Schulveranstaltungen

Schulveranstaltungen

Hier finden Sie viele Ideen und Angebote für Veranstaltungen, um Lerngruppen die Themen Europa und EU näher zu bringen. Diese können im Aachener Grashaus, in der Schule oder auf Studienfahrten stattfinden. Zudem finden Sie Angebote von externen Organisationen und Hinweise zu virtuellen Besuchen bei EU-Institutionen.

Kurzlink: www.veranstaltung.europedirect-aachen.de

Alle Angebote von EUROPE DIRECT Aachen finden Sie unter www.europa-lernen.de und als PDF zum Download.

 

Im Grashaus

Schulen der Region Aachen, Düren, Heinsberg und Euskirchen sind herzlich eingeladen, das Team von EUROPE DIRECT Aachen im Grashaus zu besuchen und für einen Vortrag oder kurzen Workshop anzufragen!
Kostenloses und altersgerechtes EU-Infomaterial steht natürlich bei jedem Vortrag für alle zum Mitnehmen bereit!

https://www.europedirect-aachen.de/...

360°-Rundgang Europäisches Klassenzimmer

Info als PDF

Die Zielgruppe sind Schülerinnen und Schüler ab Klasse 7. Die jungen Menschen sind eingeladen, sich mit der Geschichte Europas zu beschäftigen und die europäische Gegenwart und Zukunft gemeinsam zu diskutieren. Folgende Themen sind zur Auswahl: 'Migration und Grenzen in Europa', 'Demokratie und Verantwortung in Europa', 'Markt und Macht in Europa' (für die Oberstufe) und 'Hallo Europa, hallo Demokratie' (für Internationale Förderklassen).

https://www.europedirect-aachen.de/...

360°-Rundgang Europäisches Klassenzimmer

Info als PDF

 

In der Schule

Die "EuroTeachers" - ein Projekt des Europastudiengangs der Universität Maastricht:
Schülerinnen und Schülern ab 15 Jahren bekommen in einem Schulworkshop die Ideen der Europäischen Integration vermittelt. Sie können über aktuelle internationale Herausforderungen reden und debattieren. In einem halbtägigen Workshop, der interaktiv und auf Englisch durchgeführt wird, erwerben die Jugendlichen in kleine Gruppen unterteilt Fachwissen über mehrere Bereiche der EU.

https://www.europedirect-aachen.de/...

Info als PDF

Zusammen mit professionellen Referentinnen und Refererenten behandelt EUROPE DIRECT Aachen mehrmals im Jahr in Form von Planspielen zentrale Themen des europäischen Integrationsprozesses.
Neben themenspezifischen Fragen lernen die Schülerinnen und Schüler in der Simulation zentrale Organe der EU sowie Entscheidungsprozesse auf der europäischen Ebene kennen. Hierzu schlüpfen sie in Rollen und handeln entsprechend den Rollenbeschreibungen und den Hinweisen zur Verhandlungstaktik.
Ein Planspiel kann in einer Schule ab Klasse 9 in einem zeitlichen Rahmen von 3,5 bis 6 Zeitstunden und mit ca. 20 bis 30 Teilnehmenden durchgeführt werden.

https://www.europedirect-aachen.de/...

Info als PDF

Das Team von EUROPE DIRECT Aachen hat schon viele Schulen in der Region besucht, um dort mit den Schülerinnen und Schülern über Europa und die EU zu sprechen.
Schulen der Region Aachen, Düren, Heinsberg und Euskirchen sind herzlich eingeladen, das Team von EUROPE DIRECT Aachen für einen Vortrag oder kurzen Workshop anzufragen!

https://www.europedirect-aachen.de/...

Info als PDF

 

Studienfahrt

Das Europäische Parlament, die Europäische Kommission und weitere EU-Institutitionen in Brüssel, Luxemburg und Straßburg geben einer breiten Öffentlichkeit die Gelegenheit, ihre Tätigkeit kennen zu lernen. Zudem bieten das 'Parlamentarium' und das 'Haus der Europäischen Geschichte' in Brüssel spannende Einblicke. EUROPE DIRECT Aachen gibt Tipps und kann unter Umständen Kooperationen für Studienfahrten eingehen.

https://www.europedirect-aachen.de/...

