Suche

Aktuelle Ausgabe der EU-Nachrichten

Stabilitäts- und Wachstumspakt
Debatte über solide Finanzen und nachhaltige Investitionen

Die EU-Kommission eröffnet eine Debatte über eine Anpassung der wirtschaftspolitischen Steuerung der Mitgliedstaaten. „Die Pandemie hat einige Herausforderungen sichtbarer hervortreten lassen: höhere Defizite und Schulden, größere Divergenzen und Ungleichheiten sowie einen höheren Investitionsbedarf. Wir brauchen Regeln für die wirtschaftspolitische Steuerung, die diese Herausforderungen direkt angehen können“, sagte Valdis Dombrovskis, Exekutiv-Vizepräsident der Kommission.

Kurz & Knapp
Migration
Von der Leyen verurteilt das Vorgehen von Belarus

Im Fokus
Digitales Zeitalter
Demokratie bedarf klarer Regeln – auch für das Internet

Arbeitsprogramm
Kommission ruft 2022 zum Jahr der Jugend aus

Sie finden die EU-Nachrichten auch als Flipbook unter diesem Link.

Wir nutzen wenige Cookies auf dieser Website. Sie können selbst entscheiden, ob Sie diese zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen, wie z.B. die Einbettung von YouTube-Videos.