Tel.: 0241 / 432 - 7627   |   E-Mail: europedirect@mail.aachen.de

Suche

EUROPE DIRECT Fotos

  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten
  • EUROPE DIRECT Aachen Aktivitäten

Facebook

Deutschlandradio - Europa heute

Europa ist nicht nur Brüssel, aber auch. "Europa heute" verbindet die europapolitische Berichterstattung mit dem Anspruch, einzuordnen und den europäischen Alltag in Reportagen zu illustrieren. Die Beiträge kommen aus den 28 Mitgliedstaaten der Europäischen Union und aus all jenen Ländern, die zwar nicht zur EU, aber zu Europa gehören.
  1. Legionäre der Fremdenlegion üben am Stützpunkt in Aubagne (Deutschlandradio / Gerwald Herter)Mehr als 40.000 Ausländer haben seit der Gründung der Fremdenlegion 1831 für Frankreich ihr Leben gelassen. Die Gefallenen zu ehren, die Verletzten nicht einfach sich selbst zu überlassen, das gehört zu den großen Versprechen der Legion. Sie musste allerdings auch hier dazu lernen.

    Von Gerwald Herter
    www.deutschlandfunk.de, Europa heute
    Hören bis: 19.01.2038 04:14
    Direkter Link zur Audiodatei


  2. Der weißrussische Präsident Alexander Lukaschenko (Imago)Seit 25 Jahren regiert Alexander Lukaschenko das Land mit harter Hand. Sein engster Partner ist Russland. Gleichzeitig sendet Lukaschenko immer wieder Signale an die EU aus, bietet sich als Gastgeber der Friedensgespräche in Minsk im Ukraine-Konflikt an. Ans Aufhören denkt er noch nicht.

    Von Gesine Dornblüth
    www.deutschlandfunk.de, Europa heute
    Hören bis: 19.01.2038 04:14
    Direkter Link zur Audiodatei


  3. Autor: Seisselberg, Jörg
    Sendung: Europa heute
    Hören bis: 19.01.2038 04:14

  4. Soldaten der französischen Fremdenlegion in Afghanistan (dpa / EPA/ Tiago Petinga)Indochina, Algerien, Zentralafrika: Frankreich hat die Fremdenlegion lange in seinen Kolonien eingesetzt, als es sie noch gab. Inzwischen unterstützen Fremdenlegionäre auch die Polizei in Frankreich im Kampf gegen den Terror - für die Legion eine besonders heikle Aufgabe.

    Von Gerwald Herter
    www.deutschlandfunk.de, Europa heute
    Hören bis: 19.01.2038 04:14
    Direkter Link zur Audiodatei


  5. Swjatoslaw Wakartschuk (Okean Elzy) beinem Auftritt am 11.10.2009 in der Markthalle in Hamburg. (imago / PHOTOMAX)Neue Gesichter werden in das nächste Parlament einziehen. Unter ihnen wird vermutlich auch der Popstar Swjatoslaw Wakartschuk mit seiner Partei „Stimme“ sein. Deren Mitglieder sind vor allem Politik-Neulinge, die ihr Land verändern wollen.

    Florian Kellermann
    www.deutschlandfunk.de, Europa heute
    Hören bis: 19.01.2038 04:14
    Direkter Link zur Audiodatei


  6. 21.07.2018 - Ankunftvon Flüchtlingen in Tarifa, der südlichsten Stadt Europas an der Costa del la Luz. (picture-alliance / dpa / Felipe Passolas)Bislang hat Spanien mit eigenen, staatlich organisierten Missionen Menschen auf dem Mittelmeer zügig gerettet. Seine Einsätze vor der marokkanischen Küste will es allerdings verringern – zum Unmut der eigenen Seenotretter.

    Von Hans-Günter Kellner
    www.deutschlandfunk.de, Europa heute
    Hören bis: 19.01.2038 04:14
    Direkter Link zur Audiodatei


  7. Soldaten der Fremdenlegion paradieren während einer Zeremonie zur Erinnerung an die historische Schlacht von Camerone in Mexiko (1863) am 29.04.2015 in Aubagne, Frankreich.  (dpa / Gerd Roth)"Die Legion ist unser Vaterland" - so lautet der Leitspruch der Fremdenlegion. Die Pflege ihrer militärischen Tradition soll dafür sorgen, dass Legionäre eine neue, gemeinsame Heimat bekommen, egal woher sie stammen. Bestimmte historische Fakten rücken dabei allerdings in den Hintergrund.

    Von Gerwald Herter
    www.deutschlandfunk.de, Europa heute
    Hören bis: 19.01.2038 04:14
    Direkter Link zur Audiodatei


  8. Ein Mann kommt im Flüchtlingslager Vučjak bei der bosnischen Stadt Bihac an. Hier wurde einst Müll deponiert. (Deutschlandradio/Daniel Dzyak)Bei der Stadt Bihać liegt das Flüchtlingslager Vučjak. Dorthin bringt die bosnische Polizei seit Mitte Juni männliche Flüchtlinge und Migranten, die sich im Nordwesten des Landes aufhalten. Die Zustände im Lager sind jedoch verheerend.

    Von Clemens Verenkotte
    www.deutschlandfunk.de, Europa heute
    Hören bis: 19.01.2038 04:14
    Direkter Link zur Audiodatei


  9. Autor: Kapern, Peter
    Sendung: Europa heute
    Hören bis: 19.01.2038 04:14

  10. Legionäre üben im Hauptquartier der Fremdenlegion in Aubagne (Deutschlandradio / Gerwald Herter)Von ihren Rekruten verlangt die Fremdenlegion keinen Schulabschluss und keine Ausbildung. Vorstrafen sind nicht unbedingt ein Hindernis, Mörder oder Drogenhändler aber sind unerwünscht. Viele Bewerber scheitern jedoch aus viel einfacheren Gründen.

    Von Gerwald Herter
    www.deutschlandfunk.de, Europa heute
    Hören bis: 19.01.2038 04:14
    Direkter Link zur Audiodatei