Das Event findet alle zwei Jahre in Straßburg statt. Es bezieht junge Menschen direkt mit ein, die ihre Ideen über die Zukunft Europas teilen und gestalten. Nach der Veranstaltung werden die Ideen, Sorgen und Hoffnungen in einem Bericht vorgestellt, der an alle Mitglieder des Europäischen Parlaments (MdEPs) verteilt wird.

https://european-youth-event.europarl.europa.eu/de/

Schülerinnen und Schüler im Alter zwischen 16 und 18 Jahren aus der gesamten EU werden für einen Tag Abgeordnete*r des Europäischen Parlaments in Straßburg. 
Sie debattieren, verhandeln, stimmen ab, ändern, und nehmen Entschließungen zu echten europäischen Themen an.

https://www.europarl.europa.eu/euroscola/de/home.html

 

Externe Angebote

Jedes Jahr gehen deutschlandweit Politikerinnen und Politiker in Schulen und diskutieren mit jungen Menschen über Europa. Organisiert wird der EU-Projekttag gemeinsam von Bund und Ländern.
Das Veranstaltungsformat kann individuell zwischen Schule und Politiker*in vereinbart werden. Das Verfahren ist unkompliziert.

https://www.bundesregierung.de/breg-de/themen/europa/eu-projekttag-an-schulen

Dieses Programm zielt darauf ab, ein ständig wachsendes Netzwerk von Schulen, Lehrkräften sowie Schülerinnen und Schülern zu schaffen, das mit dem Europäischen Parlament (EP), seinen Mitgliedern und den Verbindungsbüros des Europäischen Parlaments (EPLOs) zusammenarbeitet. Um Teil des Netzwerks zu werden, führen die Schulen Unterrichtsaktivitäten durch, die das Bewusstsein für die parlamentarische Demokratie und die Werte der europäischen Bürgerschaft schärfen. Die Lehrkräfte der Schulen, die für die Teilnahme am Programm ausgewählt wurden, erhalten eine Schulung vom EP in Brüssel. Die Schulen verpflichten sich, Veranstaltungen, Sensibilisierungskampagnen und Debatten zu organisieren, um die demokratischen Werte der EU zu fördern.

https://www.europarl.europa.eu/ambassador-school/de/

'Europa macht Schule' vermittelt Ihrer Schule europäische Gaststudierende für ein kleines Projekt über deren Herkunftsland.
Die Studierenden werden in den Unterricht einbezogen und gestalten dort gemeinsam mit der betreuenden Lehrkraft ein Projekt, in dem sie ihr Heimatland auf anschauliche Weise vorstellen.

https://www.europamachtschule.de/das-programm/ablauf/

In den Workshops von 'Europa verstehen - Understanding Europe' geht es um Europa, Medien und Beteiligung. Das Kurskonzept folgt dem Peer-Education-Ansatz: junge, qualifizierte Trainer*innen bringen Understanding Europe an Schulen oder außerschulische Bildungs­in­sti­tutionen. Derzeit bieten wir digitale und analoge Workshop­formate für Schüler*innen und junge Menschen ab 14 Jahren an.

https://understanding-europe.org/bildung/workshops-fuer-schulklassen/

Das 'Europäische Jugendparlament' (EJP) sind engagierte Jugendliche, die durch interaktive, europapolitische Bildungsarbeit den Austausch junger Menschen in Europa fördern sowie die junge Generation dazu befähigen, sich eine eigene Meinung zu bilden und sich aktiv am politischen und gesellschaftlichen Leben zu beteiligen. Das EJP veranstaltet u.a. bundesweit Parlamentssimulationen in deutscher Sprache für Schüler*innen und Azubis ab der 9. Jahrgangsstufe direkt an Schulen.

https://www.eyp.de/de/ueber-uns/veranstaltungen/schuelerforen

Seit 2001 engagieren sich europapolitisch interessierte junge Erwachsene im 'Europateam NRW', um Schülerinnen und Schüler mit spannenden Methoden für Europa zu begeistern und ihr Wissen über Europa zu vertiefen. Diese jungen Menschen des Europateams vermitteln altersgerecht und spielerisch Kenntnisse über Europa und stellen an aktuellen gesellschaftlich relevanten Themen dar, welche Chancen die europäische Integration jedem Einzelnen und jeder Einzelnen bietet.

https://www.politische-bildung.nrw.de/wir-partner/projekte/europateam-nrw/

EuroPeers: Jugendliche informieren über Europa
EuroPeers sind junge Menschen, die mit dem EU-Programm Erasmus+ Jugend (ehemals Erasmus+ JUGEND IN AKTION) oder dem Europäischen Solidaritätskorps aktiv waren und ihre Erfahrungen an andere Jugendliche weitergeben möchten.
Sie gehen in Schulen, Jugendclubs oder Fußgängerzonen, um Jugendlichen von ihren Erfahrungen mit Europa zu erzählen. Sie informieren über das Programm Erasmus+ Jugend, dem Europäischen Solidaritätskorps sowie über andere Mobilitätsprogramme und gestalten Workshops, Schulstunden oder Ausstellungen zum Thema Europa.

https://www.europeers.de/projekt-europeers/europeers-einladen/

'Erlebnis Europa' wurde auf Initiative des Europäischen Parlaments in Zusammenarbeit mit der Europäischen Kommission ins Leben gerufen. Sie bieten eine Online-Wissensvermittlng zur Europäischen Union an. Ziel dieses Angebots ist es, auch in Zeiten eingeschränkter Möglichkeiten Informationsvorträge anbieten zu können, in denen Grundwissen zur Europäischen Union, zu ihren Institutionen und zu deren Tätigkeit vermittelt und aktuelle Fragen beantwortet werden können. Die exakte thematische Ausrichtung kann im Detail besprochen werden.

https://www.europedirect-aachen.de/...

Ein Angebots-Flyer bietet Ihnen einen Überblick über Planspiele und Workshops des CIVIC-Instituts. Die technischen Anforderungen an digitale Planspiele werden detailliert erklärt. Optional bietet CIVIC bei der Durchführung ihrer Online-Veranstaltungen die Nutzung die Programme WebEx und ZOOM an. Auch ist es möglich, die Plattform der Schule zu nutzen.

https://www.civic-institute.eu/...

Europabildung vor Ort gestaltet sich in Zeiten von Corona schwierig, daher hat der Anbieter 'edu-impact' verschiedene Onlineformate entwickelt, damit sich z.B. junge Leute auch von zu Hause aus oder im HomeSchooling-Kontext mit Europa beschäftigen können.

https://europeinaday.de/unser-angebot

Der Anbieter Polyspektiv bietet digitale Formate in folgenden Bereichen an: Parlamentsplanspiele, EU-Planspiele, Workshops, Fortbildungen und Online-Wissensvermittlung.

https://polyspektiv.eu/2020/06/18/online-portfolio/

Die ca. 50 Rednerinnen und Redner vom 'Team EUROPE DIRECT' unterstützen dabei, aktuelle EU-Politik genauso wie Institutionen und Funktionsweise der Union sachgerecht und ausgewogen zu vermitteln. Dafür erhalten die Mitglieder des Teams direkt von der Europäischen Kommission regelmäßig Fortbildungen und Hintergrundinformationen. Dank einer großen Diversität kann sich das Team auf alle Zielgruppen einstellen, von Schulklassen bis Fachpublikum.

https://www.europedirect-aachen.de/...

