EU-Meldungen

Wer nimmt den Preis entgegen?

Gestern war es nun endlich soweit: die Europäische Union erhält den Friedensnobelpreis. Die drei Hauptvertreter der EU, Kommissionschef José Manuel Barroso, Ratspräsident Herman Van Rompuy und Parlamentspräsident Martin Schulz nahmen zusammen den Preis entgegen. Viele internationale Staats-und Regierungschefs waren bei der Veranstaltung anwesend. Allerdings zog die Preisvergabe auch Kritik von ehemaligen Preisträgern und Europa-skeptikern auf sich. Der britische Premierminister David Cameron blieb der Verleihung fern und schickte seinen Stellvertreter Nick Clegg. Besonders gelobt wurde die deutsch-französische Aussöhnung und der anhaltende Frieden in Europa.

Weitere Informationen: