EU-Meldungen

Europäisches Jahr der Jugend: Plattform für Zukunftswünsche junger Menschen

Mit der interaktiven 3D-Website “Gib deiner Vision eine Stimme” gibt die EU-Kommission den Meinungen und Stimmen junger Europäerinnen und Europäer eine neue Plattform. Junge Menschen aus allen EU-Ländern können dort ihre persönlichen Zukunftswünsche in Form einer Audio-Botschaft in eine Datenbank hochladen. Im Fokus stehen alle Zukunftsthemen, die die Europäerinnen und Europäer bewegen: Klimawandel, Integration, Sicherheit, Bildung, und vieles mehr. Die neue Plattform ist ab sofort online aufrufbar und ist Teil des Europäischen Jahres der Jugend (EJJ).

Als zentraler Bestandteil des Europäischen Jahres der Jugend schafft „Gib deiner Vision eine Stimme“ einen interaktiven Raum, der jungen Menschen die Möglichkeit gibt, ihre ganz eigene, persönliche Nachricht aufzuzeichnen und ihre Sichtweisen und Ideen zu den Themen zu äußern, die ihnen wichtig sind.

Nicht zuletzt vor dem Hintergrund der Pandemie und des anhaltenden Angriffskriegs gegen die Ukraine wird es immer relevanter, die Meinungen junger Menschen mit einzubeziehen. „Gib deiner Vision eine Stimme“ wurde entwickelt, um jeder Nachricht junger Europäerinnen und Europäer in sämtlichen Amtssprachen der EU (dazu Norwegisch, Türkisch, Serbisch, Mazedonisch und Isländisch) Gehör zu verschaffen. Einmal hinzugefügt, erzeugt jede Stimme ihre eigene, einzigartige 3D-Wellenform, die mit jeder anderen Aufnahme auf der Plattform interagiert – und es jedem ermöglicht, jederzeit jede Stimme anzuhören.

EU-Jugendkommissarin Marija Gabriel betont, dass die neue EU-Initiative eine zeitgerechte Möglichkeit für Europas Jugend ist, sichtbarer zu werden, sich zu Wort zu melden und ihren Sorgen und Ideen für die Zukunft Gehör zu verschaffen: „Diese Plattform hätte zu keinem besseren Zeitpunkt für alle Jugendlichen kommen können – nicht nur als europäische Bürger:innen, sondern auch als Mitglieder einer Gesellschaft, die jetzt mehr denn je auf eine Bewährungsprobe gestellt wird.”

Zur Bedeutung des EJJ 2022 selbst fügte Kommissarin Gabriel hinzu: „Wir bitten alle jungen Menschen, sich jetzt einzubringen und zu engagieren. Ihre Stimmen sind auf Europas Weg hin zu Wachstum, Wissen, Innovation, Chancen und besseren, relevanteren jugendorientierten Lösungen von grundlegender Bedeutung. Wir werden aufmerksam zuhören und sicherstellen, dass die Jugendpolitik in offeneren und kooperativeren Räumen entwickelt werden kann und dass alle Stimmen in diesem Jahr und darüber hinaus gehört werden.“

Als wesentlicher Bestandteil der Kampagne zum EJJ leisten zahlreiche Akteure auf nationaler und lokaler Ebene mit verschiedenen Aktivitäten einen Beitrag zur Förderung des Engagements: Allein in Deutschland wurden in den ersten Monaten des Jahres bereits über 100 Aktivitäten im Rahmen des EJJ organisiert - zahlreiche weitere befinden sich in der Planung. Ein Beispiel: Pünktlich zum Europatag am 09. Mai startete das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) die Mitmach-Kampagne „Dein Europa - Dein Jahr!”. Im Fokus stehen dabei kurze Gesprächsformate zwischen jungen Menschen und Verantwortlichen aus Politik, Medien, Wirtschaft und Kultur.

Über das Europäische Jahr der Jugend 2022

Das Europäische Jahr der Jugend 2022 wurde von der Europäischen Kommission als „Ein Jahr, das den jungen Menschen gewidmet ist und jene in den Fokus rückt, die für andere auf so vieles verzichtet haben“ ins Leben gerufen, wie Präsidentin von der Leyen in der Rede zur Lage der Union 2021 ankündigte.

Das Europäische Jahr der Jugend steht für einen Geist der Mitgestaltung und vielfältigen Beteiligung, zu dem Hunderte von Jugendorganisationen und Interessierte aktiv beitragen. In die Tat umgesetzt wird dies in vielen nationalen und lokalen Aktivitäten – mehr als 1650 Aktionen in ganz Europa wurden bereits auf die Website des Europäischen Jahres der Jugend hochgeladen – und bringt junge Menschen zusammen, die sich in diesem Jahr engagieren möchten.

Weitere Informationen:

Beiträge zum Thema

  • Konferenz zur Zukunft Europas: EU-Kommission legt...
    Wenige Wochen nach dem Abschluss der „Konferenz zur Zukunft Europas“ hat die Europäische Kommission ihren weiteren Fahrplan vorgestellt. In einer Mitteilung bewertet sie, was für die Umsetzung der Vorschläge nötig ist,...
  • EU-Haushalt 2023: Welt im Wandel gestalten
    Die Kommission hat für das kommende Jahr einen EU-Haushalt in Höhe von 185,6 Milliarden Euro vorgeschlagen. Dazu sollen noch weitere geschätzt 113,9 Milliarden Euro kommen, und zwar durch Finanzhilfen im Rahmen des...
  • EU erzielt Einigung über neue Vorschriften für die...
    Die EU-Kommission hat die zwischen dem Europäischen Parlament und den EU-Mitgliedstaaten erzielte politische Einigung auf die Richtlinie über Maßnahmen für ein hohes gemeinsames Cybersicherheitsniveau in der Union...