Der Verein 'Stadtbekannt & Co. Aachen' bietet eine thematische Stadtführung an:
In welcher Beziehung stehen Aachen und Europa? Was ist die Geschichte des europäischen Gedankens und wie definiert sich Europa heute? Karl der Große gilt gemeinhin als "Vater Europas" – was davon ist historisch belegt, was Mythos? Der Spaziergang führt entlang einiger Stationen der Route Charlemagne und verknüpft Stadtgeschichte mit europäischer Gegenwart und Zukunft.

https://stadtbekannt-aachen.de/aachen-und-europa/

Die Young European Professionals – die YEPs – sind ein Netzwerk junger Menschen aus ganz Deutschland. Ehrenamtlich und engagiert, haben sie sich zum Ziel gesetzt, 'Peers' (Gleichaltrige) über die EU, Europa und alles zwischendrin zu informieren. In Form von Einsätzen besuchen sie bspw. Schulen, Festivals und andere Veranstaltungen, um mit jungen Menschen auf Augenhöhe über die EU & Europa zu sprechen.

https://youngeuropeanprofessionals.de/

Die YEPS können digitale Veranstaltungen und Formate anbieten und umsetzen – unter Beachtung des notwendigen Datenschutzes und der digitalen Möglichkeiten jeder Gruppe und Schule.

https://youngeuropeanprofessionals.de/yeps-corona

 

Virtueller EU-Besuch

Der Ausschuss der Regionen (AdR) veranstaltet virtuelle Informationsbesuche für Bürger*innen, die mehr über die Arbeitsweise des AdR sowie die Rolle der Regionen bei der Mitgestaltung der Rechtsvorschriften der Europäischen Union erfahren möchten. Die Präsentation durch einen AdR-Bediensteten dauert in der Regel eine Stunde, in der eine allgemeine Einführung zum Ausschuss der Regionen gegeben wird.

https://cor.europa.eu/de/engage/Pages/book-your-visit.aspx

Info als PDF

EUROPE DIRECT Aachen bietet in Zusammenarbeit mit der EU-Kommission einen virtuellen Besuch bei der EU in Brüssel für Schülergruppen an. Die Teilnehmenden haben dabei die Möglichkeit, auf lebhafte Art und Weise über Gesetzgebungsprozesse in der EU zu lernen und mit EU-Mitarbeitenden ins Gespräch zu kommen. Dabei können individuell abgesprochene Themen bearbeitet werden – je nach Interesse der Gruppe oder nach Unterrichtsthema.

https://www.europedirect-aachen.de/...

Info als PDF

Das Europäische Parlament bietet interaktive Online-Gespräche für Gruppen (Schulklassen, Hochschulgruppen, politisch interessierte Gruppen, etc.) und auch europäische Jugendseminare online. Die Jugendseminare bieten jungen Menschen aus verschiedenen europäischen Ländern die Möglichkeit, Europa hautnah zu erleben und aktuelle Themen zu diskutieren.

https://www.europedirect-aachen.de/...

Info als PDF

Die virtuellen Informationsveranstaltungen des Europäischen Rats in Form von Zoom-Konferenzen dauern in der Regel zwischen 75 und 90 Minuten und richten sich an alle Altersgruppen. Für Gruppen mit grundlegenden oder mittleren Kenntnissen über die EU wird vorgeschlagen eine allgemeine Einführung in den Europäischen Rat und den Rat der EU zu buchen.
Wenn es ein bestimmtes Thema im Zusammenhang mit dem Rat gibt, das Sie besonders interessiert, versucht der Besuchdienst, eine passende Informationsveranstaltung für Sie zu organisieren.

https://www.europedirect-aachen.de/...

Info als PDF

 

Beiträge zum Thema

  • Europa in der Region: EU-finanzierte Projekte
    Mit der neuen von der EU-Kommission gestarteten Plattform "Kohesio" sind Informationen über EU-geförderte Projekte in Ihrer Stadt oder Region nur noch wenige Klicks entfernt. Die neue Plattform informiert über mehr als...
  • Europäisches Jahr der Jugend startet am 27. Januar
    Die Europäische Kommission hat das Jahr 2022 zum Europäischen Jahr der Jugend ausgerufen. Dazu hat die EU-Kommission das Europäische Jugendportal lanciert. Am 27. Januar startet das Europäische Jahr der Jugend.
  • Neues Förderprogramm: Jean-Monnet-Initiative "Die EU...
    Die Europäische Kommission hat ein neues Förderprogramm aufgelegt. Es hat zum Ziel den Unterricht über die Europäische Union zu fördern und steht Schulen, Schulnetzwerken und Berufsbildungsanbietern (aus...