Der Geschäftsführer der Euregio Maas-Rhein erläutert, wie trotz unterschiedlicher Systeme und Gesetze in den drei Ländern gut zusammengearbeitet wird - zum Wohle der Bürgerinnen und Bürger.

Veranstaltungsreihe: Europa am Dienstag

Im Dialog mit Experten beleuchten wir im Grashaus jeden Monat ein neues Thema und stoßen eine lebendige Debatte über die europäische Einigung mit all ihren aktuellen, historischen und kulturellen Perspektiven und Problemen an. Die Veranstaltungspartner sind das EUROPE DIRECT Informationsbüro Aachen und das "Europäische Klassenzimmer" der Route Charlemagne.

Veranstaltungsdaten

Veranstaltungsbeginn Di. 10.12.2019 - 19:00
Veranstaltungsende Di. 10.12.2019 - 20:30
verfügbare Plätze 21
Anmeldungsende Di. 10.12.2019 - 18:00
Ort Grashaus
Veranstaltungskategorien Europa am Dienstag

Für diese Veranstaltung ist keine Anmeldung mehr möglich.

Karte

Wir brauchen Ihre Zustimmung!

Diese Webseite verwendet Google Maps um Kartenmaterial einzubinden. Bitte beachten Sie dass hierbei Ihre persönlichen Daten erfasst und gesammelt werden können. Um die Google Maps Karte zu sehen, stimmen Sie bitte zu, dass diese vom Google-Server geladen wird. Weitere Informationen finden sie HIER